Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. John Wick 4

John Wick 4

   Kinostart: 27.05.2022

Filmhandlung und Hintergrund

Vierter Teil der Actionreihe mit Keanu Reeves als gefürchteter Auftragskiller

Keanu Reeves kehrt in seine Paraderolle der letzten Jahre zurück. Als John Wick hat er bereits unzähligen Gegnern das Handwerk gelegt, sich im ersten Teil für den Tod seines Hundes gerächt, widersetzte sich den Regeln der Auftragskiller in „John Wick 2“ und musste zuletzt in „John Wick 3“ seinen guten Ruf wiederherstellen.

Was euch im vierten Teil erwartet, erfahrt ihr im Video:

„John Wick 4“ – Handlung

Im vierten Teil der Actionreihe wird John Wick Jagd auf die Hohe Kammer machen. Nachdem Winston (Ian McShane) und der treue Concierge Charon (Lance Reddick) ihm den Rücken zunächst freigehalten haben, töteten sie ihn scheinbar, um „das Problem John Wick“ zu beseitigen. Doch so schnell ist Wick nicht totzukriegen. Der gefallene Antiheld wurde vom selbst ernannten Bowery King (Laurence Fishburne) gerettet, nachdem dieser sein Reich an die Hohe Kammer abtreten musste, inklusive mehrere Schnitte und Wunden.

Geschunden und von der Wut getrieben wird sich Wick mit dem Bowery King zusammentun, um Jagd auf die Mitglieder der Hohen Kammer und ihren Schergen wie der Schiedsrichterin (Asia Kate Dillon) zu machen. Ob sie alte Bekannte wie Sofia (Halle Berry) dabei auf ihre Seite ziehen, wird sich zeigen. Fest steht, dass einige Zeit zwischen dem Ende von „John Wick 3“ und dem Anfang von „John Wick 4“ vergeht, in der die Actionhelden ihre Kräfte regenerieren und zum Gegenschlag ausholen.

„John Wick 4“ – Hintergründe und Besetzung

Seit 2014 begeistert Keanu Reeves als Actionheld John Wick in regelmäßigen Abständen die Kinozuschauer*innen. Inszeniert wird die bombastische Action von seinem ehemaligen Stuntman Chad Stahelski, der seit dem ersten Film auf dem Regiestuhl Platz nimmt. Das Drehbuch der vierten Auskopplung wird von Shay Hatten geschrieben, der bereits den direkten Vorgänger „John Wick: Kapitel 3“ zu Papier brachte und zudem das Skript für das geplante Spin-off „Ballerina“ schreibt. An Ideen soll es dem Duo nicht mangeln. In einem Interview gab Stahelski zu Protokoll, dass die Actionszenen „neuartig, schockierend, lustig und einzigartig“ werden.

Während sich Keanu Reeves erneut als Titelheld austoben darf, ist die Rückkehr von Laurence Fishburne, Ian McShane, Lance Reddick und Halle Barry für den vierten Teil bereits bestätigt. Ob es ein Wiedertreffen mit Asia Kate Dillon als Schiedsrichtern, dem Ältesten der Hohen Kammer, Saïd Taghmaoui, und den beiden „The Raid“-Actionhelden Yayan Ruhian und Cecep Arif Rahman geben wird, steht aktuell nicht fest.

„John Wick 4“ – Verschobener Kinostart

Einen Dämpfer müssen die Actionfans jedoch aufgrund der Coronakrise in Kauf nehmen. Der zunächst geplante Kinostart im Mai 2021 musste um ein Jahr nach hinten verschoben werden. „John Wick 4“ soll am 27. Mai 2022 in den US-Kinos erscheinen, der deutsche Kinostart wird vermutlich knapp davor sein. Dadurch platzt zugleich das Novum, dass Keanu Reeves an einem Kinowochenende mit zwei Filmen im Kino startet: „Matrix 4“ und „John Wick 4“ erscheinen mit einem Jahr Unterschied im Kino. Da Reeves wie viele andere Kolleg*innen die Corona-Drehpause von mehreren Monaten hinnehmen musste, verzögert sich in Folge dessen auch der Drehstart für „John Wick 4“. Wenn Reeves die Dreharbeiten für „Matrix 4“ beendet hat, soll es mit „John Wick 4“ losgehen.

Freudige Neuigkeiten gab es dennoch zu vermelden. „John Wick 5“ ist bereits bestätigt, die Dreharbeiten sollen im Idealfall direkt an denen von „John Wick 4“ angesetzt werden. Somit steht der blutigen Actionreihe nichts im Weg, wenn sie den Krieg zwischen John Wick, der Hohen Kammer und den weiteren Widersachern in die nächste Runde führen wird.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

4,8
34 Bewertungen
5Sterne
 
(31)
4Sterne
 
(1)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(1)
1Stern
 
(1)

Wie bewertest du den Film?

News und Stories