Anzeige
Anzeige
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Filme

Die besten Filme Januar 1988

Beliebteste Filme

  • Lost Boys
    • Kinostart: 14.01.1988
    • Horrorfilm
    • 16
    • 97 Min

    Zeitgemäßer Vampirfilm mit Klasse, Dramatik, mitreißender Musik, sowie großer Besetzung. Neben Kiefer Sutherland („Stand by me“), Jason Patric („Solarfighters“) und Jami Gertz („Crossroads“) ist Diane Wiest („Hannah und ihre Schwestern“) zu sehen. Joel Schumacher („St. Elmo’s Fire“) inszenierte den Film als knallig buntes Schreckensbonbon. Im Kino konnte sich der Titel nicht recht durchsetzen, auf Video aber sind...

  • Tanz der Teufel 2
    • Kinostart: 28.01.1988
    • Horrorfilm
    • 16
    • 85 Min

    Horror von Sam Raimi mit wahnwitzigen Kamerafahrten und Effekten um einen Studenten und den Teufel.

    • Kinostart: 07.01.1988
    • Drama-Film
    • 16
    • 96 Min

    Einfühlsame lesbische Romanze nach einer Romanvorlage von Jane Rule („Desert of the Heart“). Regisseurin Donna Deitch stellt unter Verzicht auf Klischees in ihrem Erstlingswerk die Liebe zwischen Frauen dar, ihre Bilder wirken ehrlich und nicht spekulativ. Auf Video berechtigt die etwas langatmige Liebesgeschichte wohl nur zu mittleren Umsatzerwartungen.

    • Kinostart: 21.01.1988
    • Thriller
    • 16
    • 117 Min

    Witzige und spannende Action-Komödie. Einfallsreiche Verfolgungsjagden, gemischt mit viel Situationswitz und fetziger Filmmusik lassen keine Minute Langeweile aufkommen. Der endlich den Teenie-Rollen entwachsene Emilio Estevez („St. Elmo’s Fire“) und ein überragender Richard Dreyfuss („Tin Men“), in der Rolle des Chris, tragen als unkonventionelles Cop-Duo viel zur Glaubwürdigkeit der ausgefallenen Story bei. Lockte...

  • Wie der Vater, so der Sohn
    • Kinostart: 15.01.1988
    • Komödie
    • 96 Min

    Muntere Rollentauschkomödie, die auf Logik keine Rücksicht nimmt und vielleicht etwas zu geschwätzig ist, nichtsdestoweniger aber ausgelassene Unterhaltung bietet. Regisseur Rod Daniel versteht es, das komödiantische Talent von Dudley Moore und Teeniestar Kirk Cameron voll zu nutzen. Im Kino über 300.000 Besucher, auf Kassette ein potentieller Videorenner.

  • Robocop
    • Kinostart: 07.01.1988
    • Science-Fiction-Film
    • 18
    • 101 Min

    Ungeschnittene Fassung des knallharten Science-Fiction-Meilensteins von Paul Verhoeven aus dem Jahr 1986.

  • Der Sizilianer
    • Kinostart: 14.01.1988
    • Actionfilm
    • 145 Min

    Groß angelegtes, aufwendig produziertes Historiendrama um den legendären sizilianischen Banditen Salvatore Giuliano, das sowohl durch seine ausladende Bilderkraft und die emotionale, verklärende Geschichte, als auch durch furios inszenierte Actionszenen beeindruckt. Der monumentale Räuberfilm von Hollywoods „enfant terrible“ Michael Cimino („Heaven’s Gate“) entstand nach einer Vorlage von Mario Puzo („Der Pate“) mit...

    • Kinostart: 21.01.1988
    • Drama-Film
    • 16
    • 92 Min

    Ein deutscher Lastwagenfahrer erlebt nach mehrjähriger Arbeit in Afrika bei seiner Rückkehr die BRD als trist und schäbig.

    • Kinostart: 21.01.1988
    • Thriller
    • 16
    • 118 Min

    Ausgezeichneter und hochspannender deutscher Bankraub-Thriller, mit Götz George („Schimanski“) und Gudrun Landgrebe („Die flambierte Frau“) hochkarätig besetzt. Dominik Graf wurde für seine Inszenierung mit dem Filmband in Gold geehrt. Im Kino erreichte „Die Katze“ knapp 1,5 Millionen Zuschauer. Ein potentieller Videothekenrenner, der den Vergleich mit Sidney Lumets „Hundstage“ nicht scheuen braucht und Spitzenumsätze...

