Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme

Alle Filme

  • Das Schwert des gelben Tigers

    Das Schwert des gelben Tigers

    • Kinostart: 25.01.1973
    • Eastern
    • 16
    • 102 Min

    Obschon ein Sequel (sogar das Sequel eines Sequels) und Schablonenfilm, erreichte die dritte Adaption des „One-Armed Swordsman“-Mythos durch Hongkongs fleißigen Actionpionier Chang Cheh formale und inhaltliche Qualitäten, die ihn problemlos mit den besten Werken des Italowestern auf eine Stufe heben. Bildsprache, Kampfchoreographie und Charakterisierungen setzten die Maßstäbe für das chinesische Schwertkampfkino...

  • Das Todesduell der Tigerkralle

    Das Todesduell der Tigerkralle

    • Eastern

    Wie viele der Shaw Brothers-Fließbandproduktionen bedient sich auch diese im Mittelalter spielende Ritterballade klassischer Westernmotive. Mit Lo Lieh („Master der Shaolin“), David Chiang („Das Schwert des gelben Tigers“) und Ti Lung („Der Mann mit der Stahlkette“) prominent besetzt, vermischt sich auch hier in altbekannter Weise westlicher Spannungsaufbau mit chinesischer Mythologie. Obwohl stockend in der Erzählung...

  • Jui kuen

    Jui kuen

    • Eastern

    Die Kung-Fu-Komödie, mit der Jackie Chan seinen Durchbruch in Asien feierte.

  • Das Höllentor der Shaolin

    Das Höllentor der Shaolin

    • Kinostart: 21.12.1979
    • Actionfilm
    • 18
    • 84 Min

    Sorgfältig inszenierter historischer Kung-Fu-Film, der neben vielen Kampfszenen auch eine Auseinandersetzung mit der dem Kung-Fu zugrundeliegenden Geisteshaltung liefert.



  • Jian hua yan yu jiang nan

    Jian hua yan yu jiang nan

    • Actionfilm

    Klassisch konstruierter Rache-Eastern mit dem Phänomen Jackie Chan („Powerman„, „Meister aller Klassen“) in der Hauptrolle. Der Meister agiert hier noch ernsthaft und ohne die ironische Brechung der von ihm dargestellten Figur. Ein Umstand, der eine Anzahl Szenen heute unfreiwillig komisch wirken läßt. Fans kompromißloser Eastern-Ware werden mehr als hinreichend durch die ausgedehnten und sehenswerten Kampfsequenzen...

  • She he ba bu

    • Actionfilm

    Spannender und virtuos choreographierter Kung-Fu-Film mit dem inzwischen auch bei uns populärsten Easternhelden Jackie Chan, der wieder akrobatische Kabinettstückchen liefert. Dieser fünfte Film in der „Jackie-Chan-Collection“ stammt aus den 70er Jahren und ist sicher nicht so stark wie der davor veröffentlichte „Superfighter“. Bei Jackie-Chan- und Easternfans wird er trotzdem Erfolg haben. Gute Umsatzerwartung.

  • Ti Lung - Duell ohne Gnade

    • Kinostart: 23.11.1973
    • Actionfilm

    Actionreicher und blutiger Shaw-Brothers-Eastern, in dem sich ein einsamer Schwertkämpfer an die Spitze säbelt.

  • Ma yong zhen

    Ma yong zhen

    • Eastern

    Blutiger Eastern, in dem ein Jüngling aus Shantung zum Gangster aufsteigt.

  • Long quan

    Long quan

    • Eastern

    Jackie Chan („Auf dem Highway ist die Hölle los“, „Powerman“) ist das Zugpferd dieser verschachtelten Fehdegeschichte mit einer Vielzahl von Kampfszenen. Der Film selbst hinterläßt keinen besonderen Eindruck, doch der Auftritt des Eastern-Stars allein (unterstützt durch die attraktive Covergestaltung im Silver-Printing“-Verfahren) verheißt bei seiner großen Fangemeinde gute bis sichere Umsätze.

  • Shao Lin mu ren xiang

    Shao Lin mu ren xiang

    • Kinostart: 30.09.1988
    • Eastern
    • 97 Min

    Sorgfältig und oft rasant inszenierter Eastern mit Karatestar Jackie Chan, der sich hierzulande eine feste Fangemeinde erobert hat. Paradenummer in diesem weiteren Film der „Jackie-Chan-Kolletion“ ist sein artistischer Kampf gegen Krieger aus Holz. Wer gute Erfahrungen mit den vorangegangenen Chan-Filmen gemacht hat, darf auch hier gute bis sichere Umsätze erwarten.

  • Quan jing

    Quan jing

    • Kinostart: 01.12.1997
    • Eastern
    • 94 Min

    Eastern-Vehikel für den populären Jackie Chan, der diesmal eines seiner besseren Werke vorlegt, auch wenn der Verlauf der Handlung so absurd und unwichtig ist wie gewöhnlich. Chan hat weidlich Gelegenheit, sein komisches Talent und seine beeindruckenden kämpferischen Fähigkeiten unter Beweis zu stellen. Seine zahlreiche Fangemeinde wird auch diesem Titel zu mehr als guten Umsätzen verhelfen.

  • Fen yun ren wu

    • Eastern

    Eastern, in dem ein Kung-Fu-Kämpfer verdächtigt wird, seinen Meister ermordet zu haben.