Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. News
  3. „Heeramandi“ Staffel 2: Plant Netflix eine Fortsetzung der indischen Serie?

„Heeramandi“ Staffel 2: Plant Netflix eine Fortsetzung der indischen Serie?

„Heeramandi“ Staffel 2: Plant Netflix eine Fortsetzung der indischen Serie?
© 2024 Netflix

„Heeramandi: The Diamond Bazaar“ landete auf Netflix in den Top 10. Wie es mit einer Fortsetzung aussehen könnte, erfahrt ihr hier.

Wer hier und da schon mal indische Filme, oder genauer gesagt, populäre Hindi-Filme, geschaut hat, wird an dem Namen Sanjay Leela Bhansali nicht vorbeigekommen sein. Nicht nur für seine opulenten Kostüme, poetischen Dialoge, bildgewaltigen und starbesetzten Filme wie „Devdas - Flamme unserer Liebe“, „Padmavati“ und „Gangubai Kathiawadi“ ist der renommierte Filmemacher bekannt. Der preisgekrönte Regisseur kann sich nun auch als Serienschöpfer bezeichnen. Sein neuestes und vielleicht opulentestes Werk, „Heeramandi: The Diamond Bazaar“, ist weltweit auf Netflix verfügbar. Wer die erste Staffel bereits durchgeschaut hat, wird sich zu Recht fragen, ob es eine Fortsetzung geben wird.

„Heeramandi“: Wann könnte eine zweite Staffel kommen?

Bisher gibt es keine Informationen, ob es eine Fortsetzung des Historiendramas geben wird. Netflix wartet gewohnheitsgemäß ab, wie die Produktionen laufen, bevor der Streaminganbieter grünes Licht für Fortsetzungen gibt. Die Bewertungen von „Heeramandi: The Diamond Bazaar“ fallen unterschiedlich aus. Auf IMDb hat die Serie eine Bewertung von 6,6 und der Audience Score von Rotten Tomatoes liegt bei 60 %. Das muss jedoch kein ausschlaggebendes Kriterium sein. Bhansali, der Variety berichtete, er hätte mit „Heeramandi“ eines seiner größten Sets entworfen, ist in Indien auf Platz 1 der Netflix-Streaming-Charts gelandet. Laut Forbes schauten sich 4,5 Millionen Zuschauer*innen in Indien die Serie an. Auch hierzulande schaffte es das Drama in der ersten Woche in die Top 10 der Netflix-Charts zu kommen. Im globalen nicht-englischsprachigen Raum klettere die Serie auf Platz 2.

Anzeige

Netflix‘ Hoffnungen in Bhansali sind groß. Laut Variety handle es sich bei der Serie um Netflix‘ teuerste indische Produktion. Indien ist für Netflix ein wichtiger Absatzmarkt, den es zu erschließen gilt. Es bleibt also abzuwarten, ob sich die Investitionen gelohnt haben und es zu einer Fortsetzung kommt. Der Weg zu „Heeramandi“ hat viele Jahre gedauert, denn der Regisseur war in der Vergangenheit mit anderen Produktionen beschäftigt. Fast 20 Jahre dauerte es also, bis die Idee von Moin Beg realisiert wurde. 2021 hatten dann endlich der Regisseur und der Streaminganbieter ihre Zusammenarbeit zu der Serie angekündigt. In Anbetracht dessen können wir – wenn überhaupt – frühestens 2027/2028 mit einer zweiten Staffel rechnen.

„Heeramandi: The Diamond Bazaar“ Staffel 2: So könnte eine Fortsetzung aussehen

– Achtung: Es folgen Spoiler zu „Heeramandi: The Diamond Bazaar“ Staffel 1 –

Bhansali hat mit dem Ende der ersten Staffel genügend Stoff für eine Fortsetzung geliefert. Im Laufe der ersten Staffel „Heeramandi“ mussten wir uns von einigen Charakteren verabschieden. Das heißt aber nicht, dass sie nicht wieder auftauchen können. Tajdars Leiche und seine Beerdigung wurden nicht gezeigt, obwohl eben genau dieser Akt in indischen Produktionen eine wichtige Rolle spielt. Die einzigen Indizien, die auf seinen Tod hindeuten, sind die Szenen, in denen er gefoltert wird und als Alamzeb das Grab ihres Geliebten besucht. Eindeutig ist jedoch nicht, ob Tajdar wirklich verstarb oder ob er bei der Folterung nicht nur ohnmächtig wurde. Sein Tod könnte von den Briten inszeniert gewesen sein, um ein Exempel zu statuieren, sodass Alamzeb an einem leeren Grab gestanden haben könnte. Ziemlich weit hergeholt? Wer indische Film- und Serienproduktionen kennt, weiß, dass solche Ereignisse gerne dazu genutzt werden, um einen totgeglaubten oder verschollenen Charakter wieder auferstehen zu lassen. Dass solche Charaktere dann beispielsweise an Amnesie leiden, ist ein nicht allzu seltenes Element. Das heißt, Tajdar könnte unter Umständen wieder auftauchen. Was würde das für die Liebe zu Alamzeb bedeuten?

