Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Star Trek Beyond
  4. News
  5. "Star Trek 3": Termin für den ersten Trailer steht fest

"Star Trek 3": Termin für den ersten Trailer steht fest

Author: Andreas EngelhardtAndreas Engelhardt |

Star Trek Beyond Poster
© Paramount

„Star Wars: Das Erwachen der Macht“ hat die Kinolandschaft fest im Griff, dabei erwartet uns im nächsten Jahr ein weiterer Eintrag in einem beliebten Sci-Fi-Franchise. „Star Trek Beyond“ steht uns Mitte des Jahres bevor und bringt alte Bekannte und interessante Neuerungen mit sich. Auf offizielles Bildmaterial zu dem dritten Teil seit dem Reboot müssen wir weiterhin warten, aber immerhin wissen wir inzwischen, wann es soweit sein wird.

Das Studio Paramount will mit „Star Trek Beyond“ offensichtlich im Fahrwasser um „Star Wars: Das Erwachen der Macht“ schwimmen und damit selbst vom Hype um den neusten Film von J.J. Abrams profitieren. Denn laut einem Bericht von The Hollywood Reporter plant das Studio, einen ersten Trailer zu „Star Trek Beyond“ mit der Veröffentlichung des siebten Teils der „Star Wars“-Reihe zu verknüpfen.

Da zu erwarten ist, dass „Star Wars: Das Erwachen der Macht“ die Massen in die Kinosäle locken wird, sind auch andere Studios bemüht, ihre nächsten Großprojekte damit zu verbinden. So könnte uns neues Material von „Batman v. Superman: Dawn of Justice“ (Warner Bros.), „The Huntsman & the Ice Queen“ (Universal) sowie „X-Men: Apocalypse“ und „Independence Day: Wiederkehr“ (beide Fox) erwarten.

Auch Disney selbst könnte die Gunst der Stunde nutzen und ihr eigenes Produkt zur Werbung für „The Jungle Book“, „The First Avenger: Civil War“ oder „Findet Dorie“ einsetzen. „Star Wars: Das Erwachen der Macht“ startet in den USA in ausgewählten Theatern am 17. Dezember und landesweit am 18. Dezember 2015, weswegen wir dann vermutlich mit einigen neuen Trailern rechnen dürfen.

„Star Trek Beyond“ hat einen neuen Bösewicht & Regisseur, aber eine bekannte Crew

Da J.J. Abrams beim siebten Teil der „Star Wars“-Reihe die Regie übernommen hat, musste er nach „Star Trek“ und „Star Trek Into Darkness“ den Regiestuhl für Justin Lin („The Fast & The Furious 6“) räumen, bleibt „Star Trek Beyond“ allerdings als Produzent erhalten. Neben dem neuen Regisseur wird mit Idris Elba („Thor“) ein neuer Bösewicht in Erscheinung treten, wobei wir in der Crew des Raumschiff Enterprise natürlich viele bekannte Gesichter wiedererkennen können.

Mehr dazu: Die besten Science-Fiction-Filme

So sind erneut Chris Pine („Into the Woods“), Zachary Quinto („Hitman: Agent 47“), Zoe Saldana („Guardians of the Galaxy“), Karl Urban („Dredd“) und Simon Pegg („Mission: Impossible - Rogue Nation“) mit an Bord, wenn wir mit „Star Trek Beyond“ am 21. Juli 2016 ein neues Abenteuer in den Weiten des Alls erleben können.

News und Stories