Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. King Arthur: Legend of the Sword
  4. Mittelalter-Filme auf Netflix: Die besten Historienfilme im Stream

Mittelalter-Filme auf Netflix: Die besten Historienfilme im Stream

Mittelalter-Filme auf Netflix: Die besten Historienfilme im Stream
© IMAGO / Everett Collection

Actiongeladene Schlachten, edle Ritter und kriegerische Könige: All das und vieles mehr bieten die besten Mittelalter-Filme auf Netflix.

Kostümfilme sind seit Beginn der Filmgeschichte ein erfolgreiches Genre. Über Sandalenfilme wie „Ben Hur“, monumentale Biopics wie „Cleopatra“ bis hin zu zeitgenössischen Themen wie in „Malcolm X“: Die Auswahl an Historienfilmen scheint schier endlos zu sein. Eine der beliebtesten Unterkategorien stellen die Mittelalter-Filme dar. Wir verraten euch, welche Vertreter des Genres auf Netflix zu finden sind und euch dabei helfen, in die mystische Welt der Ritter und Könige einzutauchen.

„King Arthur: Legend of the Sword“

Arthur (Charlie Hunnam) zieht Excalibur aus dem Stein.
Arthur (Charlie Hunnam) zieht Excalibur aus dem Stein. (© Warner)
Anzeige

Im Jahr 2017 verpasste Guy Ritchie der klassischen Artus-Sage mit „King Arthur: Legend of the Sword“ einen neuen Anstrich. In typischer Action-Manier, wie man sie vom Kultregisseur kennt, kämpft Charlie Hunnam als Arthur um sein Anrecht auf den Thron von England. Die Geschichte ist jedoch leicht abgewandelt worden: Als Arthur das Schwert Excalibur aus dem Stein zieht, wird der Straßenjunge widerwillig in eine Rebellion hineingezogen, die den herrschenden Despoten Vortigern (Jude Law) stürzen will. Mit Magie, Action und einer ordentlichen Portion Humor hat sich „King Arthur: Legend of the Sword“ definitiv einen Platz auf der Liste der besten Mittelalter-Filme auf Netflix verdient.

  • „King Arthur: Legend of the Sword“ findet ihr auf Netflix im Stream.

„Seven Kings Must Die“

Robin Hood (Russell Crowe) kämpft für sein Volk.
Robin Hood (Russell Crowe) kämpft für sein Volk. (© IMAGO / Everett Collection)

Nachdem England beinahe ein ganzes Jahrhundert in Kriege gegen die dänischen Invasoren verwickelt war, scheint es so, als würden endlich Friede und Einigkeit einkehren. Nur Northumbria steht unabhängig unter der Herrschaft von Lord Uhtred von Bebbanburg da. Als König Edward stirbt, bricht ein Machtkampf zwischen seinen potenziellen Erben aus und der hart erkämpfte Frieden ist erneut bedroht. Uhtred muss sich entscheiden, zwischen König und Heimatland, was seine Loyalität auf eine harte Probe stellt. „Seven Kings Must Die“ knüpft nahtlos an die Handlung der Erfolgsserie „The Last Kingdom“ und bringt das Historiendrama in einer letzten Schlacht zu einem Ende.

Anzeige
  • „Seven Kings Must Die“ findet ihr auf Netflix im Stream.

„Die Ritter der Kokosnuss“

Die Gruppe um König Artus stellt sich den Herausforderungen.
Die Gruppe um König Artus stellt sich den Herausforderungen. (© Sony / Columbia TriStar)

Dass Mittelalter-Filme nicht nur Drama, Schlachten und tapfere Helden ausmachen, stellt die britische Comedy-Truppe Monty Python in „Die Ritter der Kokosnuss“ unter Beweis. Dort begibt sich König Artus (Graham Chapman) und seine Gefolgschaft auf die Suche nach dem sagenumwobenen Heiligen Gral – doch leider sind die so tapferen Ritter alles andere als helle Köpfe. Mit albernen Gags und aberwitzigen Begegnungen schlägt sich die Gruppe durch das von den Franzosen besetzte England. So scheint das Dunkle Zeitalter nicht mehr ganz so düster!

  • „Die Ritter der Kokosnuss“ findet ihr auf Netflix im Stream.

„Shrek – Der tollkühne Held“

Das Herz des grummeligen Ogers weicht langsam auf.
Das Herz des grummeligen Ogers weicht langsam auf. (© DreamWorks)
Anzeige

Shrek (im Original gesprochen von Mike Myers) möchte eigentlich nur seine Ruhe. Doch als der kleingewachsene Lord Farquaard (John Lithgow) alle Märchenfiguren in den Sumpf des grünen Ogers verbannt, schreitet das grummelige Monster zur Tat: Um sein Zuhause zu retten, muss Shrek Prinzessin Fiona (Cameron Diaz) aus den Fängen eines Drachen befreien. Zu allem Überfluss weicht ihm ein besserwisserischer Esel (Eddie Murphy), der das Plappern einfach nicht lassen kann, nicht mehr von der Seite. „Shrek – Der tollkühne Held“ nimmt die klassischen Märchengeschichten in einem unterhaltsamen Animationsspaß auf die Schippe und gab den Startschuss für ein erfolgreiches Franchise. Ein herzerwärmender Mittelalter-Film, der mit den Erwartungen des Publikums spielt und definitiv Lust auf mehr macht!

  • „Shrek“ findet ihr auf Netflix im Stream.

„The Huntsman & The Ice Queen“

Ravenna (Charlize Theron) möchte an ihrer Macht festhalten.
Ravenna (Charlize Theron) möchte an ihrer Macht festhalten. (© Universal)

Dieser Prequel zur Fantasy-Adaption von „Schneewittchen“ („Snow White and The Huntsman“) spielt Jahre vor der Rebellion gegen die böse Königin Ravenna, als diese gemeinsam mit ihrer Schwester Freya das Reich regierte. Als Freya einen bitteren Verrat erfährt und daraufhin ihr Herz gebrochen wird, flieht die Eiskönigin aus dem Königreich und schart in ihrem Winterpalast ein Heer aus Kriegern um sich – die Huntsmen. Doch auch der Gehorsam ihrer Armee ist nicht bedingungslos, denn zwei ihrer Krieger*innen verstoßen gegen ihr oberstes Gebot: Eric (Chris Hemsworth) und Sara (Jessica Chastain) verlieben sich ineinander und werden daraufhin in die Verbannung geschickt. Wieder einmal gilt es, den Machenschaften grausamer Herrscherinnen Einhalt zu gebieten.

Anzeige
  • „The Huntsman & The Ice Queen“ findet ihr auf Netflix im Stream.

„Medieval“

Ben Foster als Söldnerführer.
Ben Foster als Söldnerführer. (© IMAGO / Everett Collection)

Das Königreich Böhmen steht unter der Herrschaft von Wenzel IV. (Karel Roden) Ende des 14. Jahrhunderts kurz vor dem Zerfall. Der Oberstburggraf von Böhmen, Heinrich III. von Rosenberg (Til Schweiger) nutzt die Unruhen im Land, um immer mehr Besitz für sich selbst zu beanspruchen. Nicht jeder fügt sich dem Tyrannen jedoch kampflos und als die Familie des Auflehners Jan Zizka (Ben Foster) brutal ermordet wird, schwört der Söldner Rache. Ausgerechnet in Rosenbergs Verlobten Catherine (Sophie Lowe) findet der Rebell dabei eine Verbündete.

  • „Medieval“ findet ihr auf Netflix im Stream.