Anzeige
Anzeige

weitere Filme

    • Kinostart: 28.01.1988
    • Thriller
    • 16
    • 97 Min

    Psychothriller mit exzessiver Freude am Spiel mit Realitätsebenen, der mehr mit technischen Neuheiten als überzeugender Handlung glänzt. Der bislang erste abendfüllende Spielfilm im High Definition Video System (HDVS) wird sich in den Videotheken schwer tun. Einzig die prominente Hauptdarstellerin Kathleen Turner („Peggy Sue hat geheiratet„) und der Musikstar Sting könnten bei engagierten Videothekaren als Zugpferde...

  • Barfly
    • Kinostart: 14.01.1988
    • Drama-Film
    • 16
    • 103 Min

    Stars in Bars: Kultautor Charles Bukowski lieferte das Drehbuch, Robby Müller führte meisterhaft die Kamera durchs Neonlicht, und Mickey Rourke legte für die Rolle ein paar Pfunde zu. Obwohl nicht gerade mit dramatischen Höhepunkten gesegnet, verspricht die deftig-derbe Gossenkomödie allein schon aufgrund ihres Superstars Mickey Rourke ein sicheres Geschäft auf Video.

  • Die Geierwally
    • Kinostart: 28.01.1988
    • Komödie
    • 6
    • 91 Min

    Das Kölner Gespann Bockmayer/Bührmann („Flammende Herzen“) rechnet hemmungslos mit dem Mythos Heimatfilm und insbesondere Ludwig Ganghofers „Geierwally“ ab. Nach ihrem gleichnamigen Theaterstück persiflieren sie das muffige Genre Heimatfilm mit den Mitteln des Cabarats. Dabei entstand ein skurriler Spaß für Darsteller und Publikum, der oft ausgelassen komisch ist und sicher nicht immer nach jedermanns Geschmack....

    • Kinostart: 01.01.1988
    • Science-Fiction-Film
    • 92 Min

    Spannende und teilweise ordentlich gemachte Spar-Variante von „Predator“, versetzt mit „Robocop“-Elementen. Vincent Dawn („Heroin Force“, „Der Kampfgigant“), als Regisseur und Produzent spezialisiert auf das preiswerte „Recyclen“ fremder Ideen, schickt „Captain America“-Reb Brown („White Ghost“, „Logan Blade“ u.v.a.) hier in der Schwarzenegger-Rolle gegen den Blechmann mit der Hightech-Rüstung. Die so entstandene Videopremiere...

  • Creepshow - Kleine Horrorgeschichten
    • Kinostart: 07.01.1988
    • Horrorfilm
    • 18
    • 89 Min

    Alle drei Horrorstories dieses Nachfolgefilms zu „Eine unheimlich verrückte Geisterstunde“ stammen wieder von Horrormeister Stephen King, der in der dritten Episode selbst kurz auftritt. „Creepshow 1“-Regisseur George A. Romero hat das Drehbuch verfaßt, sein langjähriger Kameramann Michael Gornick Regie geführt. Anders als im Kino wird der schaurige Gruselcocktail auf Video bei Horrorfans bestens ankommen. Sichere...

  • Ishtar
    • Kinostart: 14.01.1988
    • Komödie
    • 12
    • 107 Min

    Skurrile Abenteuerkomödie mit Starbesetzung, die hauptsächlich mit ihren enormen Produktionskosten von mehr als 40 Mio. Dollar für Schlagzeilen sorgte. Warren Beatty und Dustin Hoffman liefern als quälend unbegabte Sänger ein mitunter haarstäubend komisches Kabinettsstückchen. Geradezu beispiellos ist ihre Odyssee durch die Wüste auf einem blinden Kamel. Im Kino knapp 300.000 Zuschauer, auf Video ein sicheres...

    • Kinostart: 22.01.1988
    • Abenteuerfilm
    • 102 Min

    Bewegendes Road-Drama aus der Schmiede von Robert Redfords Sundance Institut. Redford-Protegé Michael Hoffman („Some Girls“) beweist nicht nur Kenntnisse in Filmgeschichte („Bonnie and Clyde“, „Vier Freunde“ und „Gefährliche Freundin“ lassen grüßen), sondern wartet mit märchenhaften, kraftvollen Bildern und bewegenden Dialogen auf. Das breite Publikum wird trotz Stars wie Kiefer Sutherland („Renegades“) und Meg Ryan...

    • Kinostart: 07.01.1988
    • Horrorfilm
    • 16
    • 95 Min

    Gelungener dritter Teil der makabren Horrorfilmserie, dessen gnadenloser Held längst Kultstatus erreicht hat. Die perfekten Tricks, ausgefallenen Horrorszenen und surreale Bilder aus Freddys Alptraumhölle werden nicht nur seine Fans begeistern. Die „Nightmare“-Serie erfreut sich beim hiesigen Horrorpublikum zunehmender Beliebtheit und wird deutlicher als im Kino (ca. 150.000 Besucher) auf Video langfristig für Spitzenumsätze...

