Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. The Walking Dead
  4. News
  5. Nach der Rick-Grimes-Serie geht es weiter: Das erwartet uns 2024 im „The Walking Dead“-Universum

Nach der Rick-Grimes-Serie geht es weiter: Das erwartet uns 2024 im „The Walking Dead“-Universum

Nach der Rick-Grimes-Serie geht es weiter: Das erwartet uns 2024 im „The Walking Dead“-Universum
© Gene Page / Emmanuel Guimier / AMC

2024 erwarten uns neue Geschichten aus dem „The Walking Dead“-Universum. Ein erster Teaser-Trailer stimmt uns bereits auf weitere Serien und Staffeln ein.

Zwar ist „The Walking Dead“ nach zwölf Jahren, elf Staffeln und 177 Episoden zum Ende gekommen, doch das Zombie-Franchise blüht gerade erst richtig auf. Mit „Tales of The Walking Dead“„The Walking Dead: Dead City“ und „The Walking Dead: Daryl Dixon“ hat uns das letzte Jahr reichlich Nachschub beschert und auch 2024 wird uns tiefere Einblicke in die Welt von Rick Grimes (Andrew Lincoln), Daryl Dixon (Norman Reedus) und Co. präsentieren.

Einen ersten Vorgeschmack liefert der Teaser-Trailer zur „The Walking Dead“-Vorschau 2024:

The Walking Dead 2024: Ankündigung – Vorschau-Teaser Englisch

2024 bringt uns das begehrteste „The Walking Dead“-Spin-off

Als sich Rick Grimes zum Wohle der Gruppe in der neunten „The Walking Dead“-Staffel opferte, saß der Schock bei den Fans tief. Zwar wissen wir als Zuschauende – anders als seine Verbündeten –, dass der ehemalige Sheriff nicht verstorben ist, sondern lediglich vom Civic Republic Military (CRM) verschleppt wurde. Dennoch ging das mit dem Serien-Aus von Hauptdarsteller Andrew Lincoln einher. Darüber hinaus mussten wir uns in Staffel 10 von Schauspielerin Danai Gurira verabschieden, denn die von ihr verkörperte Figur Michonne begab sich auf die Suche nach ihrem geliebten Rick.

Anzeige

Allerdings sollte es nur ein Abschied auf Zeit sein, denn bereits 2018 kündigte AMC sage und schreibe drei (!) „The Walking Dead“-Filme an, die Ricks (und Michonnes) Geschichte aufarbeiten sollten. 2022 dann der nächste Tiefschlag: Die Kinofilme sind gestrichen, stattdessen kündigten Lincoln und Gurira ein weiteres „The Walking Dead“-Spin-off an, das sechs Episoden umfassen wird.

Diesen Tausch begrüßen zwar nicht alle Zuschauer*innen, dennoch dürften mittlerweile sowohl Vorfreude als auch Spannung wachsen, denn wen interessiert nicht, wieso es Rick nie gelungen ist, seine Hinterbliebenen zu kontaktieren oder gar zurückzukehren? Antworten erhalten wir ab dem 26. Februar 2024, wenn „The Walking Dead: The Ones Who Live“ Deutschland-Premiere feiert. Einschalten müsst ihr dann exklusiv bei MagentaTV. Voraussichtlich hat die erste Episode sogar Überlänge.

Der obige Clip verrät uns, dass Rick verzweifelt versucht hat, das CRM zu verlassen, aber kläglich gescheitert ist. Nun liegt es an Michonne, ihn zu befreien. Dabei muss sie aber mehr als einmal über ihren Schatten springen und schreckliche Dinge erblicken – und auch Rick bleibt von grauenvollen Taten nicht verschont. Was der Teaser außerdem durchblicken lässt, ist der cineastische Look, in dem sich das neue Spin-off präsentiert. Das lässt sich unter anderem durch das Budget von 13,79 Millionen US-Dollar pro Episode begründen, wodurch der Ableger zur teuersten „TWD“-Serie aller Zeiten wird:

Schneller Nachschub: Beste „The Walking Dead“-Serie mit Staffel 2

Daryl Dixon zählt zweifellos zu den Publikumslieblingen unter den „The Walking Dead“-Figuren. Da war es eigentlich nur eine Frage der Zeit, ehe er mit seinem eigenen Spin-off die Herzen der Fans erobern sollte. Unfreiwillig an der Küste Frankreichs gestrandet, sucht der legendäre Einzelkämpfer einen Weg zurück nach Hause – und findet stattdessen die Liebe und Anerkennung von Schwester Isabelle (Clémence Poésy) und dem Wunderknaben Laurent (Louis Puech Scigliuzzi).

Anzeige

Doch sein Verschwinden bleibt nicht unbemerkt und so verrät uns bereits das Ende von „The Walking Dead: Daryl Dixon“, dass sich Carol Peletier (Melissa McBride) in Staffel 2 auf die Suche nach ihrem besten Freund begeben wird. Dementsprechend trägt die Fortsetzung den Beinamen „The Book of Carol“. Einen festen Starttermin gibt es noch nicht, AMC hat aber bereits bekannt gegeben, dass die neuen Folgen im Herbst 2024 zu sehen sein sollen.

Anzeige

In der obigen Ankündigung hören wir nicht nur, wie Daryl mit seinem Schicksal in Frankreich hadert, auch muss er sich offenbar erneut mit der Union de l’espoir auf eine waghalsige Mission begeben. Derweil hat Carol mit den Gefahren der hungrigen Beißer zu kämpfen – und die sind, wie wir durch Staffel 1 wissen, in Europa deutlich gefährlicher als in den USA.

Was ist mit „Dead City“?

Der Vorschau-Clip beinhaltet lediglich Szenen aus „The Walking Dead: The Ones Who Live“ und „The Walking Dead: Daryl Dixon“ Staffel 2. Demnach gehen wir davon aus, dass sich AMC 2024 ausschließlich auf diese Serien fokussieren wird. Zwar ist der Ableger „Dead City“ ebenfalls um eine zweite Staffel verlängert worden, allerdings müssen wir uns voraussichtlich bis 2025 gedulden, um zu erfahren, wie es für Negan (Jeffrey Dean Morgan) und Maggie (Lauren Cohan) weitergeht. Eine offizielle Bestätigung zu einem Startzeitraum liegt jedoch noch nicht vor.

Alle „The Walking Dead“-Ankündigungen im Überblick

Insgesamt zwei neue Geschichten aus dem „The Walking Dead“-Universum versüßen uns das Jahr 2024 – eine im Frühjahr und eine im Herbst:

Anzeige
  • Ab 26. Februar 2024: „The Walking Dead: The Ones Who Live“ – voraussichtlich wöchentlich eine neue Folge
  • Herbst 2024: „The Walking Dead: Daryl Dixon“ Staffel 2 alias „The Book of Carol“
  • Ohne Datum: „The Walking Dead: Dead City“ Staffel 2
  • Ohne Datum: „More Tales From the TWDU“

Während die Hauptserie auf Netflix, Disney+ und Prime Video zu sehen ist und auch die Ableger „Fear the Walking Dead“ und „The Walking Dead: World Beyond“ eine Heimat bei Amazon gefunden haben, müsst ihr euch für die neuen Projekte ein Abo bei MagentaTV sichern – oder ihr holt euch die Serien als Blu-ray oder DVD nach Hause:

„The Walking Dead: Dead City“: Season 1 als Blu-ray (englische Sprache)

„The Walking Dead: Dead City“: Season 1 als Blu-ray (englische Sprache)

Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 23.04.2024 14:40 Uhr
„Tales of the Walking Dead“: Season 1 als DVD (englische Sprache)

„Tales of the Walking Dead“: Season 1 als DVD (englische Sprache)

Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 23.04.2024 13:20 Uhr

Bevor ihr euch den neuen Folgen widmet, solltet ihr austesten, wie gut ihr euch wirklich in der Welt von „The Walking Dead“ auskennt:

Das große „The Walking Dead“-Quiz: Schaffst du 12/15 Punkten?

Hat dir "Nach der Rick-Grimes-Serie geht es weiter: Das erwartet uns 2024 im „The Walking Dead“-Universum" gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.

Anzeige