Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. Star Trek: Picard
  4. News
  5. „Star Trek: Picard“: Folge 2 jetzt im Stream – wöchentlich neue Folge

„Star Trek: Picard“: Folge 2 jetzt im Stream – wöchentlich neue Folge

Author: Kristina KielblockKristina Kielblock |

Seit dem 24. Januar 2020 gibt es die neue Star-Trek-Serie auch in Deutschland. Wöchentlich kommt eine neue Folge im Stream.

Der Trailer zu „Star Trek: Picard“:

Ab dem 24. Januar 2020 sind die ersten , wobei jede Woche freitags ab 9:00 Uhr (24 Stunden nach der US-Premiere) eine neue Folge erscheint, die ihr in deutsch oder englisch streamen könnt. Zur Vorbereitung oder nebenher empfehlen wir diese 17 „The Next Generation“-Episoden.

und den Video-Zugang auch monatlich, separat von den anderen Prime-Leistungen buchen. Für alle Fans, die schon Prime-Kunden sind: Ihr findet dort auch die Doku-Serie „The Captains Close Up“, in der William Shatner das Gespräch mit verschiedenen Kommandanten aus der Sternenflotte sucht, unter anderem auch .

Borgs und romulanische Experimente: Was verrät der Trailer über die Handlung von „Picard“?

Die Serie „Star Trek: Picard“, ist Teil einer intensiven Wiederbelebung des Franchise‘ durch CBS in Zusammenarbeit mit Alex Kurtzman, deren Anfang „Star Trek: Discovery“ markierte, das inzwischen schon einer dritten Staffel entgegensieht. Während diese Serie als Prequel angelegt ist und zehn Jahre vor der ersten Folge „Raumschiff Enterprise“ startet, reisen wir mit Captain Picard bald wieder in die Zukunft. Bekannt war bisher, dass die Geschehnisse im Jahre 2399 spielen. Mit genauen Details gehen sowohl CBS als auch Amazon noch immer recht sparsam nach außen, daher bringt der Trailer wahrhaftig die erste Erleuchtung.

  • Die neue Serie scheint sich mit den Folgen von Picards Rolle in der Rettungsmission nach der Zerstörung von Romulus zu befassen. Anscheinend haben die Romulaner begonnen, an den Borg zu experimentieren, um neue Technologien und Waffen zu entwickeln. Picard kann sich nicht auf die Hilfe der Sternenflotte zu verlassen. Er startet eine eigene Mission mit einer Crew aus Abtrünnigen, wobei er auch von einigen bekannten Gesichtern unterstützt wird, darunter Seven of Nine (Jeri Ryan) und Data (Brent Spiner), sowie Will Riker (Jonathan Frakes).

  • „Du kannst es nicht alleine schaffen. Du brauchst Hilfe. Du brauchst Schutz. Du brauchst eine Crew.“ Da Picard nicht länger Teil der Sternenflotte ist, braucht er eine neue Crew und ein neues Raumschiff, um seine mysteriöse Mission zu meistern. Zu den neuen Charakteren gehören Cristobal „Chris“ Rio (Santiago Cabrera), der Ex-Flottenpilot von Picards neuem Schiff. Dr. Agnes Jurati (Alison Pill) ist eine Forscherin, Narek (Harry Treadaway) ist ein schwerttragender Vulkanier. Raffi (Michelle Hurd) ist ein ehemaliger Geheimdienstoffizier der Sternenflotte mit Verbindungen zu Picard, der mit Drogenmissbrauch zu kämpfen hat. 

  • Der ehemalige Admiral Picard lebt ein ruhiges Leben auf dem Weinberg seiner Familie in La Barre, Frankreich. Sein älterer Bruder Robert und sein Neffe Rene kamen während „Star Trek: Treffen der Generationen“ auf tragische Weise bei einem Brand ums Leben. Aber die riesigen Weinberge werden immer noch von automatisierten Maschinen geerntet und in Chateau Picard-Weinflaschen abgefüllt, die Picard mit seiner Crew während der Hochzeit von Riker und Troi in „Star Trek: Nemesis“ teilte.

  • Wir sehen einen offenen Schrank, der die zerlegten Teile eines Noonien-Soong-Androiden enthält. Im Off sagt Picards Stimme: „Vor fast 20 Jahren hat Commander Data sein Leben für mich geopfert.“ Dies ist ein Hinweis auf die Schlussfolgerung von „Star Trek: Nemesis“, als Data Shinzons Thelaron-Waffe und sich selbst zerstörte, um die Enterprise-E zu retten. Ist es nur eine Rückblende oder bedeutet diese Szene mehr?

