Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. King Arthur: Legend of the Sword
  4. News
  5. Episches Fantasy-Spektakel jetzt bei Amazon Prime – doch im Kino floppte es gewaltig

Episches Fantasy-Spektakel jetzt bei Amazon Prime – doch im Kino floppte es gewaltig

Episches Fantasy-Spektakel jetzt bei Amazon Prime – doch im Kino floppte es gewaltig
© IMAGO / Everett Collection / Warner

Eine berühmte Fantasy-Geschichte wurde 2017 von Kultregisseur Guy Ritchie verfilmt und nun gibt es das Highlight ab sofort auf dem Streamingdienst Amazon Prime Video.

Poster King Arthur: Legend of the Sword

Streaming bei:

Alle Streamingangebote

Mit Filmen wie „Bube, Dame, König, grAS“ und „Snatch“ hat sich Guy Ritchie als Kult-Regisseur etabliert und konnte das Kino-Publikum mit seinem erfrischenden sowie unterhaltsamen Stil begeistern. 2017 versuchte sich der Regisseur an einem neuen Genre und mit „King Arthur: Legend of the Sword“ kreierte Ritchie seinen ersten Fantasy-Film, der allerdings nicht sonderlich gut im Kino ankam. Laut Boxofficemojo, konnte der Streifen bei einem geschätzten Produktions-Budget von sage und schreibe 175 Millionen US-Dollar lediglich 148 Millionen US-Dollar einspielen.

Welche Filmhighlights ihr euch auf Amazon Prime Video nicht entgehen lassen solltet, erfahrt ihr im Video:

Finanziell war der Film damit eine Katastrophe, jedoch kam das Fantasy-Spektakel bei Zuschauer*innen ganz gut an. Auf IMDb erhielt der Film 6,7 Punkten von insgesamt 10 und bei Rotten Tomatoes konnte der Film sogar fast eine 70%-Bewertung erreichen. Anscheinend ist „King Arthur: Legend of the Sword“ also definitiv sehenswert und den Film könnt ihr ab sofort als Prime-Mitglied kostenlos auf dem Streamingdienst von Amazon schauen.

Amazon Prime könnt ihr hier kostenlos für 30 Tage testen

Das erwartet euch in „King Arthur“

Wie der Titel schon verrät, wird die berühmte Saga von König Artus verfilmt, jedoch leicht verändert und mit einer gehörigen Portion Fantasy-Action. Dem jungen Arthur (Charlie Hunnam) gelingt es eines Tages, das legendäre Schwert Excalibur aus einem Stein zu ziehen, das ihn mit übernatürlichen Fähigkeiten ausstattet. Da Arthur der rechtmäßige König ist und sein Vater Uther Pendragon (Eric Bana) durch den Despoten Vortigern (Jude Law) ermordet wurde, schließt sich der junge Kämpfer einer Rebellion an, doch um ein Anführer zu sein, braucht es mehr als nur Stärke.

Definitiv hat Guy Ritchie mit „King Arthur: Legend of the Sword“ nicht Filmgeschichte geschrieben, doch zumindest hat der Regisseur es geschafft, der alt-bekannten Arthur-Geschichte wieder Glanz zu verleihen. Gewaltige Action-Szenen und typische Guy-Ritchie Versatzstücke machen den Fantasy-Streifen zu einem unterhaltsamen Highlight. Da der Spaß auch noch kostenlos für Prime-Mitglieder zur Verfügung steht, kann man mit „King Arthur: Legend of the Sword“ nicht viel falsch machen.

Fantasy-Fans aufgepasst! Wie gut ihr euch mit dem Genre auskennt, könnt ihr hier unter Beweis stellen:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.