Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Creed II
  4. News
  5. Finales Rocky-Aus droht: Sylvester Stallone spielt nicht in „Creed 3“ mit

Finales Rocky-Aus droht: Sylvester Stallone spielt nicht in „Creed 3“ mit

Author: Mira WinthagenMira Winthagen |

© Warner Bros.

„Creed 3“ wird ohne die ikonische Figur Rocky Balboa auskommen müssen, denn Sylvester Stallone ist im neusten Teil der Spin-off-Reihe nicht dabei.

In „Creed 3“ wird Michael B. Jordan nicht nur als Titelheld Adonis Creed zurückkehren, sondern er wird mit dem Film auch sein Regiedebüt abliefern. Tessa Thompson wird im nächsten Teil ebenfalls wieder dabei sein. Auf Action-Star Sylvester Stallone müssen Fans aber wohl leider verzichten.

Ihr habt „Creed 2“ noch nicht gesehen? Bei Amazon Prime könnt ihr euch den Film anschauen

Schon lange trieben sich Gerüchte rum, dass Stallone als Rocky Balboa nicht in „Creed 3“ auftauchen wird und stattdessen Adonis Creed den Boxing-Ring überlässt. The Hollywood Reporter bestätigt nun diese Vermutung. Da das Ende von „Creed 2“ bereits als ein sinnvolles Ende für die Rocky-Geschichte angesehen werden kann, kommt die Meldung nicht unerwartet.

Noch mehr Sportfilme gibt es in unserem Video:

Steht „Creed 3“ im Terminkonflikt mit „The Expendables 4“?

So wie es scheint, kollidieren die Dreharbeiten zu „Creed 3“, der am 23. November 2022 erscheinen soll, mit der Produktion von „The Expendables 4“. Der Dreh zum vierten Teil des Action-Franchise, das von Stallone ins Leben gerufen wurde und eine ganze Reihe von altbekannten Action-Helden vereinigt, soll nämlich schon im Herbst 2021 beginnen und der Zeitraum fällt in das Drehfenster des neuen „Creed“-Teils.

Nun bleibt natürlich die Frage offen, ob das Fehlen von Stallone in „Creed 3“ auch das endgültige Aus für seine ikonische Figur bedeutet. Immerhin ist ein neuer „Rocky“-Teil noch nicht bestätigt, auch wenn der Schauspieler Anfang 2020 noch verkündet hat, dass er ein paar Ideen für „Rocky 7“ in der Hinterhand hat. Da Stallone mittlerweile auch schon über 70 Jahre alt ist, müsste ein neuer Solofilm recht bald kommen.

Vielleicht wird sich der Schauspieler auch erstmal auf andere Projekte fokussieren. So ist er als nächstes in „The Suicide Squad“ von James Gunn als King Shark zu hören und ist damit nach „Guardians of the Galaxy Vol. 2“ in einem weiteren Superheldenfilm vertreten.

Sylvester Stallone zählt zu den großen Actionhelden des Kinos. Kennt ihr euch mit den Klassikern des Genres aus?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.

News und Stories