Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Spider-Man: A New Universe
  4. News
  5. Marvel-Spektakel auf Netflix: „Spider-Man: A New Universe“ ab jetzt im Stream

Marvel-Spektakel auf Netflix: „Spider-Man: A New Universe“ ab jetzt im Stream

Marvel-Spektakel auf Netflix: „Spider-Man: A New Universe“ ab jetzt im Stream
© imago images / ZUMA Press

Das bringt der Serienherbst auf Disney+

Marvel-Fans aufgepasst: „Spider-Man: A New Universe“ läuft endlich bei Netflix. Warum man den Film gesehen haben muss, lest ihr hier.

Seit heute läuft auf Netflix einer der besten Animationsfilme aus den letzten Jahren und er stammt ausnahmsweise nicht aus dem Hause Disney. Mit „Spider-Man: A New Universe“ überraschte Sony 2019 bei den Oscars. Denn im Rennen um den „Besten Animationsfilm“ stach der Marvel-Knüller die Disney-Konkurrente „Die Unglaublichen 2“ und „Chaos im Netz“ sowie das Stop-Motion-Spektakel „Isle of Dogs“ und den Anime „Mirai“ aus.

Heute bestellen und vielleicht morgen schon spielen: „Marvel’s Spider-Man: Miles Morales“

In dem etwas anderen „Spider-Man“-Abenteuer spielt nicht Peter Parker, sondern Miles Morales, ein nerdiger Teenager aus Brooklyn, die Hauptfigur. Als er von einer radioaktiven Spinne gebissen wird, möchte Peter ihn unter seine Fittiche nehmen und ihm zeigen, wie er mit seiner Kraft verantwortungsvoll umgeht. Doch es kommt anders und statt seiner Hilfe wird Miles von Spider-Wesen aus anderen Universen unterstützt. An erster Stelle von einem anderen Peter Parker, der die Kontrolle über sein Leben vor langer Zeit verloren hat.

Den Trailer zur Animations-Komödie gibt es hier:

Darum solltet ihr „Spider-Man: A New Universe“ anschauen

Dass Sony versteht, wie man „Spider-Man“ in Szene setzt, haben sie bereits in „Spider-Man: Homecoming“ und „Spider-Man: Far From Home“ bewiesen. Abseits des MCU stellt das Studio eine Welt vor, die so in den vorherigen Filmen nicht gezeigt wurde. „Spider-Man: A New Universe“ begeistert nicht nur mit den unterschiedlichen – und teilweise schrägen – Versionen der Spinne von nebenan. Der Animationsfilm überzeugt auch durch seinen Witz, seiner brillanten Bildsprache und einem fantastischen Soundtrack.

Daher wird er nicht nur vom Publikum, sondern auch von Kritiker*innen gefeiert. Auf Rotten Tomatoes erreicht der Film bei beiden Gruppen fast 100 Prozent. Zusammenfassend schreibt die Seite: „’Spider-Man: A New Universe‘ verbindet kühnes Storytelling mit eindrucksvoller Animation für ein rein vergnügliches Abenteuer mit Herz, Humor und viel Superhelden-Action.“

„Fängt tatsächlich das Gefühl ein, sich in einem Comic zu verlieren“, schreibt ein Journalist des Chicago Reader. Ein weiterer Kritiker nannte den Film, den „jüngsten Eintrag in ein voll gesättigtes Genre, das irgendwie, durch schieren kreativen Grips, etwas Neues bewirkt.“

Zuschauer*innen loben vor allem die Animation und stellen „A New Universe“ sogar über die Live-Action-Filme. Überzeugt euch am besten selbst und streamt ab jetzt das „Spider-Man“-Abenteuer bei Netflix.

Beweist euer Marvel-Wissen in unserem Quiz:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.