Seit bald 15 Jahren jagen die Winchester-Brüder in „Supernatural“ übernatürliche Kreaturen. Doch wird es eine 16. Staffel geben?

Kennt ihr schon diese 10 „Supernatural“-Funfacts?

2005 startete „Supernatural“ auf dem US-amerikanischen Sender The WB. Die Show rund um die zwei attraktiven Brüder Dean und Sam Winchester löste einen Hype aus, wie ihn keiner erwartet hatte. Während die Serie zunächst nur auf 5 Staffeln angelegt war, läuft diesen Herbst die 14. Staffel „Supernatural“ in Deutschland auf Sky1 an; erste Trailer zur 15. Staffel lassen auf eine weitere spannende Season hoffen. Die Serie gehört damit zu den längsten Shows überhaupt. Doch die treue, langjährige Fan-Gemeinde der Winchester-Abenteuer erhielt kürzlich schockierende Neuigkeiten: „Supernatural“ wird nach der 15. Staffel abgesetzt.

„Supernatural“ – darum gibt es keine 16. Staffel:

„Supernatural“ wurde 2005 von Eric Kripke entwickelt und feierte in Staffel 14 ihre 300. Folge. Dabei konnte die Show trotz ihrer zahlreichen Staffeln es tatsächlich schaffen, den Hype aufrechtzuerhalten und erntete auch mit den späteren Episoden noch viele positive Reaktionen und Kritiken.  Die Serie zählt immer noch zu den erfolgreichsten Shows in den USA und hat auch in Deutschland eine große Fangemeinde aufgebaut. An den Quoten ist die Fortsetzung der Serie demnach nicht gescheitert.

Manchmal soll man aber aufhören, wenn’s am schönsten ist – das dachte sich auch das „Supernatural“-Team, als die Entscheidung getroffen wurde, die Serie abzusetzen. Viele Serien haben Probleme damit, ein Ende zu finden und versinken in späteren Staffeln in immer abstruseren Plots oder langweiligen Wiederholungen. „Supernatural“ verdient ein rundes Ende und zieht deshalb eigenhändig den Schlussstrich. Ein weiterer Grund soll sein, dass die Hauptdarsteller sich nach 15 Jahren am „Supernatural“-Set mehr ihren Familien widmen wollen. Sowohl Jensen Ackles als auch Jared Padalecki sind mittlerweile Väter von je drei Kindern. Auf Instagram verabschiedeten die „Supernatural“-Stars sich per Videobotschaft von ihren Fans.

Hier gibt es noch mehr „Supernatural“-Content:

Bilderstrecke starten(21 Bilder)
„Supernatural“: Das sind die 20 besten Episoden

„Supernatural“ – noch ist es nicht vorbei

Wer jetzt bereits zum Taschentuch greift, sollte sich bewusst machen, dass sich die deutsche Fangemeinde noch auf zwei weitere Staffeln freuen darf. Die 14. Staffel lief bis April 2019 in den USA und kommt diesen Herbst in Deutschland auf Sky1. Mit der 15. Finalen Staffel können deutsche Fans etwa ein Jahr später rechnen.

Serientipps für „Supernatural“-Fans:

Auch wenn es wehtut, sich von geliebten Serien für verabschieden: Wenn eine Tür sich schließt, öffnet sich ja bekanntlich eine andere. Wir haben für euch drei Serientipps, die euch als „Supernatural“-Fans garantiert gefallen:

  • Lucifer: Mystery-Serie über den Herrn der Hölle der sich vor lauter Langeweile auf die Erde begibt, um sich dort einigen irdischen Freuden hinzugeben.
  • The Vampire Diaries: Wer die Winchester-Brüder mag, wird die Salvator-Brüder lieben. Zwei Vampire verlieben sich in die selbe Frau – und zwar nicht zum ersten Mal.
  • Fringe – Grenzfälle des FBI: Im Gegensatz zu vielen gängigen Krimi-Shows behandeln die „Fringe“-Spezialistin Fälle, die den Grenzwissenschaften zuzuordnen sind und unsere Wirklichkeit in Frage stellen.

Kennt ihr euch mit 2000er-Serien aus?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare