Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Fast & Furious 9
  4. News
  5. „Fast & Furious 9" kommt später: Diese Kinostarts verschieben sich erneut

„Fast & Furious 9" kommt später: Diese Kinostarts verschieben sich erneut

Author: Nino BozzellaNino Bozzella |

© Universal

„Fast & Furious 9“ verschiebt sich, aber zum Glück nicht deutlich. „Minions 2“-Fans müssen allerdings leider stark bleiben. Die Verfilmung kommt erst 2022.

Fast & Furious 9“ drückt leider erneut auf die Bremse. Die Action-Saga sollte eigentlich in den USA am 28. Mai 2021 in den Kinos erscheinen, doch aufgrund des Coronavirus muss die Fortsetzung erneut verschoben werden, wie Variety berichtet. Immerhin soll der Film nun am 25. Juni 2021 in den US-Kinos starten und damit ist der Abstand zum ursprünglichen Termin nicht allzu groß.

„Fast & Furious 8“ könnt ihr euch hier auf Amazon Prime direkt anschauen

Wie es nun mit dem deutschen Kinostart aussieht, wurde noch nicht bekannt gegeben. Vermutlich können wir aber mit einem ähnlichen Erscheinungsdatum rechnen, da üblicherweise große Blockbuster-Filme in den USA freitags erscheinen und hierzulande meistens einen Tag vorher. Von daher könnte „Fast & Furious 9″ am 24. Juni 2021 in den deutschen Kinos zu sehen sein.

Anders sieht es bei „Minions 2“ aus. Der nächste Kino-Ausflug der beliebten Unruhestifter wird leider nicht mehr in diesem Jahr erscheinen, sondern wurde um ein ganzes Jahr verschoben. Der neue Kinostart ist daher in den USA für den 1. Juli 2022 gesetzt. Sowohl bei „Fast & Furious 9“, als auch bei „Minions 2“ ist die Terminänderung für Deutschland noch nicht bestätigt worden, jedoch kann man annehmen, dass auch hier die Veröffentlichungen in einen ähnlichen Zeitraum verschoben werden.

Was uns alles in „Fast & Furious 9“ erwarten wird, erfahrt ihr in diesem Video:

„A Quiet Place 2“ kommt früher

Dass es wieder zu einigen Verschiebungen der Kinostarts kommt, ist wenig überraschend. Zwar soll die Impfkampagne in den USA noch mal an Tempo zunehmen, jedoch könnte sich das Kinogeschäft nicht ganz so schnell von den Auswirkungen erholen. Des Weiteren war ein Film wie „Fast & Furious 9“ nicht gerade günstig, weshalb eine Verschiebung des Films in den Sommer sich definitiv mehr lohnen könnte. Die Produktionskosten des Actionfilms beträgt um die 200 Millionen US-Dollar.

Doch es gibt auch gute Nachrichten bezüglich der Kinolandschaft. Wie Deadline berichtet, soll der Horror-Thriller „A Quiet Place 2“ vorgezogen werden. Anstelle des 17. Septembers 2021 soll der Film bereits am 28. Mai 2021 erscheinen und nimmt damit den gestrichenen Termin von „Fast & Furious 9“ ein. Da das Budget des ersten Teils lediglich 17 Millionen US-Dollar betrug, könnte der zweite Teil in eine ähnliche Kerbe schlagen und somit trotz möglicher Corona-Auswirkungen eher für genug Gewinn sorgen.

Filmfans müssen sich also weiterhin gedulden. Auch hierzulande ist die Lage nicht in Stein gemeißelt. Alles hängt eben von den Impfungen gegen das Coronavirus ab und wie die Pandemie weiterhin verläuft. Möglicherweise könnte sich die Lage im Spätsommer erneut verändern und es erwarten uns in diesem Jahr doch noch einige Blockbuster auf der großen Leinwand.

„Fast & Furious 9“ könnte uns im Sommer erwarten. Wie gut kennt ihr euch mit dem riesigen Franchise aus? Testet es hier:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.

News und Stories