Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Star Trek
  4. News
  5. Neue "Star Trek"-Serie: Erster Teaser enthüllt Logo

Neue "Star Trek"-Serie: Erster Teaser enthüllt Logo

Neue "Star Trek"-Serie: Erster Teaser enthüllt Logo
© Paramount

Das bringt der Serienherbst auf Disney+

Fünf Serien mit insgesamt 28 Staffeln und dazu im kommenden Jahr der 13. Kinofilm: „Star Trek“ ist zweifelsohne eines der beliebtesten und langlebigsten Franchise und die Sci-Fi-Reihe feiert im nächsten Jahr sogar seinen 50. Geburtstag. Kein Wunder, dass angesichts der neuen, erfolgreichen Filme auch die TV-Sender „Star Trek“ wieder ins Auge fassen und eine neue Serie starten wollen.

Poster

Der Sender CBS hat offiziell verkündet, dass sie eine neue „Star Trek“-Serie aufbauen wollen. Momentan planen sie mit der Premiere für den Januar 2017 und als ausführender Produzent wurde sogar jemand für das neue Projekt gewonnen, der in dem „Star Trek“-Universum bewandert ist.

Alex Kurtzman heißt der werte Herr, der mit seiner Expertise die neue Serie nach vorne bringen soll. Den meisten wird der Name vermutlich wenig sagen, dabei war Kurtzman entscheidend an den von J.J. Abrams inszenierten „Star Trek“ (2009) und „Star Trek Into Darkness“ beteiligt. Schon bei dem Kino-Reboot fungierte er als Produzent und war darüber hinaus als Co-Autor tätigt.

Seht hier den ersten Teaser zur neuen „Star Trek“-Serie

CBS hat ebenfalls eine kurze Handlungsangabe veröffentlicht, die aber mehr einer Absichtbekundung gleicht.

The brand-new Star Trek will introduce new charakters seeking imaginative new worlds and new civilizations, while exploring the dramatic contemporary themes that have been a signature of the franchise since its inception in 1966.“

„Die brandneue ‚Star Trek‘-Serie wird neue Charaktere vorstellen, die fantastische neue Welten und neue Zivilisationen suchen, während sie dramatische, aktuelle Themen ergründen, was ein Markenzeichen der Reihe seit seinem Beginn im Jahr 1966 war.“

Neuer Film 2016, neue Serie 2017

Die Serie will damit dem Geist seiner zahlreichen Vorgänger treu bleiben, was jedoch anders auch kaum zu erwarten war. Der Präsident von CBS, David Stapf, gab ebenfalls ein Statement zu Protokoll, wo er erneut auf die prestigeträchtige Vergangenheit von „Star Trek“ hinwies und versicherte, dass alle Beteiligten an die neue Serie mit dem gebotenen Respekt herangehen. Zusätzlich zeigte er sich angetan von der Qualität von Alex Kurtzman und ist überzeugt, dass er der richtige Mann an der richtigen Position sei.

Welche neuen Charaktere in der Serie erscheinen werden, welche Schauspieler sie spielen und wie sich die Serie in den bisherigen Kanon einreihen wird, ist zum derzeitigen Zeitpunkt unbekannt. Die letzte „Star Trek“-Serie war „Star Trek: Enterprise“, die 2005 abgesetzt wurde. Der neueste Film erreicht uns mit „Star Trek Beyond“, der in Deutschland am 21. Juli 2016 anläuft.