Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Ein Mann Namens Otto

Ein Mann Namens Otto

A Man Called Otto: US-Remake der schwedischen Komödie „Ein Mann namens Ove“ aus dem Jahr 2015.

Poster

Ein Mann Namens Otto

Spielzeiten in deiner Nähe
  • Kinostart: 02.02.2023
  • Dauer: 126 Min
  • Genre: Komödie
  • Produktionsland: Schweden, USA
  • Filmverleih: Sony Pictures

„Ein Mann Namens Otto“ im Kino

Aktuell sind keine Kinotickets in diesem Ort verfügbar.

Handlung und Hintergrund

Nachdem man ihn 2022 in „Elvis“ als antagonistisch veranlagten Manager Col. Parker erlebt hat, bleibt sich Tom Hanks in der Tragikomödie „Ein Mann Namens Otto“ treu und spielt erneut einen mürrischen Charakter.

„Ein Mann Namens Otto“ – Handlung

Nachdem zunächst seine Frau Sonya (Rachel Keller) gestorben ist und ihm sein Arbeitgeber aus Altersgründen kündigt, will Otto (Tom Hanks) aus dem Leben scheiden. Der mürrische Mann lebt in einer Ein-Familienhaus-Siedlung, achtet penibel auf die Regeln in der Nachbarschaft und hat, dank seiner unfreundlichen Art, bei seinen Nachbarn nicht den besten Stand.

In dem Moment, als er sich mit einem Strick aus dem Leben verabschieden will, fährt die neue Nachbarsfamilie vor – und rammt seinen Briefkasten. Die chaotische junge Familie, bestehend aus der schlagfertigen Marisol (Mariana Treviño), ihrem Mann Tommy (Manuel Garcia-Rulfo) und ihren zwei Töchtern, zieht direkt in Ottos Nachbarhaus.  Mit großen Mühen und wie durch ein Wunder schaffen die Familie und eine graue Streunerkatze das Unmögliche, sie bringt das Herz des grimmigen Nachbarn zum schmelzen. Es entsteht eine ungewöhnliche Freundschaft aus der ebenso ungewöhnlichen Situation.

„Ein Mann Namens Otto“ – Hintergründe, Besetzung

Basierend auf dem gleichnamigen Buch von Fredrick Backman erschien 2015 der oscarnominierte schwedische Film „Ein Mann namens Ove“ mit Rolf Lassgård („Ein großes Versprechen“) in der Hauptrolle als mürrischer Ove.

Bereits 2017 wurde bekannt, dass Oscarpreisträger Tom Hanks („Forrest Gump“) in der US-Adaption die Hauptrolle als Otto übernehmen wird. 2022 begannen die Dreharbeiten in Pennsylvania, die bis zum Sommer anhielten. Als Regisseur ist Marc Forster („World War Z“) engagiert worden, das Drehbuch adaptiert David Magee („The School for Good and Evil“).

Außer Tom Hanks gehören Rachel Keller („Dirty John“), Mariana Treviño („Overboard“), Manuel Garcia-Rulfo („6 Underground“) und Cameron Britton („Mindhunter“) zur weiteren Besetzung.

„Ein Mann Namens Otto“ – Kinostart

In den USA startet „Ein Mann Namens Otto“ noch im Dezember 2022, in Deutschland ist die Neuauflage der schwedischen Tragikomödie am 2. Februar 2023 in den Kinos zu sehen.

News und Stories

Darsteller und Crew

  • Tom Hanks
    Tom Hanks
  • Marc Forster
    Marc Forster
  • Christiana Montoya
  • Alessandra Perez
  • David Magee

Bilder

Kritiken und Bewertungen

5,0
2 Bewertungen
5Sterne
 
(2)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?