Anzeige
Anzeige
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Filme

Die besten Filme November 1991

Beliebteste Filme

  • My Private Idaho
    • Kinostart: 28.11.1991
    • Drama-Film
    • 16
    • 104 Min

    Wie schon in „Drugstore Cowboy“ beleuchtet Gus Van Sant einmal mehr die Kehrseite des amerikanischen Traums. Er folgt seinen beiden Stars, den Teenie-Idolen River Phoenix („Ich liebe Dich zu Tode“) und Keanu Reeves („Gefährliche Brandung“), in die hoffnungslose Welt der Stricher. Van Sants oft im Stil der Nouvelle Vague gehaltener Film ist ein eindringliches Porträt gestrandeter Existenzen, das seine Wirkung ohne jeglichen...

    • Kinostart: 28.11.1991
    • Thriller
    • 16
    • 98 Min

    Wie ein moderner Western spielt Simon Wincers („Quigley der Australier“) neue Actionkomödie, die dementsprechend mit Zitaten und Querverweisen auf die großen Genrevorbilder gespickt ist. „Harley Davidson & The Marlboro Man“ - mit Hollywoods Parademachos Mickey Rourke („Angel Heart“) und Don Johnson („Hot Spot“) treffend besetzt - sind dabei nie Personen aus Fleisch und Blut, sondern stets Kintopp-Figuren, die nicht...

    • Kinostart: 14.11.1991
    • Erotikfilm
    • 115 Min

    Der 56-jährige Tinto Brass („Miranda“, „Der Schüssel“), der seit „Caligula“ (1976) zu den Experten für nicht gerade zimperliche Sex-Filme zählt, sieht sein neues Erotik-Werk als Hommage auf die Bordell-Kultur. In opulenten, manchmal aufdringlichen Bildern zeigt er Kopulationsszenen mit üppig gebauten Frauen, die oft am Rande des sogenannten guten Geschmacks liegen. Im Mittelpunkt steht die 21jährige Ex-Kinski-Geliebte...

  • Was ist mit Bob?
    • Kinostart: 07.11.1991
    • Komödie
    • 6
    • 100 Min

    Mit manischer Energie und einer bravourösen One-Man-Show von Paradekomiker Bill Murray („Ghostbusters“) kann Frank Oz („Zwei hinreißend verdorbene Schurken“) in seiner Komödie rund um die bizarren Blüten des Wahnsinns aufwarten. Ähnlich wie in „Zoff in Beverly Hills“ krempelt ein Außenseiter die Lebensgewohnheiten einer neurotischen US-Familie um. Und wie schon in dem Nick-Nolte-Hit ist Richard Dreyfuss („Always“...

    • Kinostart: 27.11.1991
    • Science-Fiction-Film
    • 82 Min

    Rasantes und überaus witziges Effekte-Feuerwerk aus Charles Bands „Full Moon“-Geisterbahn, das sich hinter Big-Budget-Science-Fiction à la Verhoeven und Cameron nur wegen der unspektakulären Besetzung und Kulisse zu verstecken braucht. Regisseur Albert Pyun beschränkt sich in der Wahl der Lokalitäten mangels Budget denn auch genau wie in seinem Endzeit-Hit „Cyborg“ ausschließlich auf eine große Schutthalde, aber...

    • Kinostart: 22.11.1991
    • Science-Fiction-Film
    • 57 Min

    Der englische Pilotfilm, Vorläufer der bekannten TV-Serie, die der Hightech-Computerfigur zu Weltruhm verhalf, erlebt hier mit weitgehend identischem Personal seine Aufführung. Max‘ Kultstatus bei seinen Fans wird über den Mangel an Aufwand für Sets, wie man sie von der amerikanischen Version kennt, hinweghelfen. Der Unterhaltungsgrad ist sowieso erster Güte. Gute Umsätze.

    • Kinostart: 14.11.1991
    • Komödie
    • 12
    • 94 Min

    Brillante Situationskomik, trockener norddeutscher Humor und unbeschwert aufspielende Jungdarsteller machen diese ironische Charakterstudie eines wenig beliebten Berufszweiges zu einer lakonischen, durchweg kurzweiligen Komödie. Dabei vermeidet es der talentierte deutsche Regisseur Detlev Buck, sich über seine Charaktere lustig zu machen. Er zeigt sie menschlich, warmherzig und verletzlich. Bucks präzise Beobachtungsgabe...

  • Allein unter Frauen
    • Kinostart: 07.11.1991
    • Komödie
    • 12
    • 88 Min

    Kein anderes Thema hat die Filmemacher über die Jahrzehnte hinweg einmütig so sehr beschäftigt wie der ewige Kampf zwischen Mann und Frau. Eine zeitgemäße Variante erzählt Sönke Wortmann in seiner ungewöhnlich charmanten Erstlingskomödie, die im Kino mit 1,1 Millionen Zuschauern zum Sensationserfolg wurde. Liebevoll zeichnet der Regisseur seine sympathisch echt wirkenden Charaktere und macht sie gerade durch...

    • Kinostart: 07.11.1991
    • Thriller
    • 16
    • 104 Min

    Regisseur Martin Campbell („Der Frauenmörder“) läßt in seinem neuen, raffiniert konstruierten Psychothriller keine Gelegenheit aus, falsche Fährten zu legen und Handlungshaken zu schlagen. Geschickt manipuliert er den Zuschauer fortwährend, indem er teils humorvolle, teils spannende Nebenhandlungen einfließen läßt. Dennoch stehen Barbara Hershey („Tin Men“) als Heldin im steten Gewissenstumult und Sam Shepard...

