Die Spatzen pfiffen es seit einer gefühlten Ewigkeit von den Dächern, jetzt ist es offiziell: Ben Affleck ist nicht länger Batman. Der Hollywood-Star äußerte sich bereits zum kommenden Film „The Batman“, der einen neuen Hauptdarsteller präsentieren wird.

Nach zwei Filmen mit „Batman v Superman: Dawn of Justice“ und „Justice League“ sowie einem Kurzauftritt in „Suicide Squad“ ist die zweite Superheldenkarriere von Ben Affleck schon wieder vorbei. Seit einiger Zeit gab es Meldungen, dass Affleck das Cape an den Nagel hängen und nicht Teil vom kommenden Kinoausflug „The Batman“ sein wird. Deadline bestätigte dies jetzt.

Der kommende Batman-Film von Matt Reeves („Planet der Affen: Survival“) will sich auf einen jüngeren Bruce Wayne konzentrieren und sucht entsprechend einen neuen Darsteller für den titelgebenden Part. Der Kinostart von „The Batman“ steht inzwischen ebenfalls fest: Am 25. Juni 2021 soll der Film in den USA anlaufen.

Wir haben uns bereits Gedanken gemacht, wer Ben Affleck als Batman beerben könnte:

Bilderstrecke starten(7 Bilder)
Wer wird der neue Batman? 7 Hollywood-Stars, die Ben Affleck beerben könnten

Ben Affleck verabschiedete sich schon von „The Batman“

Ursprünglich sollte Ben Affleck bei dem Solo-Film sogar das Drehbuch und die Regie übernehmen. Im Februar 2017 löste ihn schließlich Matt Reeves ab. Gleichzeitig begangen die Gerüchte, dass Ben Affleck die Rolle des Batman sogar komplett hinter sich lassen möchte.

Der Schauspieler hat auf die Meldung via Twitter reagiert und Matt Reeves mit „The Batman“ sinngemäß alles Gute gewünscht.

Was genau uns bei „The Batman“ erwartet, ist derzeit ungewiss. Ursprünglich war Joe Manganiello als Schurke Deathstroke im Gespräch, den wir in der Post-Credit-Scene von „Justice League“ sahen. Dies scheint aber nicht länger der Fall zu sein. Vielmehr halten sich hartnäckig Gerüchte, dass der Pinguin als Bösewicht fungieren wird; „Die Schöne und das Biest“-Star Josh Gad bewarb sich mehr oder weniger schon für die Rolle. Matt Reeves selbst hat immerhin bestätigt, dass er „The Batman“ als düsteren Detektivfilm inszenieren will. Wir dürfen also gespannt bleiben…

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare