Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Filme

Die besten Filme September 1988

  • Big
    • Kinostart: 29.09.1988
    • Komödie
    • 6
    • 104 Min

    Hinreißende Familienkomödie in der Tom Hanks als "großer Junge" für viele Probleme sorgt

  • Ich und Er
    • Kinostart: 15.09.1988
    • Komödie
    • 16
    • 93 Min

    Pointierte Komödie von Deutschlands erfolgreichster Regisseurin Doris Dörrie („Männer“). In den Kinos war die Humoreske um des Mannes Männlichkeit wochenlang auf Platz Eins und sorgte mit 3,5 Mio. Besuchern für einen ungeheuren Kassenerfolg. Mag der Film auch nicht alle Ansprüche erfüllen, auf Video wird der Kinohit - nicht zuletzt wegen der guten Schauspielerin Griffin Dunne („American Werewolf“) und Craig T....

    • Kinostart: 01.09.1988
    • Horrorfilm
    • 18
    • 93 Min

    Erlesen, wenn auch teilweise langatmig inszenierter Horrorfilm, der in ästhetisch schönen Aufnahmen Venedigs und ausgesuchten Interieurs schwelgt. Die Starbesetzung umfaßt Klaus Kinski als Nosferatu, Christopher Plummer („Die Fürsten der Dunkelheit“) und Barbara De Rossi („Mafia“ Teil 1-3). Der Film spricht mit seinen Softsex- und Gruselszenen sowohl das Erotik- als auch das Horrorpublikum an. Gute bis sichere Umsatzerwartung...

  • Das siebte Zeichen
    • Kinostart: 01.09.1988
    • Horrorfilm
    • 97 Min

    Spannender Mystery-Thriller, der das Nahen des Weltuntergangs heraufbeschwört. Zielstrebig arbeitet die packende Story auf den Höhepunkt hin, wobei Regisseur Carl Schultz geschickt mit biblischen Momenten und Horror-Elementen arbeitet. Die Top-Besetzung mit Jürgen Prochnow („Das Boot“), Demi Moore („St. Elmo’s Fire“) und Michael Biehn („Aliens - die Rückkehr“) dürfte ein übriges dazu beitragen, den Film zu einem...

  • Bye Bye Baby
    • Kinostart: 22.09.1988
    • Erotikfilm
    • 16
    • 85 Min

    Ansprechende, italienische Liebesgeschichte mit handfesten erotischen Einlagen, untermalt von eingängigen Rockrhythmen. Schlagzeilen-Liebling Brigitte Nielsen (Ex-Mrs. Stallone und „Beverly Hills Cop II“-Augenweide) spielt nicht nur eine der weiblichen Hauptrollen, sondern steuert gemeinsam mit Falco ihren „Body to Body“-Song bei. Regisseur Enrico Oldoini („Der Größte bin ich“) konnte mit Jason Connery den Sohn des...

  • Good Morning, Vietnam
    • Kinostart: 07.09.1988
    • Komödie
    • 12
    • 121 Min

    Komödiantisches Biopic mit Robin Williams als DJ, der in Kriegszeiten in Vietnam mit lockeren Sprüchen die Stimmung der US-Truppen aufhellt.

  • Shao Lin mu ren xiang
    • Kinostart: 30.09.1988
    • Eastern
    • 97 Min

    Sorgfältig und oft rasant inszenierter Eastern mit Karatestar Jackie Chan, der sich hierzulande eine feste Fangemeinde erobert hat. Paradenummer in diesem weiteren Film der „Jackie-Chan-Kolletion“ ist sein artistischer Kampf gegen Krieger aus Holz. Wer gute Erfahrungen mit den vorangegangenen Chan-Filmen gemacht hat, darf auch hier gute bis sichere Umsätze erwarten.

    • Kinostart: 22.09.1988
    • Drama
    • 106 Min

    Glänzende Kriegskomödie des Broadway-Autoren Neil Simon („Barfuß im Park“), der in seiner Erinnerung an die Zeit des Erwachsenwerdens pointenreich die emotionale Entwicklung des Rekruten Eugene schildert. Regisseur Mike Nichols („Die Waffen der Frauen“) verfilmte den zweiten Teil der Simon’schen Memoiren mit einem Hauch Nostalgie. Matthew Broderick („Project X“) und Christopher Walken („Die durch die Hölle gehen“)...



    • Kinostart: 15.09.1988
    • Horrorfilm
    • 16
    • 98 Min

    Der dritte Teil der Horror-Erfolgsserie wartet wieder mit einem Feuerwerk von Spezialeffekten auf, deren Besonderheit ist, daß sie mit Spiegel- und Kameratricks alle live gedreht wurden. Die Story ist zwar reichlich dünn, doch die Schauspieler aus den vorhergehenden Folgen (Zelda Rubinstein, Heather O’Rourke), sowie Nancy Allen aus „Robocop“ und Nathan Davis als Reverend Kane treiben den Film gewohnt temporeich voran...

  • Das Halloween Monster
    • Kinostart: 01.09.1988
    • Horrorfilm
    • 18
    • 86 Min

    Recht spannendes, handwerklich versiert inszeniertes Regiedebüt des Oscar-prämierten Effektespezialisten Stan Winston („Alien“), wobei das Hauptaugenmerk natürlich auf dem schrecklichen, von Winstons Crew geschaffenen Monster liegt. Doch Lance Henriksen („Near Dark“) sorgt dafür, daß das Effekte-Monster die Besetzung nicht völlig an die Wand spielt. Der Film verzichtet auf die derzeit beliebte Abschwächung des...

    • Kinostart: 08.09.1988
    • Thriller
    • 12
    • 115 Min

    Hervorragend gespieltes Drama, das für alle drei Hauptdarsteller großartige Rollen bereithält. Dabei sind sich Matthew Modine („Birdy“, „Full Metal Jacket“), Albert Finney („Unter dem Vulkan“) und Kevin Anderson („Miles from Home“) ebenbürtig. Allerdings läßt einen die Inszenierung von Regisseur Alan J. Pakula („Sophies Entscheidung“) die Herkunft der Vorlage vom Theater nicht durchgehend vergessen. Ein sehr empfehlenswerter...

  • Schmeiß' die Mama aus dem Zug
    • Kinostart: 15.09.1988
    • Komödie
    • 12
    • 87 Min

    Bösartige, tiefschwarze Komödie, inszeniert von Hauptdarsteller Danny De Vito („Twins“, „Die unglaubliche Entführung der verrückten Mrs. Stone“) als kräftig-plakatives Regiedebüt. Billy Crystal („Diese zwei sind nicht zu fassen“) spielt den gebeutelten Dozenten. Im Kino mit ca. 150.000 Zuschauern unter Wert gelaufen, auf Video sind sichere, langfristig sogar Spitzenumsätze zuerwarten.

  • Stormy Monday
    • Kinostart: 01.09.1988
    • Kriminalfilm
    • 93 Min

    Stimmungsvoll fotografierter, englischer Thriller mit einer imponierenden Besetzung. Melanie Griffith („Die Waffen der Frauen“), Tommy Lee Jones („Tote Engel lügen nicht“) und Rockmusiker Sting sind die Hauptfiguren in Mike Figgis‘ souveränem Regiedebüt. Sein versiertes, oft cool-ironisches Spiel mit Versatzstücken des klassischen Kriminalfilms wird auch auf Video seine Freunde finden. Auch wegen der Werbeunterstützung...

  • Der Prinz aus Zamunda
    • Kinostart: 01.09.1988
    • Komödie
    • 12
    • 117 Min

    Superkomödie mit dem amerikanischen Megastar Eddie Murphy unter der Regie von John Landis („Die Glücksritter“). Mit seinem Kumpel Arsenio Hall (in Amerika bereits mit einer eigenen TV-Show geehrt) bietet Eddie wieder einmal Familienunterhaltung vom Feinsten. Der überwältigende Kinoerfolg des Films wurde in den USA mittlerweile zur TV-Serie umgemünzt. Auf Video Spitzenumsätze!

    • Kinostart: 16.09.1988
    • Fantasyfilm
    • 16
    • 90 Min

    Der Neuseeländer Vincent Ward erzählt die dramatische Odyssee der kleinen Pilgergruppe in düsteren, atmosphärisch sehr dichten Bildern. Er stellt das Zusammenprallen der mittelalterlichen und der modernen Kultur weniger slapstickhaft dar, sondern konzentriert sich auf die Motive der Männer, die von tiefem Glauben und tiefer Furcht erfüllt, ihre Mission bewältigen. Geradlinig führt Ward die Story auf ihren Höhepunkt...

    • Kinostart: 29.09.1988
    • Actionfilm
    • 18
    • 111 Min

    Atmosphärisch dichtes Afghanistan-Drama in strengen, kühlen Bildern, inszeniert von Kevin Reynolds, der am Skript von John Milius‘ „Die rote Flut“ beteiligt war. Der Geschichte liegt ein Theaterstück von „Extremities“-Autor William Mastrosimone zugrunde. Jason Patric („Solarfighters“) und George Dzundza („Gnadenlos“) spielen die sowjetischen Kontrahenten, die Rebellen sind durch Ex-„Sandokan“ Kabir Bedi vertreten....

    • Kinostart: 15.09.1988
    • Komödie
    • 16
    • 89 Min

    Amüsante, erfrischend alberne Parodie auf Agentenfilme und Machogehabe mit James Belushi („Der Prinzipal“) und John Ritter („Der letzte Seitensprung“). Die pfiffige Satire auf vieles, was Amerika wichtig ist, reiht nicht nur aberwitzige Situationen aneinander, sondern verfügt auch über ein gerüttelt Maß an turbulenter Action. Lief in Wiesbaden auf dem Premierenfestival, gelangte danach mit einer Handvoll Kopien in...

    • Kinostart: 08.09.1988
    • Drama
    • 16
    • 103 Min

    Stilisierte Männerphantasie, hauptsächlich in der künstlichen Welt von Nacht, Neon und Salons raffiniert angelegt. Robert van Ackeren („Die flambierte Frau“) hat den grelldunklen erotischen Traum inszeniert und mit der Debütantin Sonja Kirchberger ein Vollblutweib als Sinnbild der Venus. Im Kino erreichte der Film über 600.000 Zuschauer, auch auf Video sind nicht zuletzt wegen des großen Medienrummels und Werbeaufwands...

    • Kinostart: 01.09.1988
    • Science-Fiction-Film

    Aufwendig gemachter SF-Film, der trotz seiner absichtsvoll kompliziert-mysteriösen Handlung durch einfallsreiche Sets, gewitzt integrierte Computeranimation und spannende Actionszenen zu fesseln weiß. Mit etwas Unterstützung dürfte diese optisch bunte, ansonsten düstere Zukunftsvision bei Science-Fiction-Fans gut ankommen. Sichere Umsatzerwartung.

    • Kinostart: 01.09.1988
    • Horrorfilm
    • 100 Min

    Hartgesottener Schocker nach dem „Zehn kleine Negerlein“-Prinzip. Sowohl die Grundkonstellation als auch der Spannungsaufbau nach dem Schema X sind sattsam bekannt. Wesentlich spannender ist die Frage, wer denn nun überleben wird. Bei standhaften Horrorfans sind mit Filmen dieser Art immer noch gute Umsätze möglich.

    • Kinostart: 15.09.1988
    • Drama
    • 12
    • 160 Min

    Clint Eastwoods filmische Hommage an den legendären Jazz-Saxophonisten Charlie Parker.