Nach dem überragenden Erfolg von „Avengers 4: Endgame“ richten Marvel-Anhänger nun den Blick auf das neuste Solo-Abenteuer von Spider-Man. Dessen Regisseur Jon Watts hat für die Fans des Films noch eine Überraschung parat.

Es gibt ein Leben nach „Avengers 4: Endgame“ und das sieht gar nicht schlecht aus: Spider-Mans Solo-Abenteuer profitiert aktuell vom Erfolg seines Vorgängers und hat seinerseits ebenfalls für einen neuen Rekord an den Kinokassen gesorgt. Die Zuschauer lieben Tom Holland als Peter Parker und so thront sein zweiter Solo-Film souverän an der Spitze der Kinocharts. Entsprechend dürften viele Fans über die Pläne von Regisseur Jon Watts erfreut sein, der sich etwas Besonderes für all die Szenen überlegt hat, die es nicht in den fertigen Film geschafft haben und der Schere zum Opfer fielen.

In einem Interview mit Screencrush verriet er, dass er aus dem unveröffentlichten Material einen eigenen, neuen Kurzfilm zusammenschneiden wird, der dann der DVD sprich Blu-ray von „Spider-Man: Far From Home“ beigefügt wird. Normalerweise werden nicht verwendete Szenen lose im Bonusmaterial präsentiert, was die Ankündigung von Jon Watts umso erstaunlicher macht.

Aktuell steht noch nicht fest, wann uns der Film auf dem Heimkinomarkt erreichen wird. Denkbar ist eine Veröffentlichung zum Jahresende, dann können sich Fans gleich zwei Filme zu Weihnachten wünschen.

Wie es sich für einen echten Superhelden-Film aus dem Hause Marvel gehört, ist auch „Spider-Man: Far From Home“ mit zahlreichen Anspielungen gefüllt, die ihr hier findet:

Bilderstrecke starten(23 Bilder)
„Spider-Man: Far From Home“: 22 Easter Eggs, die sich im MCU-Film verstecken

Woraus wird der Kurzfilm bestehen?

Jon Watts hat sich auch zum Inhalt der Szenen geäußert. So geht es um Spider-Mans Reisevorbereitungen, die er vor der Klassenfahrt nach Europa zu erledigen hat sowie einen Besuch im wieder aufgebauten Delmar’s Deli. Dabei gerät er mit einer Gang aneinander. Letztlich entschied der Regisseur, dass die Szenen den Erzählfluss des Films unnötig in die Länge ziehen und entschied sich daher, auf sie zu verzichten. Scheinbar gefallen sie ihm aber so gut, dass aus ihnen noch ein eigener Film wird.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare