The Walking Dead Poster

„Old Man Rick“-Theorie: Erste Folge von „The Walking Dead“ gibt endlich Aufschluss

Susan Engels |

Mit einem actionreichen Auftakt ist die neue Season von „The Walking Dead“ in den USA gerade gestartet, heute Abend steht die erste Folge der achten Staffel auch hierzulande beim Pay-TV Sender FOX ab 21 Uhr zur Verfügung. Die Zombie-Jünger unter uns werden sich wahrscheinlich noch an den Trailer zur neuen Staffel erinnern, der wegen des Old Man Rick-Coups wilde Fan-Theorien hervorbrachte. Die neue Folge der gefeierten AMC-Serie soll nun endlich erste Hinweise auf die mysteriöse Szene um die gealterte Hauptfigur geben.

– Achtung: Es folgen Spoiler zu Staffel 8 von „The Walking Dead“ und den Comics –

Vor ein paar Monaten wurde im Zuge der San Diego Comic Con der lang erwatete Trailer zur achten Season der Zombie-Serie veröffentlicht und setzte damit gleichzeitig wilde Spekulationen in Gang, so zeigte dessen Ende einen gealterten und ergrauten Rick, der sich in einer friedlichen Welt nach der Zombie-Apokalypse zu befinden schien. Fans mutmaßten über den Ursprung der seltsam verklärten Bilder und munkelten, dass es sich um einen Zeitsprung, eine Traumsequenz oder etwa das Erwachen aus einem Koma gehandelt haben könnte. Laut Screen Rant gab die erste Folge zumindest einen ersten Aufschluss über die mysteriösen Bilder.

„The Walking Dead“: Andrew Lincoln spricht über den Tod von Rick 

Glück im Unglück: Diese TV-Serien haben ihre Hauptdarsteller fast umgebracht

Old Man Rick ist Ricks Version einer friedlichen Welt

Während TWD-Schöpfer Robert Kirkman im Juli noch verkündete, dass sich das Geheimnis um den gealterten Rick in der Staffelpremiere aufklären werde, revidierte Showrunner Scott Gimple dessen Aussage kurze Zeit später und verriet, dass sich das Rätsel um Rick erst im Midseason-Finale von Staffel Acht aufklären werde. Die kürzlich ausgestrahlte erste Folge lässt jetzt allerdings vermuten, dass es sich bei Old Man Rick um eine Zukunftsvision von Rick selbst handelt, der, um diese in die Realität umsetzen zu können, Negan und die Saviors besiegen muss. Nur so kann er für sich und seine Truppe ein friedliches Leben ohne Gefahr garantieren. Rick ist von der Idee besessen, seinen Erzfeind und dessen Anhänger zu töten und bringt dadurch nicht nur sich selbst, sondern auch die Angriffs-Pläne seiner eigenen Truppe in Gefahr. Gabriel kann Rick zwar in letzter Sekunde vor Schlimmerem bewahren, bringt sich dadurch aber selbst in eine lebensgefährliche Situtaion…

Hier könnt ihr euch noch einmal den Comic Con-Trailer zur 8. Season anschauen:

Wieso dieser „The Walking Dead“-Star die Serie scharf kritisiert

Wird Old Man Rick zukünftig eine größere Rolle spielen?

Inwieweit Ricks Vision noch eine bedeutende Rolle in den folgenden Staffeln spielen wird, ist bisher noch nicht bekannt. Allerdings entgegnete Greg Nicotero als ausführender Produzent der Show auf die Frage, ob wir zukünftig noch mehr vom gealterten Rick zu sehen bekommen werden, mit den Worten „it's definitely not a one-time thing“, was wohl bedeutet, dass wir mit weiteren Visionen oder gar mit einem größeren Zeitsprung rechnen müssen, der auch in den Comics schon eine tragende Rolle spielte. 

Wir sind jedenfalls gespannt, ob Rick seine Vision einer idealen Zukunft in die Realität umsetzen kann und freuen uns auf den spektakulären Kampf gegen Negan und die Saviors. Die achte Staffel ist in Deutschland nicht nur via FOX, sondern auch über Sky Go, Sky Ticket und Sky on Demand abrufbar.