Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Black Adam
  4. News
  5. „Black Adam“: DC-Film mit Dwayne Johnson kommt wohl früher, als gedacht

„Black Adam“: DC-Film mit Dwayne Johnson kommt wohl früher, als gedacht

„Black Adam“: DC-Film mit Dwayne Johnson kommt wohl früher, als gedacht
© Warner Bros.

Das bringt der Serienherbst auf Disney+

Dwayne Johnson hat enthüllt, dass sein Superheldenfilm „Black Adam“ aus dem DC Universe wahrscheinlich früher in die Kinos kommt, als gedacht.

Poster

Schon seit einigen Jahren werkelt Dwayne Johnson an der Comic-Verfilmung „Black Adam“ herum, die sich zu einem Herzensprojekt für den Schauspieler entwickelt hat. Der titelgebende Anti-Held war ursprünglich ein Erzfeind von Shazam und Johnson sollte bereits in dem gleichnamigen Film von 2019 den Schurken spielen. Allerdings wurde daraus nichts und stattdessen wurde ein eigener Film für Black Adam im DC Universe geplant.

Als Vorbereitung für „Black Adam“ kannst du „Shazam!“ hier im Stream schauen

Ursprünglich sollte der Film von Regisseur Jaume Collet-Serra („Orphan - Das Waisenkind„) im Dezember 2021 auf den Leinwänden erscheinen. Doch auf Grund der Coronapandemie wurde der Erscheinungstermin des Superheldenfilms nicht nur verschoben, sondern ganz gestrichen. Doch für Fans gibt es jetzt gute Nachrichten. Johnson hat in einem Instagram-Post verkündet, dass die Produktion für „Black Adam“ trotzdem im Frühjahr 2021 beginnen soll:

Die Comic-Verfilmung könnte also doch noch 2022 erscheinen. Doch bevor die Produktion von „Black Adam“ losgehen kann, muss Johnson erst die Dreharbeiten für den Netflix-Film „Red Notice“ und für die Serie „Young Rock“ von US-Sender NBC beenden.

Die Kino-Highlights 2021 im VIDEO:

Ein Teil des Casts von „Black Adam“ steht bereits fest

Black Adam ist Teil der Helden-Vereinigung Justice Society of America (JSA). Zu den weiteren Mitgliedern zählen Atom Smasher, Hawkman, Doctor Fate sowie Cyclone. Bisher sind Noah Centineo („To All The Boys I’ve Loved Before“), Aldis Hodge („Der Unsichtbare“) und Sarah Shahi (via Screen Rant) mit dabei. Centineo wird Atom Smasher spielen und Hodge wird als Hawkman zu sehen sein. Welche Schauspieler*innen in die Rolle von Cyclone und Doctor Fate schlüpfen werden, steht noch nicht fest. Allerdings scheint sich die Produktion, trotz Verschiebung des Starttermins, auf einem guten Weg zu befinden.

Sollte „Black Adam“ tatsächlich 2022 in die Kinos kommen, wird das Jahr ein Fest für alle Fans des DC Universe: Im gleichen Jahr sollen auch „The Flash“, „Aquaman 2“ und „The Batman“ erscheinen, vorausgesetzt die Kinostarts werden nicht nochmal verschoben.

Du kennst dich mit den Stars aus den Marvel- und DC-Filmen aus? Dann beweise es in unserem Quiz:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.