Im Dezember 2014 debütierte bei Video-on-Demand-Anbieter Netflix „Marco Polo“: Eine historische Serie über den berühmten Kaufmann aus Venedig, der nach China reiste und anschließend mit den Schilderungen seiner Erlebnisse für Aufsehen sorgte. Im Januar 2015 wurde „Marco Polo“ um eine zweite Staffel verlängert und wir verraten euch, wann ihr diese auf Netflix sehen könnt.

Ein kurzes Quiz zum Einstieg: Welchen Serien hatten die höchsten Kosten pro Folge? Auf Platz 1 liegt „Emergency Room - Die Notaufnahme“ mit teilweise bis zu 15 Millionen US-Dollar, dahinter folgt „Friends“ mit 10 Millionen US-Dollar in seiner letzten Staffel. Und tatsächlich folgt auf Platz 3 schon „Marco Polo„. Die Historie-Serie kostete Netflix satte 90 Millionen US-Dollar, wobei es ursprünglich von einer anderen Firma produzierte wurde und Netflix nach einigen Schwierigkeiten erst einstieg.

Diese enormen Ausgaben haben sich für den Streaming-Dienst aber anscheinend rentiert, denn an einer zweiten Staffel wird gerade fleißig gebastelt. Auch wenn die Meinung der Kritiker über Staffel 1 eher verhalten war, zeigten sich die Zuschauer durchaus angetan und sorgten so selbst dafür, dass sie den Abenteuern des jungen Marco Polo (Lorenzo Richelmy) am Hofe des Kublai Khan (Benedict Wong) weiter folgen können.

Marco Polo Staffel 2 - Die neue Season kommt noch dieses Jahr auf Netflix

 

Bilderstrecke starten(13 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Marco Polo
  • Am 01. Juli 2016 wird Netflix die zweite Staffel von „Marco Polo“ veröffentlichen
  • Staffel 2 wird erneut zehn Episoden umfassen
  • Genau wie in Staffel 1 werden vermutlich alle Folgen mit einmal zum Streamen zur Verfügung gestellt
  • Ebenfalls ist davon auszugehen, dass die Episoden in Deutschland gleichzeitig zum US-Release erscheinen

Worum geht es in der neuen Season?

Leider gibt es bislang keine gesicherten Informationen dazu, worum sich die Handlung in Staffel 2 von „Marco Polo“ drehen wird. Die Frage ist, wie langfristig Netflix die Serie anlegen will und ob sie tatsächlich der historischen Vorlage treu bleiben. Netflix machte zumindest nach außen hin deutlich, dass sie von ihrem Produkt überzeugt sind, weswegen „Marco Polo“ vermutlich nicht bereits nach zwei Staffeln sein Ende finden wird.

Mehr Spektakel erhaltet ihr mit den 5 besten Fantasy-Serien

Darum können wir durchaus davon ausgehen, dass der berühmte Händler nicht bereits in der nächsten Season die Heimreise nach Venedig antreten wird. In Wirklichkeit war Marco Polo von 1275 bis 1291 am Hofe Kublai Khans, also ganze 16 Jahre lang. Genug Zeit, um einige spannende Geschichten zu erzählen und die Heimreise mit ihrer Dauer von vier weiteren Jahren würde sicherlich ebenfalls als Grundlage für so manche Folge dienen. Bis dahin dürfen sich die Fans der Serie aber noch auf einige Intrigen am Hof des Enkels von Dschingis Khan freuen.

 

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare