Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. The Walking Dead: Daryl Dixon
  4. News
  5. „Beste ‚The Walking Dead‘-Stunde aller Zeiten“: „Daryl Dixon“-Star verspricht bahnbrechendes Finale

„Beste ‚The Walking Dead‘-Stunde aller Zeiten“: „Daryl Dixon“-Star verspricht bahnbrechendes Finale

„Beste ‚The Walking Dead‘-Stunde aller Zeiten“: „Daryl Dixon“-Star verspricht bahnbrechendes Finale
© IMAGO / Cinema Publishers Collection

Im September startet die neue „Daryl Dixon“-Staffel – und die soll laut Norman Reedus besser sein als alles, was wir bisher im „The Walking Dead“-Universum gesehen haben.

Die dritte Staffel von „The Walking Dead: Daryl Dixon“ ist zwar schon so gut wie sicher, zunächst erwarten uns ab dem 29. September 2024 aber erst einmal die neuen Folgen von Staffel 2 – und die sollten sich Fans keinesfalls entgehen lassen. Denn wenn man Hauptdarsteller Norman Reedus Glauben schenken darf, wird uns die Fortsetzung die beste Episode in der Geschichte des Zombie-Franchise bescheren.

Im Rahmen der Preisverleihung der Saturn Awards hat „The Walking Dead“-Star Norman Reedus die Chance genutzt, die kommende Staffel von „Daryl Dixon“ anzupreisen (via YouTube):

Anzeige

„Ich habe gerade erst das Finale von Staffel 2 gesehen. Ich würde sagen, es ist die beste Stunde ‚The Walking Dead‘ aller Zeiten. Von allem. Zweifelsohne.“

Als Reedus darauf hingewiesen wird, um welch große Worte es sich dabei handelt, fügt er hinzu:

„So ist es. Und alle, die es schon gesehen haben, bestätigen das. Es ist fantastisch. Wir haben aber auch eine gute Grundlage.“

An seiner Meinung scheint sich nichts geändert zu haben, denn wie er gegenüber Radio Times (via X) zu Protokoll gibt, übertrifft das Staffel-2-Finale alles bisher Gesehene aus der „TWD“-Welt:

„Staffel 2 ist phänomenal. Staffel 1 hat Spaß gemacht, Staffel 2 ist einfach nur überwältigend. Das Finale von Staffel 2, die letzte Episode, ist […] die beste Stunde ‚The Walking Dead‘ aller Zeiten. Jemals, in jeglicher Hinsicht. Ich habe das der Presse schon mehrmals gesagt.“

Großes Versprechen: „Daryl Dixon“ will alle „The Walking Dead“-Serien übertrumpfen

Tatsächlich kam „Daryl Dixon“ beim Publikum laut IMDb-Folgenbewertungen deutlich besser an als die Spin-offs „Tales of the Walking Dead“„Fear the Walking Dead“„World Beyond“ und „Dead City“. Die Begeisterung rund um „The Ones Who Live“ dürfte aber nur schwer zu übertreffen sein. Immerhin hat die Rick-Grimes-Serie bis zu 9,1 von zehn möglichen Sternen ergattert – der Daryl-Ableger konnte maximal 8,5 Sterne einheimsen.

„The Walking Dead“-Monopoly

„The Walking Dead“-Monopoly

Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 22.07.2024 23:18 Uhr

Darüber hinaus sollte die Hauptserie nicht außer Acht gelassen werden: Von insgesamt 177 Episoden haben sage und schreibe 37 Folgen eine bessere Bewertung als die beliebteste „Daryl Dixon“-Folge; 20 davon liegen sogar über der magischen Grenze von 9. Alle diese Kapitel der „The Walking Dead“-Geschichte zu übertrumpfen, gleicht einem mehr als ambitioniertem Ziel – ist aber natürlich nicht unmöglich.

Anzeige

War Titelheld und Publikumsliebling Daryl Dixon in Staffel 1 noch die einzige bekannte Figur aus dem Zombie-Franchise, dürfen sich Fans in Staffel 2 auf ein Wiedersehen mit Carol Peletier (Melissa McBride) freuen. Wie der Trailer verrät, hat sie sich auf die Suche nach ihrem besten Freund begeben und ist ihm sogar schon dicht auf der Spur:

Reunion von Carol und Daryl erst im Finale?

Spätestens seit Staffel 2 von „The Walking Dead“ gelten Daryl und Carol als das Dreamteam im „The Walking Dead“-Universum – und das, obwohl (oder gerade weil) der ikonische Armbrustschütze in den zugrundeliegenden Comics von Robert Kirkman gar nicht vorkam. Ihre Figurendynamik basiert auf einer so tiefen Freundschaft, wie es sie im Leben nur einmal gibt. Obwohl sie im Verlauf der Serie teilweise monatelang voneinander getrennt sind, erlischt niemals das Vertrauen, das sie im Geiste vereint. Die Wertschätzung, mit der sie einander begegnen, ist in dem Zombie-Franchise nahezu einzigartig – und das liegt zum Großteil daran, dass sie schonungslos ehrlich zueinander sind, ohne an Empathie zu verlieren.

„The Walking Dead“-Pullover: Hoodie mit Daryl Dixons ikonischem Flügelmotiv

„The Walking Dead“-Pullover: Hoodie mit Daryl Dixons ikonischem Flügelmotiv

Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 23.07.2024 01:20 Uhr

Ob und wann Daryl und Carol in dem Spin-off zueinanderfinden, ist noch nicht bekannt. Fest steht aber, dass sich Daryl in Frankreich weiterhin dem Kampf gegen Madame Genet (Anne Charrier) und „Pouvoir Des Vivants“ widmen wird, während Carol alles in Bewegung setzt, um Daryl aufzuspüren. Denkbar wäre, dass uns die Reunion bis zum Staffel-2-Finale vorenthalten wird – was ein guter Grund wäre, besagte Episode als „beste Stunde“ der „The Walking Dead“-Historie zu bezeichnen. Gewissheit bekommen wir aber wohl erst im September 2024, wenn „The Walking Dead: Daryl Dixon – The Book of Carol“ startet. Hierzulande müssen wir dann bei MagentaTV einschalten.

Anzeige

Bis zum Start der neuen Folgen bleibt genug Zeit, um die krassesten Momente der Hauptserie noch einmal Revue passieren zu lassen:

Könnt ihr euch noch an diese „Walking Dead“-Tode erinnern?

Hat dir "„Beste ‚The Walking Dead‘-Stunde aller Zeiten“: „Daryl Dixon“-Star verspricht bahnbrechendes Finale" gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.

Anzeige