Seit dem 21. Dezember 2018 steht der Horrorthriller „Bird Box – Schließe deine Augen“ bei Netflix zum Abruf bereit und scheint auf großes Interesse beim Publikum gestoßen zu sein. Zwar veröffentlicht der Streamingdienst in der Regel keine Zahlen, in diesem Fall machten die Verantwortlichen aber eine Ausnahme.

Ob etwas auf Netflix erfolgreich läuft oder nicht, ist nicht immer einfach herauszufinden. Der Streamingdienst-Gigant behält es sich vor, konkrete Zahlen über die Abrufe seiner Inhalte nicht zu veröffentlichen. Doch manchmal wird von dieser Politik abgewichen, wie im Fall des Horror-Thrillers „Bird Box – Schließe deine Augen“  mit Sandra Bullock. Das ist nur allzu verständlich, denn es gibt ausschließlich Positives zu berichten. So soll der Film in den ersten sieben Tagen bereits von unglaubliche 45 Millionen verschiedenen Nutzern abgerufen worden sein, wie Netflix selbst via Twitter angibt:

„Bird Box“ gelingt erfolgreichster Start auf Netflix überhaupt

Solche starken Werte konnten die Verantwortlichen von Netflix bislang noch nicht verzeichnen. Bei insgesamt über 130 Millionen Abonnenten bedeutet die Aufrufzahl von 45 Millionen, dass insgesamt etwa ein Drittel aller User den Film geschaut haben. Einziges Manko an dieser beeindruckenden Bilanz ist, dass unklar bleibt, wie viele davon „Bird Box – Schließe deine Augen“ bis zum Ende ansahen. Auch wenn die Absprungrate hoch ausgefallen sein sollte, bleibt der Wert von 45 Millionen Aufrufen natürlich eine amtliche Ansage.

Welche weiteren Filme darauf warten, Rekorde zu knacken, erfahrt ihr in der Bilderstrecke:

Bilderstrecke starten(15 Bilder)
Das sind die Netflix-Highlights im Januar 2019

„Bird Box“ der dänischen Regisseurin Susanne Bier erzählt die apokalyptische Geschichte einer Welt, die von einer äußeren Macht angegriffen wurde. Diese verleitet reihenweise Menschen dazu, sich selbst zu töten. Mittendrin versuchen einige Überlebende (darunter Tom Hollander und Sandra Bullock), Schutz vor dem Wahnsinn zu finden. Doch der Weg in sichere Gefilde setzt eine gefährliche Reise voraus…

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare