Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. The Witcher
  4. News
  5. Vom MCU zu Netflix: Neue „The Witcher“-Serie hat ihren ersten großen Star gefunden

Vom MCU zu Netflix: Neue „The Witcher“-Serie hat ihren ersten großen Star gefunden

Vom MCU zu Netflix: Neue „The Witcher“-Serie hat ihren ersten großen Star gefunden
© Netflix / Katalin Vermes

Mit „The Witcher: Blood Origin“ wird die Fantasy-Serie von Netflix einen Ableger erhalten. Nun hat das Spin-off einen ersten großen Star gefunden.

Poster The Witcher Staffel 1

Streaming bei:

Fans der beliebten Netflix-SerieThe Witcher“ müssen sich noch etwas gedulden bis es weitergeht. Denn leider gibt es immer noch keinen konkreten Starttermin für „The Witcher“ Staffel 2. Fest steht allerdings schon, dass die Folgen Ende 2021 kommen werden. Während gerade fleißig die neue Staffel produziert wird, gibt es auch endlich Neuigkeiten zur Spin-off-Serie „The Witcher: Blood Origin“.

Netflix könnt ihr mit Sky Q kostengünstig genießen. Dazu gibt es noch das umfangreiche Angebot von Sky

Wie Netflix über Twitter verkündet hat, wird Michelle Yeoh, die als nächstes in „Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings“ zu sehen sein wird, eine der Hauptrollen übernehmen:

„‚The Witcher: Blood Origin‘ hat Michelle Yeoh als Scían gecastet. Als Letzte aus ihrem Nomadenstamm von Schwert-Elfen, ist sie eine Künstlerin mit der Klinge und auf einer tödlichen Suche, die das Schicksal des Kontinents verändern wird.“

Alles Wichtige zur zweiten Staffel der Fantasy-Serie gibt es im Video:

Das erwartet euch in „The Witcher: Blood Origin“:

„Blood Origin“ wird 1200 Jahre vor Geralt von Riva (Henry Cavill) spielen, bevor die Welten der Monster, Menschen und Elfen zu einer verschmolzen. Außerdem wird die Erschaffung des ersten Prototyp-Hexers im Mittelpunkt stehen. Yeohs Figur Scían ist auf der gefährlichen Suche nach dem gestohlenen heiligen Schwert ihres Stammes. Jodie Turner-Smith („Queen & Slim“) und Laurence O’Fuarain („Vikings“) wurden ebenfalls schon bestätigt. Die beiden spielen ebenfalls Krieger*innen, die den Kontinent bereisen (via /Film).

Michelle Yeoh kommt aus Malaysia und erlangte durch Ang Lees Martial-Arts-Film „Tiger & Dragon“ Bekanntheit. Die Schauspielerin verfügt also schon über einiges an Erfahrung, was den Schwertkampf angeht und ist wohl die perfekte Darstellerin für die Schwert-Elfin. Neben dem Marvel-Film „Shang-Chi“ wird Yeoh auch in den „Avatar“-Fortsetzungen zu sehen sein.

„Blood Origin“ ist aber nicht das einzige Spin-off-Projekt, an dem gearbeitet wird. Mit „The Witcher: Nightmare of the Wolf“ wird ein animierter Film kommen, in dessen Zentrum Geralts Mentor Vesemir stehen wird. Der Film soll ebenso wie die zweite Staffel der Hauptserie noch 2021 erscheinen.

Wie steht es um euer Hexer-Wissen? Findet es in unserem Quiz heraus:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.