Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. WandaVision
  4. News
  5. Früher als gedacht: Disney+ erreicht dank „The Mandalorian“ und „WandaVision“ Meilenstein

Früher als gedacht: Disney+ erreicht dank „The Mandalorian“ und „WandaVision“ Meilenstein

Author: Mira WinthagenMira Winthagen |

© Marvel Studios / Disney

„The Mandalorian“ und „WandaVision“ sind für Disney ein voller Erfolg. Das Unternehmen konnte seine Prognosen für den Streamingdienst Disney+ schon übertreffen.

Kurz vor dem Start von Star, hat Disney bereits etwas zu feiern. Denn der hauseigene Streamingdienst Disney+ konnte schon jetzt einen Meilenstein erreichen. Sehr viel mehr Menschen haben ein Disney+-Abo abgeschlossen als ursprünglich vom Unternehmen angenommen.

Nur noch bis zum 23. Februar: Das Jahresabo von Disney+ 20% günstiger

Disney hat seine neusten Zahlen zur Nutzung von Disney+ veröffentlicht (via Variety). Es handelt sich dabei um die unglaubliche Zahl von 94,9 Millionen Abonnenten. Das sind rund 8 Millionen mehr Kunden als Anfang Dezember 2020. Mit diesen Zahlen hat Disney bereits seine eigene Zielsetzung übertroffen. Der Entertainment-Riese hatte angenommen, dass die 90 Millionen Abonnenten erst innerhalb von vier Jahren erreicht werden und nicht bereits nach etwas mehr als einem Jahr.

Verantwortlich für das schnelle Erreichen dieses Meilensteins sind die populären Eigenproduktionen, die man nur bei Disney+ schauen kann: Allen voran die zweite Staffel der „Star Wars“-Serie „The Mandalorian“, die Marvel-Serie „WandaVision“ und der Pixar-Film „Soul“.

Diese 11 Originals lohnen sich bei Disney+:

Netflix und Disney+ im Konkurrenzkampf

Den nächsten Schub für die Abonnentenzahl bei Disney+ wird es wohl ab 23. Februar 2021 geben. Dann ist nämlich Star für alle Disney+-Kunden verfügbar. Mit Star bietet das eigentlich familienfreundliche Unternehmen über 300 Filme und Serien an, die sich an ein erwachseneres Publikum richten. Aufgrund der schnell gestiegenen Abonnentenzahlen hat Disney seine Prognosen angepasst. Das Unternehmen erwartet nun bis September 2024 230 Millionen bis 260 Millionen zahlende Kunden.

Doch auch der weltweit größte Streamingdienst, Netflix, hat seine Zielsetzung übertroffen, wie Variety berichtet. Im letzten Quartal 2020 konnte Netflix 8,51 Millionen Nutzer dazugewinnen, rund 2,5 Millionen mehr als erwartet. Damit hat der Streamingdienst 203,7 Millionen zahlende Kunden. Auch hier haben Eigenproduktionen, wie „Das Damengambit“ „Bridgerton“ und „Lupin“, die für den Streamingdienst zum Hit wurden, einen entscheidenden Anteil an den gestiegenen Nutzerzahlen.

Das Wettrennen um die Vorherrschaft auf dem Streamingmarkt wird auch in den nächsten Jahren weitergehen. Die Ankündigung von sechs Marvel-Serien, die noch 2021 kommen sollen, zehn neuen „Star Wars“-Serien und einer ganzen Reihe von „Star Wars“-Filmen sollen dafür sorgen, dass die nächste Zielsetzung von Disney+ pünktlich erreicht wird.

„The Mandalorian“ war der erste große Hit von Disney+. Wie gut kennt ihr die Serie?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.

News und Stories