Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. 13 Geister
  4. TV-Horror-Tipp für heute: Wenn ihr diesen Schocker nicht kennt, solltet ihr das schleunigst ändern

TV-Horror-Tipp für heute: Wenn ihr diesen Schocker nicht kennt, solltet ihr das schleunigst ändern

TV-Horror-Tipp für heute: Wenn ihr diesen Schocker nicht kennt, solltet ihr das schleunigst ändern
© IMAGO / Allstar

Heute kommt auf ZDFneo ein echter Horrorschocker, der, obwohl er schon 23 Jahre alt ist, für Fans des Genres definitiv eine Empfehlung wert ist.

Heute Nacht strahlt ZDFneo den Horrorfilm „13 Geister“ im Fernsehen aus. In der Nacht vom 9. auf den 10. Mai 2024 um 0:05 Uhr heißt es einschalten und sich gemeinsam mit dem starbesetzten Cast gruseln. Wer es nicht schafft, kann den Film nach TV-Ausstrahlung in der ZDFmediathek streamen.

Davon handelt der Horrorfilm „13 Geister“

Der im Jahr 2001 veröffentlichte Film „13 Geister“ ist ein Remake des Horrorstreifens „Das unheimliche Erbe“ von William Castle aus dem Jahr 1960. In der Neuverfilmung von Steve Beck bekommt Arthur Kriticos (Tony Shalhoub) das Anwesen seines verstorbenen und wohlhabenden Onkels (F. Murray Abraham) vererbt. Der von Geldknappheit geplagte Arthur zieht dort mit seinen Kindern, Kathy (Shannon Elizabeth) und Bobby (Alec Roberts), und dem Kindermädchen Meggie (Rah Digga) ein.

Anzeige

Der reiche Onkel Cyrus hat der Familie nicht nur ein großes Glashaus hinterlassen, sondern auch 13 wütende Geister, die nur mit einer speziellen Brille sichtbar werden. Die Familienmitglieder müssen es mit den übernatürlichen Insassen des gläsernen Gefängnisses aufnehmen, wenn sie überleben wollen. Sie sind jedoch nicht allein. Sie bekommen Unterstützung von dem Hellseher Dennis Rafkin (Matthew Lillard) und Kalina Oretzia (Embeth Davitz), die eine gemeinsame Vergangenheit mit Cyrus hat. Werden sie es schaffen, den Geistern zu entkommen?

Hier findet ihr den Trailer zum Film:

13 Geister – Trailer Deutsch

„13 Geister“: Ein unterschätzter Horror-Film

Die Qualität eines Films sollte nicht immer an der Besetzung gemessen werden. Wenn es sich jedoch um einen Cast voller bekannter Stars handelt, ist das immer schon ein guter Indikator. In diesem Fall erweisen sich einige Berühmtheiten die Ehre. Tony Shalhoub hat nicht nur in Serien wie „The Marvelous Mrs. Maisel“ (verfügbar auf Amazon Prime) mitgespielt und Luigi in „Cars“ (jetzt streamen auf Disney+) seine Stimme geliehen. Viele werden das Gesicht wahrscheinlich vorrangig als Adrian Monk kennen, denn Shalhoub spielte in der Krimiserie „Monk“ (auf Netflix streamen) den neurotischen Privatdetektiv und Hauptcharakter.

Anzeige

Auch Shannon Elizabeth dürfte einigen bekannt sein. Filme wie „American Pie“ und „Scary Movie“ (hier bei WOW streamen) steigerten zu Beginn der 2000er-Jahre die Bekanntheit der Schauspielerin. Der US-amerikanische Darsteller Matthew Lillard ist vielen sicherlich auch schon in einigen Produktionen begegnet. „Scooby-Doo“-Fans werden ihn mit Sicherheit als Shaggy kennen (im Stream auf Netflix verfügbar).

Der Film schneidet zwar mittelmäßig auf Rotten-Tomatoes (49 %) und IMDb (5,6) ab, hat aber einige starke Fürsprecher*innen im Publikum. Rückblickend betrachtet überzeugt „13 Geister“ in einigen Punkten. Die Ausstattung kann für den Beginn der 2000er-Jahre als futuristisch bezeichnet werden. Die Brillen, die bereits in der Version von 1960 eine Rolle spielten, geben den Protagonist*innen eine Welt preis, die ihnen ohne das Gestell verborgen bleibt. Auch wenn die Gläser keine weiteren Features haben, erinnern sie leicht an heutige Smart Watches. Das Setting des Films ist passend dazu modern designt. Die verglaste Innenausstattung erzeugt zwar ein Gefühl von Ein- und Weitsicht, ohne Brille entsteht jedoch genau das Gegenteil. Die Kombination aus Geistern und die Abhängigkeit der Charaktere von den Brillen runden das Gruselerlebnis ab.

Auch die Geister sind mit viel Liebe zum Detail entworfen. Doch nicht nur äußerlich hatte man sich bei der Gestaltung der Figuren viel Mühe gegeben: Jeder einzelne Geist hat eine eigene Hintergrundgeschichte, auch wenn diese im Film selbst nicht explizit beleuchtet werden. Wir haben es zwar nicht mit einem Horrorklassiker à la „Freddy Krueger“ zu tun, jedoch würde ich diesen Film als empfehlenswert bezeichnen. Die kreativen Horror-Elemente und die vielversprechende Besetzung sind das Einschalten in jedem Fall wert.

Wie die Brillen 1960 aussahen und wie William Castle „13 Geister“ in „Das unheimliche Erbe“ interpretierte, könnt ihr euch mit dem Originalfilm zu Gemüte führen:

13 Ghosts (Standard Edition) [Blu-ray] [2021] [Region A & B & C]

13 Ghosts (Standard Edition) [Blu-ray] [2021] [Region A & B & C]

Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 25.05.2024 13:17 Uhr

Ihr habt schon viele Gruselstunden hinter euch und seid echte Horror-Fans? Dann testet euer Wissen mit diesem Quiz:

„Blumhouse“-Horror-Quiz: Erkennst du diese Filme anhand eines Bildes?

 

Anzeige

Hat dir "TV-Horror-Tipp für heute: Wenn ihr diesen Schocker nicht kennt, solltet ihr das schleunigst ändern" gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.

Anzeige