5 neue Netflix-Filme kommen in deutsche Kinos – auch „The Irishman“

Author: Andreas EngelhardtAndreas Engelhardt |

Wer Netflix-Filme nicht immer nur auf dem kleineren Bildschirm zu Hause oder unterwegs genießen möchte, hat in den kommenden Monaten gleich fünffach Glück.

Ein ambitioniertes Gangster-Epos wie „The Irishman“ von Martin Scorsese gehört doch eigentlich ins Kino, war der vielfache Tenor von Filmfans. In den USA wird dieser Wunsch erfüllt, wie wir seit einiger Zeit wissen, und jetzt ist bekannt, dass auch deutsche Zuschauer in angemessenem Stil das neueste Werk mit Robert De Niro und Al Pacino genießen können. Und es bleibt nicht der einzige Film des Streaming-Dienstes, dem diese Ehre zuteil wird.

Ganze fünf Netflix-Filme laufen bis Jahresende hierzulande im Kino, wie Blickpunkt Film berichtet. Zuständig ist dafür der Verleih Filmwelt, der schon das opulente Netflix-Werk „Roma“ von Alfonso Cuarón in die Lichtspielhäuser brachte. Den Auftakt des Quintetts absolviert „Die Geldwäscherei“ schon am 03. Oktober 2019. In dem Film von Steven Soderbergh setzen unter anderem Meryl Streep, Gary Oldman und Antonio Banderas die Steuerflucht-Affäre um die sogenannten „Panama Papers“ in Szene.

Was euch diesen Monat bei Netflix erwartet, erfahrt ihr hier:

Bilderstrecke starten(15 Bilder)
Netflix-Highlights im Oktober: Diese Filme und Serien dürft ihr nicht verpassen

Auch ein Oscar-Kandidat von Netflix kommt ins Kino

Ähnlich glanzvolle Namen sind auch beim nächsten Film „The King“ zu sehen, der am 17. Oktober in den Kinos anläuft. Von Shakespeares Stücken „Heinrich IV.“ und „Heinrich V.“ inspiriert muss darin ein junger Prinz, der in Ungnade gefallen ist, erst noch lernen, was es bedeutet, ein König zu sein. In „The King“ spielen unter anderem Timothée Chalamet, Robert Pattinson, Ben Mendelsohn und Joel Edgerton mit.

Weiter im Programm geht es mit dem bereits erwähnten „The Irishman“, der am 14. November sogar zwei Wochen vor dem Start bei Netflix im Kino erscheint. Nach einer wahren Geschichte spielt De Niro darin einen Mafiakiller, während Al Pacino einen kriminellen Geschäftsführer gibt. Der Film folgt ihrer Beziehung über mehrere Jahrzehnte, in denen der Killer wiederholt mit Morden beauftragt wird – bis der Geschäftsführer schließlich spurlos verschwindet.

Wie das Ganze in bewegten Bildern aussieht, zeigt der Trailer:

Am 21. November startet wiederum „Marriage Story“ mit Adam Driver und Scarlett Johansson. Das Familiendrama über den drohenden Zusammenbruch einer Ehe wird schon jetzt im Rennen um einen Oscar gehandelt und dürfte im Kino seine volle Wirkung entfalten.

Komplettiert wird die illustre Runde schließlich am 05. Dezember mit „Die zwei Päpste“. Der Name ist hierbei Programm: Anthony Hopkins schlüpft in dem Drama in die Rolle von Joseph Ratzinger alias Papst Benedikt XVI., während Jonathan Pryce den heutigen Papst Franziskus I. spielt. Letzterer kritisiert Benedikt XVI. vor seinem eigenen Antritt als Papst deutlich und fordert ihn gar zum Rücktritt auf. „Die zwei Päpste“ zeigt die intensiven Gespräche zwischen den beiden Kirchenmännern, ihre Haltung zum Glauben und natürlich auch zum Amt.

Ob ihr euch mit den Filmen und Serien auf Netflix wirklich gut auskennt, verrät euch unser Quiz:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare

  1. Startseite
  2. News
  3. Film-News
  4. The Irishman
  5. 5 neue Netflix-Filme kommen in deutsche Kinos – auch „The Irishman“