    • Kinostart: 14.11.1991
    • Drama-Film
    • 6
    • 97 Min

    Meditatives Alterswerk von Akira Kurosawa, das sich der Verarbeitung des Atombombenabwurfs auf Japan widmet.

Anzeige
Anzeige

weitere Filme

  • Tod im Spiegel
    • Kinostart: 21.11.1991
    • Thriller
    • 16
    • 98 Min

    Wolfgang Petersens gelungener Hollywood-Einstand nach Richard Neelys Roman "The Plastic Nightmare" über einen Mann mit Gedächtnisverlust, der hinter das tödliche Geheimnis seiner Identität kommt.

  • The Indian Runner
    • Kinostart: 21.11.1991
    • Thriller
    • 12
    • 126 Min

    Hollywoods Enfant terrible Sean Penn („Colors“) übernahm Elemente aus Bruce Springsteens Rockballade „Highway Patrol Man“ und lieferte ein Regiedebüt voll ursprünglicher Durchschlagskraft. Nicht von ungefähr wird man an die Blütezeit des „New Hollywood“ der 70er Jahre erinnert, die harte Realität des Kain-und-Abel-Konfliktes findet ihre Umsetzung in teilweise mythisch überhöhten, aber immer schmerzhaft direkten...

  • Das Geld anderer Leute
    • Kinostart: 14.11.1991
    • Komödie
    • 6
    • 101 Min

    Die skrupellose Welt der Finanzhaie ist auch nach „Wall Street“ und „Die Waffen der Frauen“ ein ungebrochen reizvoller Hintergrund für Millionenspiele à la Hollywood. In Regisseur Norman Jewisons („Mondsüchtig“) bisweilen bitterernster Komödie um das liebe Geld hält Danny De Vito („Der Rosen-Krieg“) mit einer mitreißenden Vorstellung alle Fäden in der Hand. Seine Mitspieler Penelope Ann Miller („Kindergarten Cop“...

  • Toto der Held
    • Kinostart: 14.11.1991
    • Drama-Film
    • 12
    • 91 Min

    In Rückblenden erzählt der Belgier Jaco van Dormael die faszinierende Geschichte eines Mannes, der aufgrund eines Kindheitstraumas ein Stellvertreter-Leben führt. Voller Witz und tiefem Ernst bewegt sich das Spielfilmdebüt des Kurzfilmregisseurs und Autors Dormael gekonnt zwischen Komik und Tragödie. Im Mittelpunkt steht dabei Frankreichs großer Mime, Chabrol-Darsteller Michel Bouquet („Die Legion der Verdammten“...

    • Kinostart: 07.11.1991
    • Thriller
    • 12
    • 100 Min

    Mit „Homicide“ beendet David Mamet seine Trilogie über Spieler („Haus der Spiele“), Gangster („Things Change“) und Cops, abermals mit Joe Mantegna („Der Pate III“) in der Hauptrolle. In schwermütigen Bildern erzählt er die komplexe Geschichte eines Polizisten, der durch den Gewissenszwist zwischen Loyalität zu Beruf oder ethnischer Herkunft aus der Bahn geworfen wird und schließlich vor den Tümmern seines Lebens...

    • Kinostart: 01.11.1991
    • Actionfilm
    • 96 Min

    Eher holprig arrangierte „Endlos-Action“, die entschlossen das Dauerfeuer über die handwerkliche Professionalität der Produktion stellt. Die neuerliche Zusammenarbeit (nach „Killing American Style“) von „Maniac Cop“ Robert Z’Dar und Regisseur Amir Shervan bemüht sich redlich um die Bereitstellung attraktiver Genre-Ingredienzen von Sex, Kickbox-Duellen und Schwerterkampf. Allein, das Ergebnis ist nicht dazu angetan...

    • Kinostart: 19.11.1991
    • Science-Fiction-Film
    • 80 Min

    Recht fesselnde SF-Action-Produktion aus der Schmiede des legendären B-Movie-Machers Roger Corman, der sich der zukünftigen Perfektion bereits heute erlebbarer „Virtual-Reality“-Spiele angenommen hat. Das schmale Budget wird in bester Corman-Tradition durch Ideen wettgemacht, bleibt aber unübersehbar. Neben Meg Foster („Sie leben“) und Christopher Penn („Pale Rider“) dürfen Action-Fans Kickbox-Weltmeister Don „The...

    • Kinostart: 01.11.1991
    • Abenteuerfilm
    • 78 Min

    Dritter Wikinger-Film des isländischen Regisseurs Hrafn Gunnlaugsson.

    • Kinostart: 08.11.1991
    • Komödie
    • 92 Min

    Süßlich rieseln die Emotionen, augenzwinkernd kommt Festtagsspannung auf: Routinier Robert Lieberman („Fighting Back“) und Produzentin Marykay Powell („Wolfsblut“) liefern die Videopremiere für die Adventszeit. Eine hübsche Komödie für die ganze Familie, vor allem für die jungen Videofreunde. Ein besonderer Gag ist der Sekundenauftritt von Superstar Leslie Nielsen („Die nackte Kanone“) als Weihnachtsmann, der alle...

Anzeige