Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Alien: Covenant
  4. News
  5. „Alien: Covenant": VR-Trailer lässt euch zum Alien werden

„Alien: Covenant": VR-Trailer lässt euch zum Alien werden

„Alien: Covenant": VR-Trailer lässt euch zum Alien werden

Viele Fans der „Alien“-Reihe können den Kinostart von „Alien: Covenant“ kaum noch erwarten. Für alle Ungeduldigen gibt es schon vor der Premiere ein Alien-Erlebnis der besonderen Art. So könnte die Zukunft des Kinos aussehen!

Diese Woche präsentierte 20th Century Fox, das Studio hinter dem neuesten „Alien“-Teil, das Virtual-Reality-Erlebnis „Alien: Covenant In Utero“. In diesem nehmen die Betrachter die Perspektive eines Aliens aus der berühmten Filmreihe ein. Mit einem Virtual-Reality-Headset kann man dann völlig frei, volle 360° Alien sein.

Wie vorab schon verraten wurde, ist das Alien, durch dessen Augen man dort schaut, kurz davor, aus dem Bauch seines Wirtes zu schlüpfen. Das heißt, nachdem man sich gemütlich in der Bauchhöhle umgeschaut hat, geht es ans Eingemachte und das Alien wühlt sich durch die Eingeweide und den Brustkorb seines Opfers an die frische Luft.

Durch die Augen und Ohren des Monsters

Dazu gibt es natürlich auch die passende Geräuschkulisse, denn die Macher von „Alien: Covenant In Utero“ haben auf jedes Detail geachtet. So kann man, neben diversen Umgebungsgeräuschen, sowohl den eigenen Herzschlag, als auch den des Wirtes hören. Alle, die „Resident Evil 7“ im VR-Modus gespielt haben, wissen, wie sich Bild und Ton so zu einem Herzrasen verursachenden Erlebnis vereinen können.
Dieser Teaser gibt schon mal einen kleinen Einblick:

„Alien: Covenant In Utero“ ist kostenlos und derzeit schon für Oculus Rift sowie Samsung Gear VR erhältlich. Ab dem 10. Mai soll es dann auch für Google Daydream View, HTC Vice und Sony Playstation VR erscheinen. So fällt es gar nicht schwer, die Wartezeit bis zum neusten Kino-Abenteuer rund um das gefürchtete Monster aus einer anderen Welt zu überbrücken. Kinostart von „Alien: Covenant“ ist der 18. Mai 2017, d.h. in zwei Wochen geht es schon los.