Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. Echo
  4. News
  5. Nach „Spider-Man: No Way Home“-Überraschung: Ein Star könnte in neuer MCU-Serie zurückkehren

Nach „Spider-Man: No Way Home“-Überraschung: Ein Star könnte in neuer MCU-Serie zurückkehren

Nach „Spider-Man: No Way Home“-Überraschung: Ein Star könnte in neuer MCU-Serie zurückkehren
© Sony

Mit „Echo“ wird die Riege an Marvel-Serien auf Disney+ erweitert. Womöglich werden wir in der Serie sogar einen Helden aus „Spider-Man: No Way Home“ wiedersehen.

Vor Kurzem versorgte Disney Marvel-Fans in Form von „Hawkeye“ mit einer neuen Serie aus dem Marvel Cinematic Universe (MCU). Die nächsten Produktionen stehen zudem schon in den Startlöchern: „Moon Knight“, „She-Hulk“ und „Ms. Marvel“. Doch in etwas weiterer Ferne befindet sich die Serie „Echo“, die uns womöglich ein Wiedersehen mit einem altbekannten Gesicht beschert.

„Hawkeye“ und viele weitere Marvel-Serien findet ihr bei Disney+: Hier geht es zum Angebot

„Echo“ wird dabei die Geschichte von Maya Lopez alias Echo (Alaqua Cox) erzählen, die uns jüngst in „Hawkeye“ vorgestellt wurde. Während genaue Details zur Story jedoch noch unter Verschluss gehalten werden, wurden nun über The Illuminerdi Dara Resnik und Ken Kristensen für die Riege an Drehbuchautor*innen bestätigt. Damit wohnen nun zwei Personen den Schreibsitzungen bei, die bereits ihre Erfahrung mit Marvel-Superheld*innen gemacht haben.

Anzeige

Ken Kristensen war an mehreren Folgen von „Marvel’s The Punisher“ beteiligt und Dara Resnik fungierte für „Marvel’s Daredevil“ als Autorin und Produzentin. Leider haben sich beide frisch an Bord gekommenen Serienschaffende bislang noch nicht zu Wort gemeldet. Welche zwei Stars hingegen besonders redefreudig waren, erfahrt ihr in unserem Interview zu „Hawkeye“:

– Achtung: Es folgen Spoiler für „Spider-Man: No Way Home“! –

Die Rückkehr eines verschollenen Helden

Die Rekrutierung von Dara Resnik gibt Marvel-Fans nun Grund zur Annahme, dass niemand Geringerer als Matt Murdock, besser bekannt als Daredevil, ebenfalls in „Echo“ auftauchen könnte. Zum einen hat Disney den blinden Superhelden mit „Spider-Man: No Way Home“ nach dem endgültigen Aus der Netflix-Marvel-Serien offiziell ins MCU integriert, zum anderen besteht eine besondere Verbindung zwischen der titelgebenden Heldin und dem blinden Rächer. Denn in den Comics gingen Echo und Daredevil eine Liebesbeziehung miteinander ein. Darüber hinaus sprach auch Vincent D’Onofrio sein Interesse für eine Rückkehr als Wilson Fisk aus, was im Kontext von „Echo“ – sofern Daredevil tatsächlich auftauchen sollte – eine passende Fügung darstellen würde.

Anzeige

Ob das Zusammenführen der beiden Figuren tatsächlich in derartiger Form umgesetzt wird und womöglich sogar Jon Bernthal als Punisher einen Auftritt erhält, bleibt zum aktuellen Zeitpunkt noch abzuwarten. Bevor „Echo“ startet, könnt ihr euch jedoch schon einmal in „Hawkeye“ ein Bild von der titelgebenden Heldin machen. Alle sechs Folgen der Mini-Serie findet ihr bereits auf Disney+.

Wie versiert seid ihr im MCU? Stellt jetzt euer Wissen in unserem Marvel-Quiz unter Beweis: 

Marvel-Comics-Quiz: Nur ein Experte schafft 12/15 Punkte!

Hat dir "Nach „Spider-Man: No Way Home“-Überraschung: Ein Star könnte in neuer MCU-Serie zurückkehren" gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.

Anzeige