Filmhandlung und Hintergrund

Spritzige romantische Komödie über einen Mann, der wieder Fuß im Leben zu fassen versucht und sich zwischen zwei Frauen entscheiden muss.

Einst zählte Brian Gilcrest zu den Toplieferanten für das Militär, auch privat lief alles bestens – bis zu einem Zusammenbruch, der ihn aus der Bahn wirft. Nun erhält er eine zweite Chance und kehrt nach Hawaii zurück, wo er den Start eines Waffensatelliten überwachen soll. Vom Militär wird ihm die Pilotin Allison Ng als Anstands-Wauwau zur Seite gestellt, und schon blad knistert es zwischen den beiden. Dummerweise trifft Brian auch wieder auf seine alte Liebe Tracy, für die er ebenfalls noch Gefühle hat.

Ein Mann muss auf Hawaii wieder Fuß im Leben fassen und sich zwischen zwei Frauen entscheiden. Spritzige romantische Komödie von Cameron Crowe, die vielleicht nicht immer ganz rund ist, aber doch Stars in Bestform präsentiert.

Alle Bilder und Videos zu Aloha - Die Chance auf Glück

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

So werten die User ø 3,6
(5)
5
 
3 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
1 Stimme
1
 
1 Stimme
So werten die Kritiker (2 Stimmen)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
1 Stimme
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

    1. Ein Milliardär, der eine Riesen-Ladung Waffen in den Orbit schleudern will, eine Ex-Freundin, deren Mann nur nonverbal kommuniziert, ein Kriegstrauma aus Afghanistan und ein Love-Interest, das vom ersten Moment an hartnäckig ihre Zuneigung bekundet ist nicht nur zu viel für Bradley Cooper, sondern auch für den gesamten Film "Aloha". Die gute Chemie zwischen dem "American Sniper" und Emma Stone reicht leider nicht aus, um aus dem bruchstückhaft wirkenden Film ein gelungenes Ganzes zu machen. 
    2. Aloha - Die Chance auf Glück: Spritzige romantische Komödie über einen Mann, der wieder Fuß im Leben zu fassen versucht und sich zwischen zwei Frauen entscheiden muss.

      Mit seiner neunten Regiearbeit kehrt Cameron Crowe zu dem Genre zurück, das ihm mit „Jerry Maguire – Spiel des Lebens“ seinen bislang größten Erfolg bescherte: Mit Bradley Cooper, Emma Stone und Rachel McAdams in den Hauptrollen so glamourös besetzt wie nur möglich, nutzt der geschickt zwischen romantischer Komödie und Charakterdrama schwankende Film seine Hawaii-Locations optimal aus, kann aber vor allem auf die ausgezeichnete Chemie der Protagonisten vertrauen, denen Crowe gewohnt geschliffene Dialoge auf den Leib geschrieben hat.

    News und Stories

    Kommentare