A Quiet Place

  1. Ø 3.9
   2018

A Quiet Place: Nahezu stiller Horror-Thriller mit Emily Blunt über eine Familie, die sich auf einer Farm vor Aliens versteckt, die äußerst empfindlich auf Geräusche reagieren.

Trailer abspielen
A Quiet Place Poster
Trailer abspielen

Kinoprogramm in deiner Nähe

Noch sind keine Kinotickets in diesem Ort verfügbar.

Alle Bilder und Videos zu A Quiet Place

Filmhandlung und Hintergrund

A Quiet Place: Nahezu stiller Horror-Thriller mit Emily Blunt über eine Familie, die sich auf einer Farm vor Aliens versteckt, die äußerst empfindlich auf Geräusche reagieren.

Stille ist Leben! Kein Wort darf gesprochen werden, jeder Schritt muss geplant sein, um Geräusche zu vermeiden. Nach einer Alien-Invasion ist der Großteil der Menschheit ausgerottet. Der Familie Abbot rund um Vater Lee (John Krasinski), Mutter Evelyn (Emily Blunt) und die Kinder Regan (Millicent Simmonds), Marcus (Noah Jupe) und Beau (Cade Woodward) ist es gelungen, zu überleben. Es ist der 89. Tag nach der Invasion — und alles wird sich ändern.

Ein Jahr später lebt die Familie in den Gebäuden einer alten Farm. Sie haben gelernt, sich in Zeichensprache zu verständigen. Grund dafür sind nicht nur die geräuschempfindlichen Aliens. Darüber hinaus ist die älteste Tochter Regan taub. Während sich Mutter Evelyn auf die Geburt ihres jüngsten Kindes und die schmerzhaften Wehen einstellt, versucht die Familie, geräuschlos zu überleben. Denn in den Wäldern rund um die Farm lauert das Grauen.

„A Quiet Place“ — Hintergründe

Schauspielerin Emily Blunt („Girl on the Train“) und Darsteller und Regisseur John Krasinski („Die Hollars – Eine Wahnsinnsfamilie“) sind im echten Leben bereits seit einiger Zeit miteinander verheiratet. Nun haben die beiden einen Film gedreht, in dem sie auch auf der Leinwand ein Paar spielen. Die Rollen der beiden Kinder werden von Noah Jupe („Suburbicon“) und Millicent Simmonds („Wonderstruck“) übernommen. Die Jungdarstellerin Millicent Simmonds hat ihr Gehör im Alter von 12 Monaten aufgrund einer Medikamentenüberdosis verloren. John Krasinski führt Regie und ist auch für das Drehbuch des eigenwilligen Horror-Thrillers verantwortlich gewesen.

Der Horrorfilm „A Quiet Place“ hat eine FSK-Altersfreigabe von ab 16 Jahren erhalten.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

So werten die User Ø
(97)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme
So werten die Kritiker (0)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

News und Stories

Kommentare