Anzeige

Das Ganze könnte natürlich in die wieder aufflammende Fehde zwischen Fareedan und Malikakjaan eingebettet werden. Denn in der ersten Staffel nimmt Fareedan zwar den Schlüssel für Shahi Mahal von Malikajaan nicht an, jedoch macht sie deutlich, dass sie sich den Thron zu einem späteren Zeitpunkt holen werde. Und dann wäre da noch die allgemeine Rolle der Tawaifs nach der Befreiung von den Briten. Wie müssen sich die einstigen Königinnen von Heeramandi neu verorten? Welche Rollen nehmen sie ein und viel wichtiger: Was bedeutet das für ihre Macht? Es gibt also genügend potenzielles Material, dieses Serienepos weiterzuführen.

„Heeramandi“ Cast: Wer könnte in Staffel 2 dabei sein?

Aditi Rao Hydari („Padmavati“) wird als Bibbojaan nicht mehr mit von der Partie sein, da sie in der finalen Folge starb. Auch Lajjo, gespielt von Richa Chadha („Mazaan“) wird keine Rolle mehr in der zweiten Staffel einnehmen. Sonakshi Sinha („Kalank – Ewige Liebe“) und Manisha Koirala („Bombay„) könnten in jedem Fall als Fareedan und Malikajaan ihren Machtkampf weiter aufrechterhalten. Sharmin Segal („Malaal“) könnte als Alamzeb wieder in die Rolle einer Kurtisane schlüpfen und Sanjeeda Sheikh („Der schwarze Brunnen“) könnte als Waheeda die Rolle als Malikas Schwester einnehmen. Farida Jalal („In guten wie in schweren Tagen – Kabhi Khushi Kabhie Gham“) könnte eventuell in Rückblenden auftauchen. Auch wenn Taha Shah Badussha („Liebe heute, morgen und für immer – Baar Baar Dekho“) als Tajdar Baloch augenscheinlich gestorben ist, könnte es dennoch möglich sein, dass er in Staffel 2 wieder auftaucht.

Ihr wollt jetzt so richtig in die indische Filmindustrie eintauchen? Mit dem Roman des Erfolgsautors Shashi Tharoor gelinkt euch das in jedem Fall:

Bollywood: Roman (suhrkamp taschenbuch)

Bollywood: Roman (suhrkamp taschenbuch)

Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 25.05.2024 12:24 Uhr

Das ist die wahre Geschichte hinter „Heeramandi: The Diamond Bazaar“

Den Ort, den wir in der Serie kennenlernen, gibt es wirklich. Im heutigen Pakistan gelegen, bedeutet „Heera Mandi“ in der pakistanischen Amtssprache Urdu „Diamantenmarkt“. Die Serie lässt die einst schillernde Zeit des historischen Ortes wieder aufleben. In der Vergangenheit war dieser Schauplatz eher der Elite vorbehalten und stand für Kunst, klassische Musik und Tanz. Der Ort, der nach Heera Singh benannt und ursprünglich als Getreidemarkt etablierte wurde, begann im 15. und 16. Jahrhundert für seine Kurtisanenkultur bekannt zu werden. Einen Ort, an den die Künstlerinnen unter anderem aus dem heutigen Afghanistan und Usbekistan kamen, um die Moghul-Herrscher mit ihren Tänzen zu erfreuen. Im Laufe der Zeit etablierte sich dort ein Rotlichtviertel, das als solches noch heute bekannt ist und nach wie vor existiert. Jedoch nicht nur. Am Tage handelt es sich um einen Markt, der Lebensmittel und andere Waren anbietet. Mit dem Einbruch der Nacht werden die Pforten des Rotlichtviertels geöffnet.

Anzeige

Neue Netflix-Produktionen findet ihr in diesem Video:

Netflix Film-Highlights 2024

Nach „Heeramandi“: Das ist Sanjay Leela Bhansalis neues Projekt

Wie Variety berichtet, ist das nächste Projekt des Starregisseurs bereits bestätigt. Mit dem Titel „Love and War“ werden wir unter anderem das prominente Ehepaar Alia Bhatt sowie Ranbir Kapoor gemeinsam auf der Leinwand zu sehen bekommen. Für Bhatt und Kapoor ist es nicht die erste Zusammenarbeit. Alia Bhatt übernahm bereits in Bhansalis “Gangubai Kathiawadi“ die Hauptrolle. Ein Film, der 2022 übrigens auf der Berlinale Premiere feierte. Ranbirs künstlerisches Zusammentreffen erfolgte einige Jahre zuvor. In dem Film des Regisseurs „Saawariya“ hatte der Schauspieler nämlich sein Debüt. Auch „Dunki“-Schauspieler Vicky Kaushal wird mit von der Partie sein.
Anzeige
Wenn ihr Fan von Netflix-Originals seid, dann testet hier euer Wissen und findet heraus, ob ihr Profis seid:

Netflix-Quiz: Wie gut kennst du den Anbieter wirklich?

Hat dir "„Heeramandi“ Staffel 2: Plant Netflix eine Fortsetzung der indischen Serie?" gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.

Anzeige