Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Der weiße Hai - Die Abrechnung

Der weiße Hai - Die Abrechnung

Anzeige

Jaws - The Revenge: Vierter Teil des Haihorror-Franchises

Poster Der weiße Hai IV - Die Abrechnung

Der weiße Hai - Die Abrechnung

Streaming bei:

Alle Streamingangebote DVD/Blu-ray jetzt bei amazon
  • Kinostart: 07.01.1988
  • Dauer: 86 Min
  • Genre: Horrorfilm
  • FSK: ab 16
  • Produktionsland: USA
  • Filmverleih: UIP

Handlung und Hintergrund

Nachdem ein weißer Hai ihren jüngsten Sohn zerfleischt hat, ist die Witwe von Chief Brody überzeugt, daß es das Untier auf ihre Familie abgesehen hat. Um auf andere Gedanken zu kommen, fliegt sie mit ihrem Sohn Michael, einem Meeresbiologen, auf die Bahamas. Der weiße Hai folgt ihr zu Wasser, attakiert erst Michael und dann dessen Tochter. In einem Showdown auf See kann der Brody-Clan dem Hai erneut den Garaus machen.

Vierter Teil der Katastrophensaga um den mordlüsternen Hai. Das kluge Tier hat hier eine regelrechte „Vendetta“ gegen die Brody-Familie im Sinn. Zum Erfolg fehlt ihm wie auch dem Film der rechte Biß.

News und Stories

Darsteller und Crew

Regisseur
  • Joseph Sargent
Darsteller
  • Mario van Peebles,
  • Sir Michael Caine,
  • Lorraine Gary,
  • Lance Guest,
  • Karen Young
Drehbuch
  • Michael De Guzman
Musik
  • John Williams,
  • Michael Small
Kamera
  • John McPherson
Schnitt
  • Michael Brown

Bilder

Kritiken und Bewertungen

2,0
6 Bewertungen
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(6)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Der weiße Hai - Die Abrechnung: Vierter Teil des Haihorror-Franchises

    Vierter Teil der Katastrophensaga um den mordlüsternen Hai. Das kluge Tier hat hier eine regelrechte „Vendetta“ gegen die Brody-Familie im Sinn. Zum Erfolg fehlt ihm wie auch dem Film der rechte Biß. Die Handlung leidet an Unglaubwürdigkeiten, die Spezialeffekte sind ordentlich. Sicher kein Dauerbrenner in den Videotheken, aber wie im Kino (ca. 200.000 Zuschauer) wird sich auch beim Videostart genügend Hai-begeistertes Publikum finden. Der CIC-Niedrigpreis ermöglicht kurzfristige Spitzenumsätze.
    Mehr anzeigen
Anzeige