Die 36 Kammern der Shaolin

   Kinostart: 23.03.1979

Shao Lin san shih liu fang: Innovatives Martial-Arts-Meisterwerk der Shaw Brothers, das unter anderem als Inspiration für Quentin Tarantinos "Kill Bill" diente.

Die 36 Kammern der Shaolin im Stream

weitere Anbieter und mehr Informationen

Filmhandlung und Hintergrund

Innovatives Martial-Arts-Meisterwerk der Shaw Brothers, das unter anderem als Inspiration für Quentin Tarantinos "Kill Bill" diente.

China zur Zeit der Manchu-Regierung: Der Shaolin-Priester Ho Kuang-Huan bildet in seiner Martial-Arts-Schule Mönche in der tödlichen Kunst des Kung-Fu aus. Die Bewährungsprobe der Schüler sind 35 Kammern, in denen sie sich im Gebrauch aller denkbaren Waffen beweisen müssen. Als Begabtester entpuppt sich Liu Yu-Te, der nach Vollendung seiner Ausbildung hinauszieht, um sich mit den grausamen Manchus zu messen. Bei seiner Rückkehr in den Tempel gründet er die 36. Kammer der Schaolin und beendet ein für alle Mal die Macht der Manchus.

Innovatives Martial-Arts-Meisterwerk der Shaw Brothers, das unter anderem als Inspiration für Quentin Tarantinos „Kill Bill“ diente.

Darsteller und Crew

  • Liu Chia-hui
    Liu Chia-hui
  • Wang Lung-wei
    Wang Lung-wei
  • Chen Szu-chia
    Chen Szu-chia
  • Hui Ying-hung
    Hui Ying-hung
  • John Cheung
    John Cheung
  • Norman Chu
    Norman Chu
  • Chia Yung Liu
    Chia Yung Liu
  • Lo Lieh
    Lo Lieh
  • Casanova Wong
    Casanova Wong
  • Chia-liang Liu
    Chia-liang Liu
  • I Kuang
    I Kuang
  • Mona Fong
    Mona Fong
  • Shaw Brothers
    Shaw Brothers
  • Huang Yueh-tai
    Huang Yueh-tai

Kritiken und Bewertungen

5,0
2 Bewertungen
5Sterne
 
(2)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Die 36 Kammern der Shaolin: Innovatives Martial-Arts-Meisterwerk der Shaw Brothers, das unter anderem als Inspiration für Quentin Tarantinos "Kill Bill" diente.

    Der Nummer-Eins-Hit der Shaw-Brüder aus dem Jahr 1978, der Gewinner des 24. Asian Film Festival’s Best Martial Arts Award und trendsetzendes, innovatives Meisterwerk. „Die 36 Kammern der Shaolin“ ist ein Muss für Fans des Kung-Fu-Kinos. Inszeniert von einem der wichtigsten asiatischen Filmemacher der 70er, ist er mehr als eine leidenschaftliche Dokumentation der Shaolin-Kampftechniken. Es gibt den standardmäßigen Shaw-Brüder-Racheplot und die üblichen Kampfsequenzen. Aber die größte Freude ist die Sequenz, in der der Held im Tempel trainiert - und die eines der Vorbilder für Uma Thurmans Training in Tarantinos „Kill Bill“ wurde.

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. Die 36 Kammern der Shaolin