Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Spider-Man: Far From Home
  4. News
  5. Nach überraschendem Auftritt: Marvel-Star will auch zukünftig in „Spider-Man” mitmischen

Nach überraschendem Auftritt: Marvel-Star will auch zukünftig in „Spider-Man” mitmischen

Nach überraschendem Auftritt: Marvel-Star will auch zukünftig in „Spider-Man” mitmischen
© Sony Pictures

Das bringt der Serienherbst auf Disney+

Das Ende von „Spider-Man: Far From Home“ brachte einen überraschenden Gastauftritt mit sich. Und dieser könnte sich sogar in den nächsten Filmen wiederholen.

– Achtung! – Es folgen Spoiler zu „Spider-Man: Far From Home“–

Das Ende von „Spider-Man: Far From Home­­­­“ sorgte nochmal für viel Aufregung und ordentlich Gesprächsstoff. In der Post-Credit-Szene tauchte plötzlich auf einer riesigen Werbetafel Nachrichtensprecher J. Jonah Jameson (J.K. Simmons) auf, der Spider-Man des Mordes beschuldigt und die wahre Identität des Superheldens der gesamten Welt offenbart. J.K. Simmons durfte seine ikonische Marvelfigur bereits in Sam RaimisSpider-Man“-Filmen verkörpern.

Nun hat sich Simmons in einem Interview mit Collider zu einem möglichen Auftritt in „Spider-Man 3“ geäußert und klang dabei ziemlich optimistisch: „Da ist eine große Chance und es gab schon einige Gespräche, aber ich werde nichts verraten, weil ich nicht weiß, ob es überhaupt erlaubt ist. Aber ja, ich bin sehr optimistisch, dass ich mehr von J.J.J. in meiner Zukunft haben werde.“

Für Marvel-Fans ist Disney+ ein Muss. Hier erhaltet ihr eine Mitgliedschaft

Laut J.K. Simmons klingt es fast so, als ob wir den Schauspieler bald erneut in seiner Marvel-Rolle sehen werden. Immerhin endet „Spider-Man: Far From Home“ mit einem Cliffhanger, den unter anderem eben J. Jonah Jameson zu verantworten hat. Zudem gab es schon vor einiger Zeit die Meldung, dass der Schauspieler bereits eine Szene als den Spider-Man-hassenden Reporter darstellen durfte. Jedoch klingt es jetzt ganz danach, als ob Simmons sogar in mehreren Marvel-Filmen auftauchen könnte.

Was uns alles noch im MCU erwartet, erfahrt ihr hier:

Werden wir J. K. Simmons in mehreren Marvel-Filmen sehen?

Dadurch, dass J. Jonah Jameson als Figur primär aus „Spider-Man“ stammt, könnte der Charakter eventuell auch in einem weiteren Film auftauchen, der zum Spinnen-Universum gehört. „Morbius“ ist sicherlich ein möglicher Kandidat, doch auch „Venom 2“ bietet Potenzial für einen Auftritt Simmons. Aufgrund des Coronavirus hat die Produktion von „Spider-Man 3“ noch nicht begonnen, weshalb die Möglichkeit nicht abwegig zu sein scheint.

Natürlich könnte Simmons bereits im Vorfeld seine Szene für „Spider-Man 3“ fertig gedreht haben, doch laut seiner Aussage klingt es fast schon so, dass es nicht nur bei einer Szene bleibt. Wie es nach dem großen Aufreger in „Spider-Man: Far From Home“ weitergehen wird, werden wir hoffentlich bald erfahren. Der Starttermin von „Spider-Man 3“ wurde wegen der Pandemie diverse Male verschoben. Aktuell soll der Film ab dem 17. Dezember 2021 in die US-Kinos kommen.

Wie gut kennt ihr euch mit den Comicfiguren aus? Findet es hier heraus:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.