Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Spider-Man: Far From Home
  4. News
  5. BMovies | Kostenlos Kinofilme und TV-Serien online im Stream anschauen – legal oder illegal?

BMovies | Kostenlos Kinofilme und TV-Serien online im Stream anschauen – legal oder illegal?

BMovies | Kostenlos Kinofilme und TV-Serien online im Stream anschauen – legal oder illegal?
© IMAGO / Panthermedia / Andrey Popov

Bei BMovies könnt ihr eure Lieblingsfilme und -serien im Online-Stream in HD-Qualität ansehen – und zwar kostenlos. Das sollte zu denken geben.

Ob IOMovies, Nox.tv, Kinomax, GoMovies, Putlocker, Streamworld, GoStream, Movie8k, 123Movies, SolarMovie, Movie4k (ehemals Movie2k), View4u.Co, KinoGer.com, de.DDL.me, Cine.to, KiNOW.to, SerienStream, FMovies, Tata.to oder Streamcloud –  sie alle bieten Kinofilme, viele davon auch Serien im kostenlosen Stream an. Dass die Macher der Seiten sich auf der dunklen Seite des Gesetzes bewegen, ist klar. Doch auch den Nutzern von Seiten wie BMovies drohen nach einem Urteil des EuGH Konsequenzen beim Anschauen illegaler Streams.

Ihr seid auf der Suche nach einem Streamingdienst, der zu euch passt? Dann schaut euch jetzt unseren großen Streaming-Check im VIDEO an:


Filme & Serien legal und günstig streamen:

Urteil des EuGH: Streams von BMovies auch für Nutzer urheberrechtswidrig

  • Beim Streamen von BMovies speichert euer Computer, Tablet oder Handy Videodaten im Cache. Das Zwischenspeichern galt lange als beiläufiger technischer Prozess und nicht als Kopie im urheberrechtswidrigen Sinn.
  • Die resultierende rechtliche Grauzone wurde vom Gerichtshof der Europäischen Union durch ein Urteil abgeschafft. Das Urteil besagt, dass Nutzer von BMovies und ähnlichen Seiten sicher gehen müssen, ob der Stream aus illegalen Quellen stammt – und zwar vor dem Schauen des jeweiligen Streams.
  • Wer dennoch illegale Streams anschaut, macht sich also strafbar.
  • Trotz der geklärten Rechtslage blieb eine übermäßige Abmahnwelle an Nutzer von Seiten wie BMovies aus, und sie wird wohl auch nicht mehr kommen.
  • Abmahnungen können User Strafe kosten, zuzüglich Lizenzgebühren pro angeschautem Filmstream beziehungsweise Serienfolgenstream.

Rechtsanwalt Solmecke erläutert EuGH-Urteil im Video

Lasst BMovies und seine Kollegen im Geiste lieber bleiben und schaut euch die Streams von Filmen und Serien stattdessen bei einem (oder mehreren, so teuer sind sie nicht) der gängigen Streamingdienste an. Zum Beispiel NetflixAmazon Prime Video oder Sky Ticket. Filmemacher*innen geben eine Menge Geld für ihre Produktionen aus und sehen nur von legalen Portalen auch etwas davon wieder.

Blockbuster-Quiz 2019: Erkennst du diese Filme anhand eines Bildes?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.