1. Kino.de
  2. Filme
  3. Spider-Man: Far From Home
  4. News
  5. Nächstes „Endgame“: Spider-Man könnte trotz Rettung bald aus dem MCU fliegen

Nächstes „Endgame“: Spider-Man könnte trotz Rettung bald aus dem MCU fliegen

Author: Andreas EngelhardtAndreas Engelhardt |

© Disney

Die MCU-Rettung von Spider-Man wurde von Fans euphorisch gefeiert. Sein Abschied könnte allerdings nur aufgeschoben und nicht aufgehoben sein.

Spider-Man ist gerettet und darf weiterhin im Marvel Cinematic Universe (MCU) verbleiben! Diese freudige Nachricht erreichte uns kürzlich und wurde mit der gebührenden Freude bei den Fans empfangen. Der neueste MCU-Film mit der freundlichen Spinne aus der Nachbarschaft hat sogar schon einen Kinostart, am 16. Juli 2021 schwingt er sich wieder über die Kinoleinwände in den USA. Das wirft natürlich direkt wieder die Frage auf: Wie geht es danach mit Peter Parker weiter?

Laut The Hollywood Reporter droht Spidey ein persönliches „Endgame“. Tom Hollands Superheld soll laut dem Branchenblatt wohl einen abschließenden Film spendiert bekommen, der die Homecoming-Trilogie beendet. Ein weiterer MCU-Auftritt ist ihm ebenfalls vergönnt, an der Seite welcher Superhelden er sich beweisen darf, ist aktuell noch unbekannt. Danach droht Peter Parker aber mal wieder der Ausstieg und der damit verbundene Wechsel zu Sony, wie MCU-Chef Kevin Feige schon ziemlich deutlich andeutete.

Welche MCU-Filme euch in den nächsten Jahren neben Spider-Man noch erwarten, verraten wir euch hier:

Bilderstrecke starten(17 Bilder)
MCU Phase 4: Fünf neue Kinostarts enthüllt – insgesamt 14 weitere Marvel-Filme angekündigt

MCU-Chef kündigt wechsel von Spider-Man zu Sony an

In der offiziellen Ankündigung zur Rückkehr meinte der Chef der Marvel Studios, dass Spider-Man der einzige Superheld sei, der die Macht habe, Kino-Universen zu überschreiten. Sprich: Wir werden Tom Hollands Peter Parker auch im Spider-Verse von Sony sehen. Der Grundstein dazu wurde letztes Jahr mit „Venom“ gelegt. Wenn Sony für sein Superhelden-Universum wieder auf den titelgebenden Charakter zurückgreifen könnte, wäre das natürlich durchaus von Vorteil für das Filmstudio.

Dass Spider-Man abwechselnd im Spider-Verse und im MCU auftritt, ist wahrscheinlich zu viel des Guten, auch wenn wohl so ziemlich jeder Fan mit dieser Lösung leben könnte. Sony dürfte aber durchaus Interesse an einem eigenen Kino-Universum mit Peter Parker haben, schließlich besitzen sie selbst zahlreiche Marvel-Charaktere und müssten so keine Rücksicht auf Disney und das MCU nehmen. Das Publikum erhält als Kompromiss immerhin einen gebührenden Abschied von Spider-Man, der seinen historischen Ausflug ins MCU endgültig beenden könnte.

Ob ihr bei Spider-Mans MCU-Auftritten und den restlichen Filmen aufgepasst habt, könnt ihr hier beweisen:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare