Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Thor 4: Love and Thunder
  4. News
  5. Thor mit anderer Frisur: Video zeigt Marvel-Star Chris Hemsworth mit neuer Haarpracht

Thor mit anderer Frisur: Video zeigt Marvel-Star Chris Hemsworth mit neuer Haarpracht

Author: Mira WinthagenMira Winthagen |

© Disney

Über die verschiedenen Marvel-Filme hinweg hat sich Thor ganz schön verändert. In „Thor: Love and Thunder“ erhält der Donnergott eine neue Frisur.

In „Thor: Love and Thunder“ wird Marvel-Fans wohl ein Thor (Chris Hemsworth) erwarten, der sich ganz schön von seinem letzten Auftritt in „Avengers: Endgame“ unterscheidet. Da wäre zum einen der beeindruckende Muskelaufbau, den der Schauspieler leistet und zum anderen der neue Kleidungstil mit roter Lederweste. Doch das ist noch nicht alles.

Noch mehr Marvel-Filme gibt es bei Disney+: Holt euch jetzt ein Abo

Auch die Haare von Thor sehen ganz anders aus. Chris Hemsworth präsentiert uns seine neue Frisur in einem zuckersüßen Instagram-Video, in dem er mit seinem Sohn, der einen roten Superhelden-Umhang trägt, spielerisch kämpft:

Thor trägt seine langen Haare diesmal nicht offen, sondern feinsäuberlich nach hinten zusammengebunden. Die Frisur passt damit auf jeden Fall schon zu dem Rocker-Outfit.

Unser Video verrät euch, welche Filme ihr noch in Phase 4 des Marvel Cinematic Universe erwarten könnt:

Chris Hemsworth hat für „Thor: Love and Thunder“ hart trainiert

Bereits mehrfach hat Hemsworth erklärt, dass die Fans in „Thor: Love and Thunder“ den muskulösesten Thor aller Zeiten erwarten dürfen, denn der Schauspieler hatte viel Zeit zu Hause, um sich auf die Rolle vorzubereiten und hart zu trainieren.

Doch nicht nur der Thor-Darsteller hat für seinen vierten Solo-Film ordentlich zugelegt. Auch Natalie Portman, die nicht nur wieder als Jane Foster auftreten wird, sondern als Mighty Thor sogar selbst den Hammer schwingen darf, hat für den Film viele Muskeln aufgebaut. Den beiden wird sich Christian Bale als der Bösewicht Gorr, der Schlächter entgegenstellen, der ebenfalls für seine beeindruckenden Körpertranformationen in Filmen wie „The Dark Knight“ oder „Vice: Der zweite Mann“ bekannt ist.

Thor und Jane Foster erhalten in dem neuen Marvel-Film von Taika Waititi Unterstützung von den Guardians of the Galaxy. Neben Star-Lord (Chris Pratt) und Nebula (Karen Gillan), wird auch Rocket Racoon (Sean Gunn) einen Auftritt haben, sodass es nicht verwunderlich ist, dass der Film eher als „Avengers 5“ bezeichnet werden kann und nicht als Solo-Film. Sogar „Gladiator“-Star Russell Crowe ist in einer noch unbekannten Rolle dabei, wie jüngst vermeldet wurde. Das riesige Marvel-Spektakel soll uns am 5. Mai 2022 in den Kinos erwarten.

Seid ihre wahre Marvel-Expert*innen? Stellt euer Wissen unter Beweis:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.

News und Stories