Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. A Quiet Place 2

A Quiet Place 2

   Kinostart: 22.04.2021

A Quiet Place 2: In der Fortsetzung des Horrorfilm-Überraschungs-Hits „A Quiet Place“ von John Krasinski heißt es wieder: Wer überleben will, darf kein Geräusch machen.

zum Trailer

Filmhandlung und Hintergrund

In der Fortsetzung des Horrorfilm-Überraschungs-Hits „A Quiet Place“ von John Krasinski heißt es wieder: Wer überleben will, darf kein Geräusch machen.

Die Prämisse des Horrorfilmes „A Quiet Place“ war ebenso simpel wie effektiv: Jedes Geräusch ist tödlich! Bei einem schmalen Budget von 17 Millionen Dollar ist es dem Überraschungshit gelungen, weltweit 332 Millionen einzuspielen und eine Oscarnominierung für den Besten Tonschnitt abzusahnen. Klar, dass bald die Fortsetzung „A Quiet Place 2“ angekündigt wurde. Doch wie geht es im zweiten Teil weiter?

Welche Horror-Highlights euch sonst im Kinojahr 2020 erwarten, seht ihr im Video:

„A Quiet Place 2“ — Handlung

Im ersten Teil folgen wir dem Alltag der Familie Abbot (Emily Blunt und John Krasinski). Die Überlebenden einer außerirdischen Invasion haben sich in ein Haus im Wald zurückgezogen, wo sie mit ihren Kindern (Noah Jupe und Millicent Simmonds) Unterschlupf gefunden haben. In dem Haus darf kein Wort gesprochen werden, keine Diele knarzen. Denn die Aliens reagieren empfindlich auf Geräusche. Obwohl die Familie gelernt hat, in Gebärdensprache zu kommunizieren, werden nicht alle Mitglieder überleben.

Der zweite Teil schließt direkt an den ersten an, zeigt dem Publikum in Flashbacks aber auch, wie der Alien-Horror seinen Anfang nahm. Auf der Suche nach einer Lösung, unbehelligt von den außerirdischen Monstern leben zu können, verlässt die verbliebene Familie Abbott ihr vertrautes Terrain. Auf einem alten Industriegebiet treffen sie auf einen weiteren Überlebenden (Cillian Murphy), der ihnen fürs erste Schutz bietet. Können sie mit vereinten Kräften den Angreifern die Stirn bieten oder werden sie weiter auf der Flucht und in stetiger Angst leben müssen? Der erste Trailer gibt schon mal einen Einblick, was euch in der Fortsetzung erwartet:

Kehrt die Originalbesetzung zurück?

Als Regisseur, Co-Autor und Hauptdarsteller trägt John Krasinski („Jack Ryan“) einen großen Teil der Verantwortung am Erfolg des ersten Teils. Zumindest als Schauspieler ist seine Rückkehr so gut wie ausgeschlossen, da seine Figur den Leinwandtod gestorben ist. Für die Fortsetzung nimmt er dennoch erneut auf dem Regiestuhl Platz. Auch für die Arbeit am Drehbuch setzt man auf das altbewährte Dreiergespann, bestehend aus Krasinski, Scott Beck und Bryan Woods. Paramount setzt damit auf Kontinuität, um das Film-Universum mit „A Quiet Place 2“ behutsam auszubauen.

Vor der Kamera stehen auch im zweiten Teil Krasinskis Ehefrau Emily Blunt sowie ihre Filmkinder Noah Jupe und Millicent Simmonds. Ergänzt wird der Cast weiterhin durch Cillian Murphy („Dunkirk“, „Peaky Blinders“) und nach einem Schauspielerwechsel infolge terminlicher Probleme auch Djimon Hounsou („King Arthur“, „Captain Marvel“). Welche Rollen die beiden Schauspieler konkret übernehmen, steht bisher noch nicht fest.

„A Quiet Place 2“ — Kinostart

Nach dem sagenhaften Erfolg des ersten Teils hat Paramount schnell gehandelt und noch im selben Jahr die Fortsetzung mitsamt Starttermin angekündigt. Im März 2020 sollte der Film in den USA und auch in Deutschland anlaufen. Aufgrund des Coronavirus wurde der Kinostart nun verschoben. Ein neuer Termin ist für den 22. April 2021 angesetzt.

Bilderstrecke starten(7 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu A Quiet Place 2

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

4,8
31 Bewertungen
5Sterne
 
(28)
4Sterne
 
(1)
3Sterne
 
(1)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(1)

Wie bewertest du den Film?

News und Stories

Kommentare