Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. Daredevil
  4. News
  5. Großes MCU-Rätsel wohl geklärt: So hängt die neue „Daredevil“-Serie mit der Netflix-Serie zusammen

Großes MCU-Rätsel wohl geklärt: So hängt die neue „Daredevil“-Serie mit der Netflix-Serie zusammen

Großes MCU-Rätsel wohl geklärt: So hängt die neue „Daredevil“-Serie mit der Netflix-Serie zusammen
© Imago/Everett

Lange wurde darüber spekuliert, nun ist es (fast) offiziell: Disney und Marvel Studios arbeiten offenbar endlich an einer neuen „Daredevil“-Serie.

– Achtung: Es folgen Spoiler zu „Spider-Man: No Way Home“ und „Hawkeye“ –

Als „Daredevil“ im April 2015 veröffentlicht wurde, schwebte den Verantwortlichen bei Marvel Television und Netflix ein ganzes Universum nach dem großen Vorbild der „Avengers“ vor. Tatsächlich kam die Serie um den blinden Anwalt Matt Murdoch (Charlie Cox), der als Daredevil diejenigen zur Strecke brachte, die das Gesetz nicht zu fassen bekam, so gut an beim Publikum, dass bald auch „Jessica Jones“, „Luke Cage“, „Iron Fist“ und „The Punisher“ folgten. Großer Höhepunkt des Ganzen: „The Defenders“, in dem sich die titelgebenden Superheld*innen gegen das Böse vereinten.

Während sich die meisten Charaktere nur zwei Staffeln lang entfalten durften, lief „Daredevil“ über drei Staffeln. Kein Wunder, von allen galt der blinde Rächer von Hell’s Kitchen als der beliebteste. Umso enttäuschter zeigten sich die Fans über die Absetzung der Marvel-Serie. Erik Oleson, Showrunner der dritten Staffel von „Daredevil“, hatte kurz vor der Absetzung noch eine vierte Staffel vorgeschlagen. Dass die Absetzung der gesamten „Defenders“-Reihe einem Plan folgen musste, wurde spätestens klar, als publik wurde, dass eine Klausel im Vertrag mit Netflix die gesamten Charaktere der Marvel-Serien nach einer Absetzung daran hinderte, in anderen Marvel-Projekten ohne Netflix-Beteiligung aufzutauchen – zwei Jahre lang. 

Die komplette „Defenders“-Serienreihe gibt es demnächst über Disney+: Hier geht es zum Abo

Nun will Variety von gut unterrichteten Quellen erfahren haben, dass Disney und Marvel Studios die Arbeiten an einer neuen „Daredevil“-Serie aufgenommen haben. Und als Showrunner sollen Matt Corman und Chris Ord verpflichtet worden sein. Die beiden Filmemacher haben schon die Serien „Covert Affairs“, „The Brave“ sowie „The Enemy Within“ auf die Beine gestellt. Erfahrung haben sie also jede Menge.

Unklar ist jedoch, wie weit diese Arbeiten bereits fortgeschritten sind. Ist es nur der Start? Werden erste Ideen evaluiert oder gibt es bereits konkrete Pläne? Da die Sache noch nicht offiziell ist, könnte es durchaus sein, dass Fans noch zwei Jahre auf die nächsten „Daredevil“-Folgen warten dürfen. Was euch ansonsten erwartet, seht ihr im Video.

Marvel-Filme und Serien 2022-2024

Neue „Daredevil“-Serie: So hängt sie mit der Netflix-Serie zusammen

Alles sieht alles danach aus, dass – auch wenn von einer neuen „Daredevil“-Serie die Rede ist – die beliebten und bekannten Darsteller Charlie Cox und Vincent D’Onofrio in ihren angestammten Rollen zurückkehren werden. Darauf deuten zumindest die Auftritte von Cox‘ Matt Murdoch im Megahit „Spider-Man: No Way Home“ und Wilson Fisk alias Kingpin (Vincent D’Onofrio) als Drahtzieher in der MCU-Serie „Hawkeye“ hin. Selbst MCU-Mastermind Kevin Feige betonte, dass es für ihn nur einen Daredevil geben kann:

„Falls wir Daredevil in der Zukunft sehen sollten, dann wäre Charlie Cox der Schauspieler, der ihn verkörpert.“

Mit „Spider-Man: No Way Home“ hat Feige bereits Wort gehalten. Und es wäre undenkbar, angesichts dieser Rückkehr auf einen anderen Darsteller zu setzen. Bleibt jetzt nur die Hoffnung, dass auch Jessica Jones, Luke Cage, eventuell Iron Fist, aber vor allem The Punisher eine zweite Chance erhalten. Vor allem Letzterer wäre eine ideale Ergänzung. Denn wirklich harte Action-Geschichten gibt es so im MCU nicht wirklich.

Die Chancen dafür stehen aber offenbar ebenfalls gut. Laut The Hollywood Reporter ist die „Daredevil“-Serie „die erste der Netflix-Marvel-Formate, die eine neue, aber fortgesetzte Serie“ erhält. Damit wäre auch das große Rätsel geklärt, ob denn nun der Matt Murdoch im großen MCU derselbe wie in der Netflix-Serie ist. Offenbar ist das der Fall und entsprechend sind dann diejenigen im Vorteil, die die Vorgänger-Serie kennen. Zum Glück gibt es die jetzt wie fast alle Marvel-Inhalte bei Disney+ im Stream.

Passend zu dieser großartigen Meldung könnt ihr euch an diesem Quiz zu den Netflix-Superheld*innen der „Defenders“ versuchen:

„Defenders“-Quiz: Wie gut kennt ihr die Netflix-Serien von Marvel?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.