Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers
  4. News
  5. „Der Aufstieg Skywalkers“: „Star Wars“-Star weinte beim Drehende

„Der Aufstieg Skywalkers“: „Star Wars“-Star weinte beim Drehende

Author: Mira WinthagenMira Winthagen |

© Disney

Das Drehende von großen Produktionen geht an Schauspieler*innen häufig nicht spurlos vorbei. „Der Aufstieg Skywalkers“ war für einen Star besonders emotional.

Disney möchte nach dem Erfolg von „The Mandalorian“ das „Star Wars“-Franchise mit einer ganzen Menge neuer Filme und Serien vergrößern. Trotz dieser guten Neuigkeiten haben viele Zuschauer*innen „Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers“ noch nicht vergessen, der für eine Spaltung unter Fans sorgte. Auch Rey-Darstellerin Daisy Ridley geht der neunte Teil nicht aus dem Kopf.

Noch gibt es das Jahresabo von Disney+ zu einem günstigeren Preis

In der neusten Ausgabe des People Magazine hat die Schauspielerin enthüllt, dass für sie der Abschied von der „Star Wars“-Reihe äußerst emotional war: „Als wir ‚Der Aufstieg Skywalkers‘ zu Ende gedreht haben, habe ich den ganzen Tag geweint. Ich hatte das Gefühl, dass mir eine Ader platzen würde, weil ich so viel am Weinen war.“

An anderer Stelle hat Ridley bereits erklärt, dass das Ende von „Der Aufstieg Skywalkers“ für sie perfekt sei: „Ich bin total, total zufrieden wie die Geschichte geendet ist.“ Sie wüsste nämlich nicht, in welche Richtung sich Rey noch entwickeln sollte.

Das erwartet euch in Zukunft:

So geht es mit „Star Wars“ weiter

Da Ridley dem Finale der „Star Wars“-Sequel-Trilogie so positiv gegenübersteht, ist es kein Wunder, dass bei Drehschluss eine Menge Tränen flossen: „Natürlich möchte ich damit nicht sagen, dass es wie Trauern war, aber es war, als würde man etwas Betrauern. Ich werde es immer bei mir haben und wir alle sind durch dieses unglaubliche Ding verbunden.“

Die Geschichte von Rey mag mit „Der Aufstieg Skywalkers“ beendet sein und es ist aktuell unwahrscheinlich, dass wir sie noch mal in einem neuen Projekt zu sehen bekommen werden, aber „Star Wars“-Nachschub gibt es trotzdem. „The Mandalorian“ Staffel 3 soll schon Weihnachten 2021 erscheinen, auch wenn Fans mit Verzögerungen rechnen müssen. Davor erwartet uns aber immerhin das Spin-off „The Book of Boba Fett“ bei Disney+. Die meisten anderen Projekte haben noch kein Erscheinungsfenster. Allerdings können wir uns 2022 vorsichtig auf die „Obi Wan Kenobi“-Serie freuen und „Star Wars: Rogue Squadron“ von „Wonder Woman“-Regisseurin Patty Jenkins soll 2023 in die Kinos kommen.

Wisst ihr, wie diese 21 „Star Wars“-Figuren heißen?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.

News und Stories