„The King“

Der junge König (Timothée Chalamet) kämpft an der Front.
Der junge König (Timothée Chalamet) kämpft an der Front. (© Netflix (Filmwelt))
Anzeige

Hal (Timothée Chalamet) wendet sich schon in jungen Jahren von seinem königlichen Erbe ab. Doch als sein Vater (Ben Mendelsohn) stirbt, hat der Thronfolger keine Wahl mehr. Der Prinz muss sein sorgenfreies Leben aufgeben und wird zum Leben am Hofe verdammt. Nun steht der junge König vor der Aufgabe, sich der Verantwortung zu stellen und das zerrüttete Land wieder zu vereinen. Unter der Regie von David Michôd spielen Joel Edgerton, Robert Pattinson und Lily-Rose Depp in weiteren Hauptrollen und überzeugen in „The King“ mit ihren schauspielerischen Darbietungen. Schöne Bilder und eine ergreifende Geschichte mit Antikriegs-Message machen dieses Historiendrama zu einem Mittelalter-Film, der sich sehen lassen kann.

  • „The King“ findet ihr auf Netflix im Stream.

„Der erste Ritter“

Lancelot (Richard Gere) und Guinevere (Julia Ormond) versuchen, einander zu widerstehen.
Lancelot (Richard Gere) und Guinevere (Julia Ormond) versuchen, einander zu widerstehen. (© Columbia TriStar)

„Der erste Ritter“ dreht sich um die Dreiecksbeziehung zwischen König Arthur (Sean Connery), Ritter Lancelot (Richard Gere) und Lady Guinevere (Julia Ormond). Neben dem ganzen Beziehungsdrama versucht der niederträchtige Prinz Malagant (Ben Cross) auch noch die Residenzstadt des Königs einzunehmen und das Land ins Chaos zu stürzen. So verstricken sich die drei Hauptfiguren in ein Netz aus Leidenschaft, Verantwortung und Verrat, wodurch das Schicksal des gesamten Königreiches beeinflusst wird. „Ghost“-Regisseur Jerry Zucker inszeniert die bekannte Geschichte der Ritter der Tafelrunde mit weltbekannten Schauspieler*innen, farbenprächtigen Bildern und einem Sinn für Romantik.

  • „Der erste Ritter“ findet ihr auf Netflix im Stream.

„Narziss und Goldmund“

Narziss und Goldmund - Trailer Deutsch

Als der junge Goldmund nach dem Verschwinden seiner Mutter in der Klosterschule Mariabronn abgegeben wird, lernt er den Waisenjungen Narziss kennen, der dort als Novize lebt. Die beiden könnten unterschiedlicher nicht sein, verspüren aber dennoch eine tiefe Verbundenheit und Zuneigung für einander, die auch im Erwachsenenalter nicht schwindet. Goldmund sucht das Abenteuer und verlässt das Kloster, um die Welt zu entdecken, während sich Narziss den Gotteslehren verschreibt und ein zurückgezogenes Leben vorzieht. „Narziss und Goldmund“ begleitet Goldmund bei seinen Erlebnissen und feiert ein Wiedersehen der Brüder, viele Jahre nach ihrer Trennung.

  • „Narziss und Goldmund“ findet ihr auf Netflix im Stream.

„Outlaw King“

Der rebellische König (Chris Pine) stürzt eine Burg nach der anderen.
Der rebellische König (Chris Pine) stürzt eine Burg nach der anderen. (© Netflix)

Als der Freiheitskämpfer William Wallace brutal hingerichtet wird, schwindet die Hoffnung der Schotten, sich gegen die Besatzung der Engländer durchsetzen zu können. Auch Robert The Bruce (Chris Pine) muss mit ansehen, wie sich sein Vater der Herrschaft der Besatzer beugt. Doch so schnell will sich der stolze Schotte nicht geschlagen geben – und ernennt sich kurzerhand zum König. „Outlaw King“ erzählt die Geschichte um den schottischen Freiheitskampf neu und besticht vor allem mit den schauspielerischen Leistungen von Chris Pine, Aaron Taylor-Johnson und Florence Pugh. 

  • „The Outlaw King“ findet ihr auf Netflix im Stream.

Kennt ihr euch mit Kostüm-Dramen aus? Testet es bei unserem Quiz:

Erkennst du das Kostümdrama nur anhand des Kostüms?

Anzeige