Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. John Wick: Kapitel 4
  4. News
  5. Amazon Prime Video sichert sich schon jetzt „John Wick 4“ und weitere Kino-Highlights

Amazon Prime Video sichert sich schon jetzt „John Wick 4“ und weitere Kino-Highlights

Amazon Prime Video sichert sich schon jetzt „John Wick 4“ und weitere Kino-Highlights
© IMAGO / Prod.DB

Der Streamingdienst Amazon Prime Video hat sich noch vor Kinostart die Rechte an „John Wick 4“ und anderen Film-Highlights gesichert.

John Wick: Kapitel 4

Mit Serien wie „The Boys“ und der kommenden „Der Herr der Ringe“-Serie hat Amazon Prime sich längst als fester Bestandteil in der Streamingwelt etabliert. Während Disney+-Kund*innen mit dem großen Portfolio an „Star Wars“- und Marvel-Werken überzeugen kann, die es nur bei dem Streamingdienst gibt, erweitert Amazon nun sein Angebot um aktuelle und kommende Kino-Highlights.

Ihr habt noch kein Amazon Prime? Dann testet den Streamingdienst jetzt 30 Tage kostenlos

Wie Variety berichtet, hat der Streamingdienst seine Partnerschaft mit den deutschen Leonine Studios erweitert. Amazon Prime erhält für jeweils sechs Monate exklusive Rechte an verschiedenen Titeln des Studios, um sie als Stream und Video-on-Demand zu verwerten. Zu den Filmen zählt allen voran „John Wick 4“ mit Keanu Reeves und das Spin-off „Ballerina“, in dem Ana de Armas („Keine Zeit zu sterben“) die Hauptrolle spielt. Der vierte Teil der Action-Reihe wird am 23. März 2023 in den Kinos starten. Auf welche Filme ihr euch dieses Jahr freuen könnt, erfahrt ihr im Video:

Kino-Highlights ab März 2022

Auf diese Filme können sich Prime-Mitglieder noch freuen

Weitere Filme, die von dem Deal betroffen sind, sind „Moonfall“ von Roland Emmerich, der seit dem 10. Februar 2022 in den Lichtspielhäusern läuft, „Dog“, das Regiedebüt von Channing Tatum („Magic Mike“) und „The Unbearable Weight of Massive Talent“ mit Nicolas Cage. Hinzukommt noch „Asterix & Obelix: The Middle Kingdom“, „Shotgun Wedding“ mit Jennifer Lopez und „Die Schule der magischen Tiere 2“. Christopher Schneider, Geschäftsführer von Amazon Prime Video Deutschland, sagt in einem Statement zu dem Deal:

„Wir freuen uns, dass wir die Partnerschaft zwischen Leonine Studios und Prime Video zum Vorteil unserer Prime-Mitglieder erweitern können. Sie können sich über Highlights wie ‚Moonfall‘ mit Halle Berry, ‚John Wick 4‘ mit Keanu Reeves und ‚Dog‘ mit Channing Tatum freuen, sowie dem Zugang zu zahlreichen Filmen von Leonine Studios großem Katalog. Es ist einfach eine großartige Zeit, Prime-Mitglied zu sein.“

Wie das Beispiel „Encanto“ bei Disney+ zeigt, können Filme, die an den Kinokassen keinen großen Erfolg hatten, dank Streaming neu aufblühen. Wenn ihr euch also noch nicht sicher seid, ob ihr einen der Filme im Kino sehen wollt, könnt ihr sie später ganz bequem bei Amazon Prime streamen.

Welcher Streamingdienst für euch der richtige ist, findet ihr mit unserem Quiz heraus:

Netflix oder Amazon: Welcher Streaming-Anbieter passt zu dir?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.