Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. Sommerhaus der Stars – Kampf der Promipaare
  4. News
  5. Das große Wiedersehen bei „Das Sommerhaus der Stars“: Damit hätte keiner gerechnet

Das große Wiedersehen bei „Das Sommerhaus der Stars“: Damit hätte keiner gerechnet

Das große Wiedersehen bei „Das Sommerhaus der Stars“: Damit hätte keiner gerechnet
© RTL

Streit, Trennungen und große Ankündigungen – die Wiedersehens-Show von „Das Sommerhaus der Stars“ 2023 hat es in sich. Erfahrt hier alle Enthüllungen der Show.

Sommerhaus der Stars – Kampf der Promipaare

Vor wenigen Tagen wurde das „Reality-Paar 2023“ bereits im großen Finale von „Das Sommerhaus der Stars“ auf RTL gekürt und Serkan Yavuz und Samira Klampfl haben das Format als Sieger*innen mit einer Gewinnsumme in Höhe von 50.000 Euro verlassen. Wer das spannende und finale Duell verpasst hat, kann sich alle Folgen, inklusive der großen Wiedersehens-Show, noch im Anschluss beim Streamingdienst von RTL+ anschauen. Nun begrüßte Moderatorin Frauke Ludowig die ehemaligen Bewohner*innen im Studio zur großen Aussprache, die sich nicht nur besonders emotionsgeladen, sondern auch sehr laut zeigte und in einem unkontrollierten Zoff ausartete. Doch manche Promis hatten auch sehr überraschende und schöne Verkündungen im Gepäck.

Anzeige

Mit dem Abo von RTL+ verpasst ihr keine eurer Lieblingsserien und profitiert von zahlreichen Vorteilen, die wir euch in unserem Video vorstellen:

RTL+: Das sind die Vorteile des Premium-Abos
RTL+: Das sind die Vorteile des Premium-Abos

Zwei Paare fehlten beim großen Wiedersehen

Fans von „Das Sommerhaus der Stars“ werden es geahnt haben: Zwei Paare blieben der Wiedersehens-Show fern und wurden gar nicht erst eingeladen. Aufgrund der Vorkommnisse und Streitereien zwischen den Paaren Walentina Doronina und Can Kaplan sowie Gigi Birofio und Dana Feist, die letztendlich wegen Handgreiflichkeiten die Show verlassen mussten, sah man von ihrer Einladung ab. Dennoch wurden auch die „besonderen“ Momente dieser aufbrausenden Teilnehmer*innen noch einmal im Rückblick thematisiert.

Alte Fehden sorgten für Mega-Zoff

Zum einen standen Aleksandar Petrovic und Vanessa Nwattu im Mittelpunkt. Aleksandar Petrovic wurde für seinen Umgang gegenüber seiner Partnerin im „Sommerhaus“ nicht nur von seinen ehemaligen Mitbewohner*innen wie Eric und Edith Stehfest kräftigt kritisiert, sondern es hagelte auch auf Social Media ein wahrer Shitstorm auf den Ex-„Temptation Island VIP“-Teilnehmer ein, wie Frauke Ludowig verriet. Das Paar lüftete letztendlich das Geheimnis und verriet, bereits in einer instabilen Beziehung an das Format herangetreten zu sein, seine Probleme jedoch aktuell mit Hilfe einer Paartherapie aufzuarbeiten.

Anzeige

Während Claudia Obert und Max Suhr die meiste Zeit der Show nur kopfschüttelnd und belustigt zu beobachten waren, resümierten Tim Toupet und Carina Krone ihre Zeit im „Sommerhaus“ und kamen zum Schluss, dass die Besetzung zu unausgeglichen war. Dem Schlagersänger fehlte während des Formats einfach etwas „Handfestes“, er hätte dennoch eine coole Zeit gehabt und etwas dazugelernt. Angegriffen fühlten sie sich von Eric und Edith Stehfests Vermutung, sie würden lediglich eine Fake-Beziehung führen, was sogar in der „Mallorca Revue“ thematisiert worden sei. Darüber hinaus musste sich Carina Krone für ihr devotes Handeln im „Sommerhaus“ gegenüber ihrem Partner rechtfertigen, woraufhin sie entgegnete, zuhause ganz anders zu sein und dass ihr Anstand es nicht zugelassen habe, während der Show zu streiten.

Die große Maurice-Show

Hauptakteur und besonders anstrengend zeigte sich Maurice Dziwak während des Wiedersehens, der sogar Moderatorin Frauke Ludowig an ihre Grenzen brachte. Es wurde nicht nur die Trennung zwischen ihm und seiner Ex-Partnerin thematisiert, die unmittelbar nach der Aufzeichnung des „Sommerhauses“ stattfand, sondern auch sein wechselhaftes Verhalten im Haus. Noch immer machte er lediglich seine Ex-Partnerin wegen des verpassten Sieges verantwortlich und zeigte sich in keinster Weise selbstreflektiert. Auf die Frage der Moderation bezüglich seines Kindeszimmers, in welchem er noch immer bei seinen Eltern lebt, zeigte er sich sogar gegen sie besonders aggressiv und ungezügelt. Darüber hinaus gab Ricarda Raatz preis, dass Maurice Dziwak mittlerweile besonders eng mit Walentina Doronina und Can Kaplan sei, die er noch zuvor während der Aufzeichnungen unbedingt aus dem „Sommerhaus“ verbannen wollte. Auf einen Nenner kam das Ex-Paar auch während des Aufeinandertreffens in keiner Weise, dennoch waren sich beide einig, dass die Trennung der absolut richtige Schritt gewesen sei.

Zwei Babys und eine heimliche Hochzeit

Die große Wiedersehensshow hielt dennoch auch schöne Nachrichten für die Zuschauer*innen bereit. Während bereits bekannt gegeben wurde, dass Pia Tillmann und Zico Banach gemeinsamen Nachwuchs erwarten, zogen Justine Dipple und Arben Zekic mit gleich zwei Hammer-News nach: Sie erwarten nicht nur ihren zweiten Nachwuchs, sondern haben sogar geheiratet. Stolz verriet das Paar, welches zwischenzeitlich das Studio verlassen musste, um frische Luft zu schnappen, dass es sich sogar für die Show in ihre Hochzeits-Outfits geschmissen hat.

Anzeige

Unsere Bilderstrecke stellt euch noch einmal alle Teilnehmer*innen von „Das Sommerhaus der Stars“ 2023 vor:

Das Resümee des Gewinnerpaares

Serkan Yavuz und Samira Klampfl, die aktuell noch auf die Auszahlung der Gewinnsumme in Höhe von 50.000 Euro warten, erholten sich nach dem „Sommerhaus“-Kampf zunächst einmal in einem entspannten Familienurlaub, wie sie Frauke Ludowig verrieten. Serkan Yavuz erklärte schlussendlich, als Nachrücker-Paar immer „scheiß Karten“ zu haben, wenn man zu einer bestehenden Gruppe dazustoße und versuche, sein Handeln als „Strippenzieher“ zu erklären. Er stand jedoch zu seinem manipulativen Verhalten und würde es jeder Zeit wieder so tun, wenngleich er von Aleksandar Petrovic dafür verurteilt wurde. Serkan Yavuz gab selbst zu, „abgewichst“ gespielt zu haben, bezeichnete sein Ansehen jedoch noch immer als „weltklasse“.

Seid ihr wahre „Promi Big Brother“-Expert*innen? Testet euch im Quiz.

„Promi Big Brother“: Quiz – Wie gut kennst du den Großen Bruder?

Anzeige