  • Eine mysteriöse Frau namens Dahj (Isa Briones) erscheint auf Picards Farm und fragt ihn, ob er weiß, wer sie ist. „Alles in mir sagt, dass ich bei dir in Sicherheit bin.“ Aus der Narbe auf ihrer Stirn geht hervor, dass Dahj eine ehemalige Borg ist, die menschlich geworden ist - aber sie könnte auch noch etwas Gefährlicheres sein. Wenn sie sagt „alles in mir sagt, dass ich bei dir in Sicherheit bin“, ist dies wahrscheinlich eine Anspielung darauf, dass Picard einst Locutus von Borg war. Es ist also sinnvoll, dass ein ehemaliger Borg den ehemaligen Sternenflottenoffizier aufsucht, der die Borg-Königin in „Star Trek: Erster Kontakt“ getötet hat.

  • Picard verlässt den Weinberg seiner Familie und geht zum Hauptquartier der Sternenflotte in San Francisco, um mit einem Admiral über Dahj zu sprechen, was anscheinend nicht positiv verläuft.
  • Picard muss zusehen, wie Soldaten der Sternenflotte versuchen, die mysteriöse Borg-Frau zu fassen. Offensichtlich will Picard Dahj helfen. In einer Einstellung am Kamin hören wir ihn sagen: „Wenn sie so ist, wie ich denke, ist sie in ernster Gefahr.“ Es ist wahrscheinlich, dass Dahj eine Art neuer Typ von Borg ist, der von den Romulanern entwickelt wurde. Ob Dahj ein Freund oder ein Feind ist, wird wohl erst in „Star Trek: Picard“ beantwortet.
  • Wir sehen eine Flotte romulanischer Warbirds auf einen unbekannten Planeten zusteuern. Dieser Planet könnte möglicherweise Romulus in einem Rückblick vor seiner Zerstörung sein oder es könnte die neue vulkanische Operationsbasis sein, auf der Experimente an ehemaligen Mitgliedern des Borg-Kollektivs durchgeführt werden. 

  • Der Trailer zeigt auch eine Art Gulag, in dem bewaffnete romulanische Soldaten über entborgfizierte Gefangene wachen – einschließlich der mysteriösen Dahj. Auf dem Gerüst steht „diese Einrichtung besteht 5843 Tage ohne Assimilation“. 

  • Die Vogelperspektive zeigt Picard, wie er mit seinem neuen Hund durch die Weinberge geht. Dieser heißt Nummer Eins, eine kleine Anspielung auf seinen Ersten Offizier, Commander Will Riker, den er ebenfalls so nannte. Beim Star Trek: Picard Comic-Con-Panel wurde bekannt gegeben, dass Jonathan Frakes zusammen mit Marina Sirtis als seine Frau Deanna Troi partizipieren wird. 

  • Ein Borg-Würfel ist ebenfalls im Trailer zu sehen. Dem Würfel scheinen jedoch ganze Teile seiner Beschichtung zu fehlen, und er könnte sogar ausgehöhlt sein. Romulanische Warbirds umkreisen den Würfel. Vielleicht haben die Romulaner ihn gefangen, ihm seine Technologie entzogen und experimentieren damit. 

Bilderstrecke starten(10 Bilder)
„Star Trek“: Neue Serien & Film-Projekte im Überblick

Am 23. Mai 2019 – am 25. Jahrestag der Erstausstrahlung der finalen Folge von „Star Trek: The Next Generation“ – war ein erster Teaser-Trailer zu sehen:

Am 10. Juli 2019 veröffentlichte CBS dann ein erstes Poster zur Serie, das Picards Weingut als Schauplatz noch einmal aufgreift. Beachtenswerte Details sind der Hund mit dem Sternenflotten-Halsband sowie der schemenhafte Planet im Hintergrund. Bedroht etwa ein kosmisches Phänomen die Erde?

„Picard“: Cast & Crew

In der neuen „Star Trek“-Serie kehrt Sir Patrick Stewart in seiner Rolle des ehrwürdigen Kommandanten Jean-Luc Picard zurück, den er in „Raumschiff Enterprise – Das nächste Jahrhundert“ in sieben Staffeln verkörperte. Neben Stewart ergänzen Stars wie Alison Pill (The Newsroom), Harry Treadaway (Penny Dreadful), Isa Briones (American Crime Story: Versace), Santiago Cabrera (Salvation), Evan Evagora sowie Michelle Hurd (Blindspot) den Cast. Die Serie wird von CBS Television Studios in Zusammenarbeit mit Secret Hideout und Roddenberry Entertainment produziert. Als Executive Producer fungieren Alex Kurtzman, Michael Chabon, Akiva Goldsman, James Duff, Sir Patrick Stewart, Heather Kadin, Rod Roddenberry und Trevor Roth. Aaron Baiers von Secret Hideout ist der Co-Executive Producer, Kirsten Beyer fungiert als Supervising Producer. Hanelle Culpepper inszenierte die ersten beiden Episoden der Serie.

Nur für SciFi-Experten: Könnt ihr das Raumschiff dem Film zuordnen?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare