Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. Fear the Walking Dead
  4. News
  5. So steht es wirklich um ein Crossover von "The Walking Dead" & "Fear the Walking Dead"

So steht es wirklich um ein Crossover von "The Walking Dead" & "Fear the Walking Dead"

So steht es wirklich um ein Crossover von "The Walking Dead" & "Fear the Walking Dead"
© AMC

Das Zombie-Genre erfreut sich ungebrochener Beliebtheit. Schuld daran ist neben der Erfolgsserie „The Walking Dead“ auch deren Ableger „Fear the Walking Dead“, der bekanntlich die Vorgeschichte von Robert Kirkmans Zombie-Reigen erzählt und sich mit den Anfängen der Pandemie beschäftigt. Da stellt sich manchem Fan natürlich die Frage, ob sich beide Serien eines Tages kreuzen und es zu einer gemeinsamen, sogenannten „Crossover“-Episode kommen könnte. Die Verantwortlichen hinter den Kulissen haben sich nun zu diesen Spekulationen geäußert.

Poster Fear the Walking Dead Staffel 1

Streaming bei:

Poster Fear the Walking Dead Staffel 2

Streaming bei:

Poster Fear the Walking Dead Staffel 3

Streaming bei:

Poster Fear the Walking Dead Staffel 4

Streaming bei:

Poster Fear the Walking Dead Staffel 5

Streaming bei:

Poster Fear the Walking Dead Staffel 6

Streaming bei:

Homer Simpson und Peter Griffin haben es bereits getan und sind in einer gemeinsamen Episode auf dem Bildschirm aufgetaucht. Doch würde ein solches Unterfangen auch bei den thematisch verwandten Zombie-Serien „The Walking Dead“ und  „Fear the Walking Dead“ funktionieren? Produzent Dave Erickson hat zu diesem Gedankenspiel eine klare Meinung, die er den Kollegen von comicbook.com jetzt in einem Interview verriet.

Neustes Video nährt Spekulationen über Daryls Schicksal

Die Chancen für ein Crossover von „The Walking Dead“ und  „Fear the Walking Dead“ stehen schlecht

Dave Erikson findet deutliche Worte bezüglich einer möglichen Zusammenführung der beiden Serien. Ein Crossover in welcher Art auch immer sei nicht geplant, so der Mann hinter den Kulissen von „Fear the Walking Dead“. Die zeitlichen und geographischen Unterschiede der jeweiligen Handlungsstränge machen es unmöglich, beide Serien sinnvoll miteinander zu verweben. Es gebe außerdem auch in den Comicvorlagen keinerlei Verbindungen, auf denen man aufbauen könne. Beide Serien existieren in ihren eigenen Sphären und daran werde sich auch nichts ändern, so Dave Erikson abschließend.

„The Walking Dead“-Schöpfer entschuldigt sich für kontroversen Cliffhanger

Die ablehnende Haltung des „Fear the Walking Dead“-Produzenten ist absolut nachvollziehbar, da seine Begründung stichhaltig ist. Würde beispielsweise ein Charakter des Prequels in „The Walking Dead“ auftauchen, so wäre klar, dass dieser am Ende von „Fear the Walking Dead“ überleben müsste, was der Spannung natürlich einen Abbruch täte. Ebenfalls schwer umzusetzen wäre die räumliche Zusammenfügung beider Serien, die nicht einfach mit ein paar dramaturgischen Kniffen zu erklären ist.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.