„Deadpool 2“ ist gerettet: „John Wick“-Regisseur David Leitch übernimmt den Anarcho-Superhelden

Andreas Engelhardt  

Der Abgang des Regisseurs Tim Miller von „Deadpool 2“ sorgte vor einigen Wochen für Sorgen bei den Fans. Den Kinostart der Fortsetzung können sie ohnehin kaum noch erwarten und die unerwarteten Komplikationen dürften für eine Verzögerung sorgen. Zum Glück für alle Beteiligten wurde die Suche nach einem Nachfolger nun geklärt – auch wenn der Wunsch zahlreicher Fans unerhört blieb

Nach dem gigantischen und in seinem Umfang durchaus überraschenden Erfolg von „Deadpool“ Anfang des Jahres schien in Hollywood ein neues Traumpaar geschaffen worden zu sein. Ryan Reynolds als Hauptdarsteller und Tim Miller als Regisseur haben den ersten richtigen Film des beliebten Superhelden zu einem weltweiten Hit gemacht und einer Fortsetzung dessen stand dank „Deadpool 2“ nichts mehr im Wege.

An „Deadpool 3“ wird bereits gebastelt – Alle Infos zum dritten Teil

Aufgrund „kreativer Differenzen“ gab Tim Miller jedoch seinen Abgang vor wenigen Wochen bekannt und „Deadpool 2“ stand plötzlich mit leerem Regiestuhl da. In der Folge kursierten einige Namen: Drew Goddard („The Cabin in the Woods“), Rupert Sanders („Snow White and the Huntsman“) und eben David Leitch. Letzterer machte sich als Regisseur und Stunt-Koordinator mit „John Wick“ einen Namen und wie The Hollywood Reporter berichtet, darf er tatsächlich die Geschicke bei „Deadpool 2“ lenken.

Die Nachfolge ist geklärt: Action-Regisseur David Leitch bringt „Deadpool 2“ auf Kurs

Für David Leitch ist der mit Spannung erwartete Superhelden-Film eine gute Chance, sich auf einer noch größeren Bühne zu beweisen und natürlich dürfte auch „Deadpool 2“ von dieser Besetzung profitieren. Immerhin bewies Leitch mit „John Wick“, dass er packende, handgemachte Action inszenieren kann, was Tim Miller nur bedingt gelang.

Diese Superhelden-Filme erwarten euch bis 2020

In den USA ist „Deadpool 2“ weiterhin für den 02. März 2018 eingeplant, während ein deutscher Kinostart weiter auf sich warten lässt. Ob der Kurs dank des schnellen Ersatzes gehalten werden kann oder doch eine Verzögerung auf uns zukommt, bleibt abzuwarten. Von David Leitchs Fähigkeiten können wir uns hierzulande hingegen schon ab dem 16. Februar 2017 erneut überzeugen, wenn „John Wick: Kapitel 2“ den rasanten Actiontrip mit Kenau Reeves als Auftragskiller fortsetzen wird. Einen ersten, rasanten Trailer können wir euch hier anbieten.

Hat dir "„Deadpool 2“ ist gerettet: „John Wick“-Regisseur David Leitch übernimmt den Anarcho-Superhelden" von Andreas Engelhardt gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Instagram folgen.

News und Stories

Kommentare