Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. A Quiet Place
  4. „A Quiet Place 3“: Erhält der Alien-Horror eine Fortsetzung?

„A Quiet Place 3“: Erhält der Alien-Horror eine Fortsetzung?

„A Quiet Place 3“: Erhält der Alien-Horror eine Fortsetzung?
© Paramount Pictures

In den Horror-Thrillern „A Quiet Place“ und „A Quiet Place 2“ lockte selbst das kleinste Geräusch tödliche außerirdische Wesen an. Wann kommt „A Quiet Place 3“?

Die fünfköpfige Familie Abbott bewegt sich in „A Quiet Place“ in einer dystopischen Zukunft nahezu lautlos auf der Erde und kommuniziert in Gebärdensprache. Grund hierfür ist eine Alieninvasion. Denn die außerirdischen Besucher werden vom kleinsten Geräusch angelockt und töten alles, was sie aufspüren. In „A Quiet Place 2“ kämpft die Familie Abbott weiter um ihr Überleben. Zwar haben sie sich jetzt besser auf die menschenfressenden Monster eingestellt, doch nun müssen die Familienmitglieder ihre recht sichere Farm verlassen. Lautet das Motto auch in „A Quiet Place 3“: Stille bedeutet überleben?

Mit „A Quiet Place“ sicherte sich Regisseur, Autor und Hauptdarsteller John Krasinski einen Überraschungshit. Wer auf Horror steht, sollte auch die in unserem Video gezeigten Horrorfilm-Highlights nicht verpassen.

Anzeige

Was wissen wir über „A Quiet Place 3“?

Früh hatte Regisseur John Krasinski („Aloha – Die Chance auf Glück") bereits weitere Ideen für einen dritten Teil seiner Horrorsaga. Es gibt diesbezüglich auch durchweg gute Nachrichten für Fans der Horrorreihe „A Quiet Place“. Sogar mehrere Projekte sind in Planung. Zwar wurde der ursprüngliche Starttermin für „A Quiet Place 3“ nach hinten geschoben, allerdings wurde auch ein „A Quiet Place“-Spin-off angekündigt. Das geplante Spin-off soll im September 2023 erscheinen. Das Steuer übernimmt hier Regisseur Michael Sarnoski, der zuletzt „Pig“ mit Nicholas Cage umsetzte. 2025 sollte es soweit sein, aber die kämpferische Familie Abbott kehrt in „A Quiet Place 3“ schon früher zurück. Das Drehbuch für "A Quiet Place: Day One" hat Michael Sarnoski geschrieben und der Film soll am 28. Juni 2024 in den USA erscheinen. Warten wir ab, ob es dabei bleibt.

Hier findet ihr 11 Serien, die euch in weitere apokalyptische Zukunftsszenarien verschlagen:

„A Quiet Place 3“: Das sind eure Horror-Alternativen

Ihr müsst somit noch etwas warten, bis ihr wieder in die recht ausgefallene Horrorwelt von „A Quiet Place 3“ eintauchen könnt. Alternativ hierzu können wir euch folgende Genre-Filme empfehlen:

Anzeige
  • „Bird Box – Schließe deine Augen“: In diesem Netflix-Film kämpft Malorie (Sandra Bullock) mit ihren Kindern gegen eine mysteriöse Kraft, die Menschen in den Selbstmord treibt, sobald sie diese erblicken. Fortan versucht sie mit verbundenen Augen dem Wahnsinn zu entkommen.
  • The Silence“: Fledermausähnliche Wesen treiben urplötzlich ihr Unwesen und töten alles Leben, das ihnen in die Quere kommt. Für Familie Andrews beginnt ein Kampf ums Überleben. Fortan kommunizieren sie in Gebärdensprache, um sich möglichst lautlos fortzubewegen. Hierbei können sie sich auf Ally (Kiernan Shipka) verlassen. Das gehörlose Mädchen ist in der Lage Geräusche zu vermeiden und so die sogenannten Vesps anziehen. Der deutsch-amerikanische Horrorfilm mit Stanley Tucci ist derzeit bei WOW TV und Joyn im Abo verfügbar.

Beweist in unserem Quiz, dass ihr wahre Horror-Expert*innen seid.

2000er Horror-Quiz: Nur Experten erkennen 17 von 20 Filmen!

Anzeige