„Star Trek: Discovery“ Staffel 3: Wann ist Netflix-Start der neuen Folgen?

Author: Kristina KielblockKristina Kielblock |

Star Trek: Discovery Poster

Star Trek: Discovery“ ist von CBS offiziell um eine dritte Staffel verlängert worden. Es ist also gut möglich, dass sich der Sender im Januar 2020 mit neuen Folgen zurückmeldet.

Seit 2017 ist Produzent und Drehbuchautor Alex Kurtzman beim neuen Star-Trek-Projekt dabei, seit 2018 trägt er die Hauptverantwortung für alle Star-Trek-Serienprodukte der CBS. Der Sender hat mit Kurtzman einen Langzeitvertrag abgeschlossen, bis mindestens 2023 soll er das Star-Trek-Universum noch mit vier weiteren Serien ausbauen. Eins dieser Projekte bringt uns ins Jahr 2399 und Captain Picard zurück, ein Spin-off mit Philippa Georgiou (Michelle Yeoh) dreht sich um die berüchtigte Section 31.

Bleibt bei all diesen geplanten und in der Entwicklung befindlichen Ideen noch Zeit für eine dritte Staffel „Star Trek: Discovery“?

Dritte Staffel „Star Trek: Discovery“ ist bestellt! Michelle Paradise wird Co-Showrunner

Keine Angst, es gibt nicht schon wieder einen wilden Showrunner-Wechsel und verspätete Produktionstermine wie es bei der ersten Staffel der Fall war. Alex Kurtzman bleibt am Ruder, bekommt aber gute Unterstützung, die auch schon dazu beigetragen hat, dass die zweite Staffel sehr gut beim Publikum ankommt. Michelle Paradise wurde für die dritte Staffel als Co-Showrunner verpflichtet, wie Trekmovie berichtet.

Details über den Drehbeginn oder geplante Premierentermine hat der Sender noch verschwiegen, wir würden aber davon ausgehen, dass der Turnus eingehalten wird und die neuen Folgen Anfang 2020 auch wieder bei Netflix zur Verfügung stehen.

Ein kleiner Star-Trek-Zeitplan

  • Section 31“ mit Michelle Yeoh in der Hauptrolle soll erst nach der dritten Staffel von „Star Trek: Discovery“ erscheinen. Michelle Yeoh wird aber dafür auch im Cast der dritten Staffel erwartet.
  • Die neue Serie mit Captain Picard soll bereits Ende 2019 Premiere feiern. Hoffentlich gibt es auch hier einen Netflix-Deal für Deutschland! Bitte.
  • Wann die animierte Serie „Lower Decks“ und die unbetitelte Serie für Nickelodeon erscheinen soll, ist noch unbekannt.

„Star Trek: Discovery“ spielt zehn Jahre vor TOS und nach der ersten Staffel gab es neben Lob auch einigen Missmut auf Seiten der Fans, denen unklar war, wie sich die neue Serie in den Kanon einfügt.

Kurtzman versprach, dass dies in Staffel 2 zu aller Zufriedenheit geschehen werde und in den ersten Folgen der zweiten Staffel zeichnet sich schon ab, dass er Wort halten wird. Besonders spannend ist dabei, wie er den jungen Spock skizziert, der offensichtlich mit seiner Psyche zu kämpfen hatte, bevor wir ihn in „Raumschiff Enterprise“ kennengelernt haben. Er wusste nicht immer so genau, wer er ist und wie er sein will. Seine Halbschwester Michael Burnham (Sonequa Martin-Green) war uns bisher unbekannt, in der zweiten Staffel klären sie ihre Familienverhältnisse. Die Frage, warum Spock später nie wieder seine tapfere und kluge Familienangehörige erwähnt, muss sinnvoll beantwortet werden.

Am Ende von Staffel 2, „Star Trek: Discovery“ soll die Synchronisierung mit dem Kanon offensichtlich sein und Kurtzmans Pläne, so ließ er schon im letzten Jahr verlauten, gehen darüber hinaus. Sonequa Martin-Green (Michael Burnham), Doug Jones (Saru), Anthony Rapp (Paul Stamets), Mary Wiseman (Sylvia Tilly), Anson Mount (Christopher Pike) und Ethan Peck (Spock) sind sicherlich wieder Teil der Besetzung oder vielmehr Besatzung.

Zum Schluss: Eine gesungene Video-Hommage an die Trekkies – some call them nerds, some not – die so viel „Star Trek“ erst möglich gemacht haben:

SciFi-Quiz: Erkennt ihr diese 30 Filme anhand eines Bildes?

 

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare

  1. Startseite
  2. News
  3. Serien-News
  4. Star Trek: Discovery
  5. „Star Trek: Discovery“ Staffel 3: Wann ist Netflix-Start der neuen Folgen?