  • Quiet Cool - Die Abrechnung
    • Kinostart: 28.01.1988
    • Thriller
    • 16
    • 86 Min

    Effektvoll und spannend gemachter Actionfilm, der durch seine straff erzählte Geschichte und gefährliche Stunts beeindruckt. James Remar („Die gnadenlose Clique“) wechselt für diese Rolle ins Lager der Guten, Nick Cassavetes („Interceptor“) profiliert sich erneut als Bösewicht. Dieser mit Versatzstücken des Westerngenres inszenierter Leckerbissen für Actionfans lief im Kino fast unbemerkt und wird auf Video bei...

  • Der Prinzipal-Einer gegen alle
    • Kinostart: 21.01.1988
    • Actionfilm
    • 16
    • 110 Min

    Spannend und hart inszeniertes Actiondrama um den rauhen Alltag an der Schule in einem Großstadtslum. Kleinere dramaturgische Schwächen werden durch die guten Darstellerleistungen - vor allem James Belushi („Salvador“) in einer Paraderolle - und den betonten Realismus wettgemacht. Thema und Machart werden beim Actionpublikum größeren Anklang finden als zuvor im Kino (ca. 150.000 Besucher). Potentieller Videothekenrenner...

    • Kinostart: 28.01.1988
    • Komödie
    • 6
    • 83 Min

    Munterer Verwechslungsklamauk mit viel Rockmusik: „Charleys Tante“ zur Teeniekomödie umgeschneidert. Der Sohn der französischen Schlagerstars Sylvie Vartan und Johnny Hallyday gibt sein Filmdebüt. Sein Stiefvater Tony Scotti hat produziert. Der Werbeaufwand des Anbieters verhilft mit etwas Händlerunterstützung zum sicheren Geschäft.

    • Kinostart: 14.01.1988
    • Komödie
    • 6
    • 100 Min

    Schön gefilmte Komödiedes eigenbrödlerischen Altman-Schülers Alan Rudolph („Trouble in Mind“). Mit einem Großaufgebot an Stars aus der Welt des Films und der Popmusik (darunter Debra Winger und Ellen Barkin inKurzauftritten) findet das nicht immer himmlische Vergnügen des Betrachters an der bisweilen schmalzigen Story willkommene Ablenkung. Mit der geplanten Werbeunterstützung dennoch langfristig sichere Umsätze...

    • Kinostart: 01.01.1988
    • Actionfilm
    • 96 Min

    Recht gewalttätige Action-Tour, die nach dem Motto „Gefahr schafft Zusammenhalt“ funktioniert. Die Variante des alten Bogart-Films „An einem Tag wie jeder andere“ kann mit einigen ungewohnten Sequenzen aufwarten, braucht jedoch relativ lange, bis die Geschichte ins Rollen kommt. Sylvester Stallones Bruder Frank („Barfly“) bietet das gelungene Porträt eines leicht psychotischen Killers. Gute Umsatzerwartungen.

    • Kinostart: 29.01.1988
    • Actionfilm
    • 99 Min

    Kurz vor dem Abebben der Rennfahrerfilm-Welle versucht sich auch „Born to Race“ in den Windschatten des Tom Cruise-Hits „Tage des Donners“ zu drängen. Regisseur James Fargos („Der Mann aus San Fernando“) Asphalt-Drama um röhrende Motoren und die Liebe einer schönen Frau verfügt über alle Genreversatzstücke und eine vernünftige Inszenierung, leidet aber sichtlich am schwachen Drehbuch. Mit einem aufregenden Abschlußrennen...

    • Kinostart: 12.01.1988
    • Erotikfilm
    • 75 Min

    Französisches Erotik-Spektakel als leichtbekleidetes Straps-Gehupfe im dauernden Stellungskrieg. Die Story, eingebettet in Dokumentaraufnahmen der Invasion vom 6. Juni 1944, mag schlichteren Gemütern originell erscheinen, letztlich ist es die Nummern-Revue rund um das Spiegelzimmer, die ungeteilte Aufmerksamkeit der Erotomanen finden wird. Attraktives Zielgruppengeschäft.

    • Kinostart: 07.01.1988
    • Thriller
    • 12
    • 93 Min

    Formidabler Nacht-Thriller um das alte Hitchcock-Thema vom ‚falschen Mann zur falschen Zeit am falschen Ort‘ mit Drehbuchschwächen. Drittes Epos des Ex-Filmkritikers Blumenberg. Gute Umsatzerwartung.

    • Kinostart: 01.01.1988
    • Historienfilm
    • 93 Min

    Obskures australisches Buschabenteuer feministischer Prägung.

Anzeige