1. Kino.de
  2. Filme
  3. Creed II
  4. News
  5. „Creed 3“ kommt: Starttermin, Besetzung und alle Neuigkeiten

„Creed 3“ kommt: Starttermin, Besetzung und alle Neuigkeiten

Author: Helena CeredovHelena Ceredov |

© Warner

Produktionsstartschuss bei „Creed 3“! Der Drehbuchautor ist gefunden.

Laut Berichten von Deadline übernimmt Zach Baylin das Drehbuch zum dritten Teil. Baylin hatte zuvor das Buch zum Tennisdrama „King Richard“ mit Will Smith verfasst, das den Aufstieg von Venus und Serena Williams erzählt. Ihr könnt damit rechnen, dass Michael B. Jordan erneut als Adonis Creed, Sohn von Apollo Creed, dabei ist. Derzeit ist nicht bekannt, ob auch Ryan Coogler, der Regisser der ersten beiden Teile, zurückkehrt.

Sylvester Stallone hat seinen Ausstieg aus den Spin-offs schon im Jahre 2018 verkündet. In einem Instagram-Posting vom November 2018 deutete er noch an, die Rolle des Rocky Balboa endgültig an den Nagel zu hängen.

Einige Monate später folgte die überraschende Neuigkeit. Sylvester Stallone will lieber einen neuen „Rocky“-Teil drehen. Er wird wahrscheinlich nur der „Creed“-Reihe den Rücken kehren. Welche Auswirkungen das auf die Handlung des dritten Teils nehmen wird, erfahrt ihr im unteren Absatz nach der Spoiler-Warnung.

Bilderstrecke starten(53 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Creed II

„Creed 3“: Wie und wann geht es weiter?

Der Kinostart steht derzeit noch nicht fest. Wir gehen jedoch davon aus, dass die Produktion mindesten zwei Jahre in Anspruch nimmt. Vor 2021 oder 2022 wird „Creed 3“ also nicht in die Kinos kommen.

– Achtung, Spoiler zum Ende von Teil 2 –

Creed 2“ schließt fast 40 Jahre Rocky-Geschichte ab. Adonis kann am Ende Viktor Drago besiegen und somit den tragischen Tod seines Vaters rächen. Und Rocky nimmt Kontakt mit seinem entfremdeten Sohn Robert (Milo Ventimiglia) auf und schließt mit seinen Schuldgefühlen um Apollo Creeds Tod ab. Nach sechs „Rocky“-Teilen und den beiden Spin-offs findet Rocky endlich seinen Frieden, ein versöhnliches Ende, das die Geschichte der ikonischen Filmfigur eigentlich abschließen könnte.

Das wird, wie wir nun wissen, nicht mehr der Fall sein. Nachdem Rocky seinen Sohn besucht, soll er laut Stallones Aussagen, auf eine Reise nach Mexiko gehen. Der Abschied von Schützling Adonis scheint also unausweichlich.

Adonis muss sich im dritten Teil wiederum neu erfinden. Die ersten Filme handelten noch von Rockys Erbe und die Beziehung der beiden. Nun muss Adonis seinen eigenen Weg ohne seinen Mentor einschlagen. Wir können uns vorstellen, dass Adonis erneut einen sportlichen Rückschlag verkraften muss. Ein Rematch mit Viktor Drago wäre ebenfalls möglich. Bevor wir uns in allzu große Spekulationen stürzen, sollten wir jedoch auf die offizielle Handlungsbeschreibung warten.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare