1. Kino.de
  2. Filme
  3. Bad Moms
  4. News
  5. Verboten: Darum darf „Bad Moms“ in Russland nicht beworben werden

Verboten: Darum darf „Bad Moms“ in Russland nicht beworben werden

Author: Marek BangMarek Bang |

Bad Moms Poster
© Tobis Film

Am 22. September 2016 erschient bei uns in Deutschland die Komödie „Bad Moms“ und es wird allem Anschein nach derbe-klamaukig zugehen. In Russland haben nun einige Werbeagenturen mit dem Promo-Material zu Mila Kunis‚ neustem Werk kurzen Prozess gemacht und angeblich ganz ohne staatlichen Druck darauf verzichtet, „Bad Moms“ weiter zu bewerben. Grund ist neben einer freizügigen Szene im Trailer vor allem ein Plakat mit der Aufschrift „Do you want some Kunis?“.

Der Nachname von Mila Kunis soll in russischer Sprache zu sehr an das Wort Cunnilingus erinnern, sodass die Frage Do you want some Kunis?“ als obszön eingestuft wurde und entsprechende Plakate, die eigentlich die Komödie „Bad Moms“ bewerben sollten, prompt aus der Öffentlichkeit verschwanden.

Wie der Hollywood Reporter berichtet, habe das entsprechende Werbeunternehmen in St. Petersburg erfolgreich seine Bürger vor dem obszönen Plakat geschützt und es absolut und unbedingt freiwillig wieder eingerollt. Auch ein russischer Fernsehsender weigert sich aktuell, den Trailer zu auszustrahlen, angeblich wegen sexuell aufgeladenen und entsprechend unangemessenen Inhalts.

Gebürtige Ukrainerin Mila Kunis plötzlich wegen ihres Nachnamens in Russland nicht mehr tragbar?

Der St. Petersburger Politiker Vitaly Milonov äußerte sich positiv über die Aktion und lobte die Werbeagentur sowie den Fernsehsender sofort für ihr jeweiliges Vorgehen. Man habe erfolgreich dafür gesorgt, dass die russische Bevölkerung vor Müll wie „Bad Moms“ verschont bleibe.

Bilderstrecke starten(21 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Bad Moms

Seltsam ist in dieser Angelegenheit nur, dass der Film in Russland bereits im Kino läuft und das seine Hauptdarstellerin Mila Kunis unter gleichem Namen 1983 in der damaligen Sowjetunion geboren wurde,  genauer gesagt in Czernowitz, das im Westen der heutigen Ukraine liegt. Damals hat sich am Nachnamen jedenfalls niemand gestört. Was ist da nur aktuell los?

 

 

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare