Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Star Trek
  4. News
  5. „Star Trek“-Abwechslung naht: Film-Zukunft soll das Sci-Fi-Universum um neue Facetten erweitern

„Star Trek“-Abwechslung naht: Film-Zukunft soll das Sci-Fi-Universum um neue Facetten erweitern

„Star Trek“-Abwechslung naht: Film-Zukunft soll das Sci-Fi-Universum um neue Facetten erweitern
© IMAGO / Mary Evans

Langsam, aber sicher geht es voran an der „Star Trek“-Filmfront. Ein neuer Bericht verrät dabei, was euch bei einem der nächsten Abenteuer erwartet.

Lange war es still um die Film-Zukunft von „Star Trek“, doch jüngst erklärte Trevor Roth, COO von Roddenberry Entertainment, dass ein Plan für die nächsten Ableger der Sci-Fi-Reihe verfolgt wird. Wie SlashFilm nun berichtet, erwartet uns neben dem bevorstehenden „Section 31“ ein weiterer Spielfilm, der mit einer Besonderheit daherkommt.

 

Seit „Star Trek: Beyond“ aus dem Jahr 2016 flimmerte kein „Star Trek“-Abenteuer über die große Leinwand, doch bald soll sich die lange Sci-Fi-Durststrecke dem Ende zuneigen. Mit „Section 31“ erwartet euch demnächst jedoch noch auf Paramount+ ein Spin-off-Film zu der Serie „Star Trek: Discovery“, der sich auf die Figur Philippa Georgiou (Michelle Yeoh) konzentriert. Zusätzlich geht es aber bei „Star Trek 4“ endlich wieder voran und dieser Titel erwartet uns sicherlich im Kino.

Anzeige

Doch darüber hinaus dürft ihr euch auf einen „Star Trek“-Film von Toby Haynes, der unter anderem bei „Andor“ sowie der „Black Mirror“-Episode „U.S.S. Callister“ bereits Sci-Fi-Erfahrung als Regisseur gesammelt hat, freuen. Zu dem Projekt sind bislang noch nicht allzu viele Informationen bekannt, doch ein neuer Bericht verrät, in welche Richtung die Reise geht.

Mehr packende Science-Fiction-Unterhaltung liefern euch folgende Spielfilme:

Die 11 besten Science-Fiction-Filme

Auf zu neuen Sternen

Bei dem besagten „Star Trek“-Film handelt es sich um „eine Origin-Story für die Hauptzeitlinie des gesamten Franchise“. Was genau das bedeuten mag, lässt Fans der Reihe aktuell spekulieren. Sicher dürfte wohl sein, dass die Handlung des bislang titellosen Films weit vor den Geschehnissen aus der Trilogie von J.J. Abrams sowie der ersten Serie aus den 1960er-Jahren angesiedelt sein wird, sodass wir mit gänzlich neuen Figuren überrascht werden dürften. Die bislang älteste Geschichte, die in dem Sci-Fi-Universum erkundet wurde, war „Star Trek: Enterprise“, die euch Geschichten präsentiert, die sich ein Jahrhundert vor den Abenteuern von Captain Kirk, Mr. Spock und Co.  ereignet haben.

Anzeige

Womöglich erfahren wir schon in den nächsten Wochen konkretere Details zu dem geplanten Film, doch wenn ihr in der Zwischenzeit euren „Star Trek“-Durst stillen möchtet, findet ihr die meisten Filme und Serien im Angebot von Paramount+.

Ihr seid wahre Trekkies? Dann stellt euer Wissen jetzt in unserem großen Quiz unter Beweis:

„Star Trek“-Quiz: Wie gut kennst du dich im Weltraum aus?

Hat dir "„Star Trek“-Abwechslung naht: Film-Zukunft soll das Sci-Fi-Universum um neue Facetten erweitern" gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.

Anzeige